Audi RS4: Top Leasing-Angebote

26. September 2022 Audi RS4 Avant Leasing für 772 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, Eroberung] Ihr steht auf Sportwagen, benötigt aber viel Platz für die Family? Wie wäre es mit dem Audi RS4 Avant tiptronic, den ihr für 772,31 Euro... Verbrauch: innerorts: 11,8 l/100 km • außerorts: 7,0 l/100 km • kombiniert: 8,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 201 g/km CO2* 153°
Mehr
649,-- € netto / 772,31 € brutto
26. April 2021 Audi RS4 Avant Leasing für 799 Euro im Monat brutto [Neuwagen] Kraft, Platz und Luxus erwarten euch beim Audi RS4 2.9 TFSI tiptronic quattro Avant, den ihr für 799 Euro im Monat brutto bei MeinAuto leasen... Verbrauch: innerorts: 11,8 l/100 km • außerorts: 7,0 l/100 km • kombiniert: 8,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 201 g/km CO2* 147°
Mehr
799,-- € brutto
14. April 2021 Audi RS4 Avant Leasing für 499 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, Eroberung] Liebe Geschäftskunden, wir haben für euch den Wolf im Schafspelz bei LeasingTime gefunden! Der Anbieter verleast den Audi RS4 2.9 TFSI tiptronic quattro Avant für... Verbrauch: innerorts: 11,8 l/100 km • außerorts: 7,0 l/100 km • kombiniert: 8,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 201 g/km CO2* 551°
Mehr
499,-- € netto
5. März 2021 Audi RS4 Avant Leasing für 549 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, Eroberung] Kraft, Platz und Luxus warten auf euch, wenn ihr Bock auf den sportlichen Kombi Audi RS4 2.9 TFSI tiptronic quattro Avant habt. Das Bestellfahrzeug ist... Verbrauch: innerorts: 11,8 l/100 km • außerorts: 7,0 l/100 km • kombiniert: 8,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 201 g/km CO2* 235°
Mehr
549,-- € netto
27. April 2020 Audi RS4 2.9 TFSI tiptronic quattro Avant Leasing für 799 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Kraft, Platz und Luxus, all das vereint der Audi RS4 2.9 TFSI tiptronic quattro Avant in sich. LeasingDeal.de verleast das Prachtexemplar eines Kombis für 799... Verbrauch: innerorts: 12,2 l/100 km • außerorts: 7,5 l/100 km • kombiniert: 9,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 211 g/km CO2* 139°
Mehr
799,-- € netto
7. August 2019 Audi RS3 Limousine, RS4 Avant und RS5 Sportback Leasing ab 436 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Schaut mal, was ich da bei leasingdeal.de gefunden habe. Dort gibt es die Audi RS Modelle als Lagerwagen. Es handelt sich um Einzelstücke, die zügig... Audi RS3 Limousine
Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 194 g/km CO2*
Audi RS4 Avant
Verbrauch: innerorts: 12,5 l/100 km • außerorts: 7,2 l/100 km • kombiniert: 9,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 208 g/km CO2*
Audi RS5 Sportback
Verbrauch: innerorts: 12,4 l/100 km • außerorts: 7,1 l/100 km • kombiniert: 9,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 207 g/km CO2*
149°
Mehr
436,-- € netto
2. August 2019 Audi RS3 und RS4 Avant Leasing für 371 / 590 Euro im Monat netto [inkl. Lieferung und Zulassung] Lasst euch diese Hammer-Deals von Vehiculum nicht entgehen. Es geht um die sportlichen Audi Modelle RS3 Sportback und RS4 Avant. Die Fahrzeuge sind Rennmaschinen und... Audi RS3
Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 194 g/km CO2* Audi RS4 Avant
Verbrauch: innerorts: 12,5 l/100 km • außerorts: 7,2 l/100 km • kombiniert: 9,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 208 g/km CO2*
194°
Mehr
371,-- € netto
1. August 2019 Audi RS4 Avant 2.9 V6 Leasing für 594 Euro im Monat netto [Lagerwagen/inkl. Lieferung] Ich habe heute einen flotten Kombi zu spitzen Konditionen bei Vehiculum entdeckt. Es geht um den Audi RS4 Avant als Lagerwagen. Was macht den Deal... Verbrauch: innerorts: 12,5 l/100 km • außerorts: 7,2 l/100 km • kombiniert: 9,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 208 g/km CO2* 284°
Mehr
594,-- € netto
29. Juli 2019 Audi RS4 Avant und RS5 Sportback Leasing ab 666 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Als drittes und letztes Lagerwagen-Angebot von CAR&KO präsentiere ich euch zwei Sportwagen von Audi. Zur Auswahl steht der Audi RS4 Avant und der Audi RS5... Audi RS4 Avant Verbrauch: innerorts: 12,5 l/100 km • außerorts: 7,2 l/100 km • kombiniert: 9,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 208 g/km CO2*
Audi RS5 Sportback Verbrauch: innerorts: 12,4 l/100 km • außerorts: 7,1 l/100 km • kombiniert: 9,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 207 g/km CO2*
239°
Mehr
666,-- € netto
27. Februar 2019 Audi RS 4 Avant Leasing für 598 Euro im Monat netto Bei Tölke+Fischer habe ich diesen rasanten Sportflitzer entdeckt. Es handelt sich um den Audi RS4 Avant. Ihr seid gerne flott unterwegs? Dann ist der RS4 genau... Verbrauch: innerorts: 12,5 l/100 km • außerorts: 7,2 l/100 km • kombiniert: 9,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 208 g/km CO2* 384°
Mehr
598,-- € netto

Audi RS4

Der Audi RS4 ist das leistungsstärkste Modell der Modellreihe A4. Er ist aktuell in vierter Generation zu haben und erschien erstmals Ende 1999. Das Mittelklasse-Fahrzeug ist in den Karosserieversionen Limousine, Kombi und Cabriolet produziert worden und gilt als Nachfolger des RS2.

Damit ihr keine spannenden Leasingdeals zum Audi RS4 mehr verpasst, berichtet Sparneuwagen.de hier immer wieder von den besten Angeboten. Egal, ob Privat oder Gewerbe, hier werdet ihr fündig.

Audi RS4 B5 – Erste Generation (1999 bis 2001)

Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Audi RS2, ist der RS4 das Produkt der Audi-Tochter quattro GmbH, die seit Ende der 90er-Jahre die Audi-Sportmodelle verantwortet. Die erste Generation war zunächst ausschließlich als Kombi erhältlich und basierte auf dem A4 der B5-Baureihe. Nur in Europa erhältlich kostete der RS4 Avant nackig 127.000 DM. Der Sportwagen wurde bis September 2001 gebaut. Nach 6.030 Einheiten wurde die Produktion der ersten Generation eingestellt. Aber: Es war eigentlich gerade einmal die Hälfte geplant. Aufgrund der hohen Nachfrage produzierte Audi aber weiter.

Motor und Antrieb

Der RS4 erhielt einen modifizierten 2,7-l-V6-Motor des S4 (B5) von Cosworth mit unter anderem vergrößertem Turbolader und Ladeluftkühler, überarbeiteten Zylinderköpfen, einer neuen Abgasanlage und einem geänderten Motorenmanagement. Durch diese Modifikation stieg die Leistung des RS4 auf 381 PS. Das manuelle 6-Gang-Schaltgetriebe übertrug seine Kraft dank des permanenten quattro-Allradantriebs gleichmäßig über alle vier Räder auf die Straße. Dies sorgte für den perfekten Halt. Mithilfe der 400 Newtonmeter Drehmoment beschleunigt der RS4 in 4,9 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wurde bei 250 km/h abgeregelt.

Folgende Merkmale unterschieden den RS4 von den normalen A4-Modellen:

  • Kombiinstrument mit geänderten Skalen
  • Recaro-Sportsitze mit RS4-Schriftzug
  • weitere RS4-Schriftzüge im Innenraum
  • geänderte Front- und Heckstoßstange
  • verbreiterte Kotflügel und Seitenschweller
  • Entfall der Türstoßleisten
  • uvm.

Audi RS4 B7 – Zweite Generation (2005 bis 2009)

Nach vierjähriger Abwesenheit stellte Audi im Sommer 2005 die zweite Generation des RS4 vor. Die Limousine beruhte auf der Basis der B7-Baureihe und kam 420 PS und 4,2-Liter-V8. Nur ein Jahr später reichte der Hersteller den RS4 auch als Cabriolet und Kombi nach.

Die Limousine kostete im Basispreis 71.700 Euro. Käufer:innen mussten für den Avant 73.350 Euro ausgeben. Das Cabriolet kostete sogar mindestens 85.050 Euro. Die Produktion der Limousine- und Avant Derivate endete im Herbst 2008. Das Cabrio wurde noch bis Februar 2009 weiterproduziert. In vier Jahre wurden von der zweiten Generation 14.368 Einheiten gefertigt. Davon sind 7.657 Limousinen, 5.204 Kombis und 1.507 Cabriolets gewesen.

Motor und Antrieb

Mit dem 4,2-l-V8-Motor betrat Audi bei seinen RS-Modellen erstmals den Weg der sogenannten „Hochdrehzahlmotoren“. Mithilfe einer Benzindirekteinspritzung, eines hohen Verdichtungsverhältnisses und Motorkomponenten mit geringer Reibung konnte der Achtzylinder sagenhafte 420 PS leisten. Im Vergleich zur ersten Generation arbeitete der quattro-Allradantrieb auf griffiger Fahrbahn mit asymmetrischer Kraftverteilung im Verhältnis von 40 (Vorderachse) zu 60 (Hinterachse). Nach wie vor gab es den RS4 nur mit einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe. Von 0 auf 100 km/h beschleunigte das Fahrzeug in 4,9 Sekunden. Nur die Limousine war mit 4,8 Sekunden schneller. Die RS4-Derivate erreichten maximal 250 km/h.

Äußerliche und innerliche Unterscheidungen zum normalen A4:

  • Tachoinstrument mit geänderten Skalen sowie digitaler Öltemperaturanzeige
  • abgeflachtes Lenkrad, teilweise in Aluminiumglanz
  • Pedalauflagen und Fußstütze aus rostfreiem Stahl
  • Schalensitze mit eingeprägtem RS4-Schriftzug
  • Motorstartknopf in der Mittelkonsole
  • verbreiterte Radhäuser
  • geänderte Stoßfänger
  • Doppelsteg-Außenspiegel in Aluminiumglanz
  • ovale Auspuffendrohre

Ab August 2007 konnte der RS4 mit dem Stylepaket Black oder dem Stylepaket White ausgestattet werden. Diese Pakete sorgten für diverse Designtechnische Aufwertungen sowie technische Verbesserungen wie beispielsweise bei der Höchstgeschwindigkeit, die erst bei 280 km/h abgeregelt wurde.

Audi RS4 B8 – Dritte Generation (2012 bis 2015)

Auf dem Genfer Auto-Salon 2012 präsentierte der deutsche Autobauer die dritte Generation seines erfolgreichen Sportlers RS4. Im Vergleich zum Vorgänger gab es diese Generation dieses Mal nur als Avant, also als Kombi. Dafür aber wieder mit 4,2-l-V8-Motor. Erste Auslieferungen des Sportlers erfolgten im Herbst 2012. Der Einstiegspreis lag bei 76.600 Euro.

Wie auch bei den Vorgängermodellen unterscheidet sich der RS4 optisch und technisch vom serienmäßigen A4. Einige der Änderungen sind beispielsweise verbreiterte Kotflügel, Außenspiegel in Aluminiumoptik und ovale Abgasendrohre gewesen. Darüber hinaus besaß der RS4 geänderte Stoßstangen, vergrößerte Lufteinlässe an der Front und einen Diffusor am Heck. Serienmäßig sind außerdem Xenonlicht mit LED-Tagfahrlicht und -Heckleuchten sowie 19-Zoll-Reifen gewesen. Der Innenraum hat Alcantara/Leder-Sportsitze und Aluminiumpedale erhalten.

Motor und Antrieb

Der V8-Hochdrehzahlmotor mit 4,2 Liter Hubraum basiert auf dem des Vorgängermodells. Er wurde aber überarbeitet und leistete nun sogar 450 PS. Erstmals gibt es den RS4 anstelle eines manuellen Getriebes nun mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Wie auch beim RS5 kommt ein permanenter Allradantrieb zum Einsatz. Der Kombi sprintete in nur 4,7 Sekunden auf 100 km/h und erreichte maximal 250 km/h. Gegen einen Aufpreis konnte das Fahrzeug, ebenso wie der Vorgänger, ebenfalls 280 km/h schnell fahren.

Audi RS4 B9 – Vierte Generation (seit 2017)

Die derzeit aktuelle Version des RS4, der Audi RS4 B9 basiert auf dem A4 B9 und wird auch die dritte Generation ausschließlich als Kombi angeboten. Erstmals auf der IAA im September 2017 vorgestellt, wurden die ersten Einheiten Anfang 2018 ausgeliefert. Auch diese Generation wurde im Basispreis noch einmal teurer. Der Grundpreis liegt hier bei 79.800 Euro. Der RS4 ist erstmals auch in China erhältlich.

Motor und Antrieb

Im Vergleich zu den beiden Vorgängern fährt dieses Modell nun mit einem V6-Biturbo-Ottomotor vor, der auch schon im Porsche Panamera der zweiten Generation zum Einsatz gekommen ist. Auch hier können sich Käufer:innen auf 450 PS und den quattro-Allradantrieb freuen. Diesmal jedoch handelt es sich beim Getriebe um eine 8-Gang-tiptronic. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt das Fahrzeug in 4,1 Sekunden. Gegen einen Aufpreis könnt ihr die Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h aufstocken. Wer nochmals mehr Geld in die Hand nimmt und den RS4 mit dem Competition-Paket ausstattet, der schafft es sogar auf eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h und eine Beschleunigung auf 100 km/h in nur 3,9 Sekunden. Seit 2021 ist der RS4 für einen Basispreis von 83.000 Euro erhältlich.

Die Motorisierung

Audi RS4 Avant

V6-Biturbo-Ottomotor
Bauzeit 09/2017-06/2018 02/2019-12/2020 seit 01/2021
Leistung 450 PS (331 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h 250/280 250/280; 290 mit Competition-Paket
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in Sekunden 4,1 s 4,1 s; 3,9 s mit Competition-Paket

Alle Audi-Modelle in der Übersicht

Audi A1 Audi A3 Audi A4 Audi A4 allroad quattro
Audi A5 Audi A6 Audi A7 Audi A8
Audi e-tron Audi Q2 Audi Q3 Audi Q3 Sportback
Audi Q4 e-tron Audi Q5 Audi Q5 Sportback Audi Q7
Audi Q8 Audi R8 Audi RS Q8 Audi RS3
Audi RS5 Audi RS6 Audi S3 Audi S4
Audi S5 Audi S6 Audi S7 Audi S8
Audi SQ5 Audi SQ7 Audi TT