Cabriolet: Top Leasing-Angebote

9. Mai 2024 Mini John Cooper Works Cabrio Leasing für 510 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Ihr sucht ein sportliches, kompaktes Cabriolet, das nicht nur mit Stil, sondern auch mit Power überzeugt? Dann ist das Mini John Cooper Works Cabrio genau... Verbrauch: kombiniert: 7,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 162 g/km CO2* Hitze137°
Mehr
510,-- € brutto
22. April 2024 Audi S5 Cabriolet Leasing für 499 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, mit Handicap] Wer auf der Suche nach einem kraftvollen und zugleich eleganten Sommerauto ist, das Wind im Haar und Sonne im Gesicht verspricht, der wird bei Tölke+Fischer... Verbrauch: Innerstädtisch (langsam): 13,7 l/100 km • Stadtrand (mittel): 9,2 l/100 km • Landstraße (schnell): 7,6 l/100 km • Autobahn (sehr schnell): 8,2 l/100 km • Kraftstoff (kombiniert): 9,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 204 g/km CO2* Hitze184°
Mehr
499,-- € brutto

19. April 2024 Audi S5 Cabriolet Leasing für 429 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar] Uff, ein aufregendes Sommerauto mit 354 PS Leistung ist derzeit und nur bis zum 25. April bei Tölke+Fischer zu haben! Gemeint ist das Audi S5... Verbrauch: Innerstädtisch (langsam): 13,7 l/100 km • Stadtrand (mittel): 9,2 l/100 km • Landstraße (schnell): 7,6 l/100 km • Autobahn (sehr schnell): 8,2 l/100 km • Kraftstoff (kombiniert): 9,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 204 g/km CO2* Hitze341°
Mehr
429,-- € netto
8. April 2024 Fiat 500e Cabrio Leasing ab 174 Euro im Monat brutto [kurzfristig Verfügbar] Startet in den Sommer mit einem Cabriolet. Dieses Cabrio ist eine italienische Ikone und fährt so gut wie geräuschlos. Die Rede ist vom Fiat 500e... Stromverbrauch: kombiniert: 14,4 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* Hitze139°
Mehr
Ab 174,-- € brutto
2. April 2024 VW T-Roc Cabriolet Leasing für 363 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar] Bei mobile.de können ihr dieses herausragende SUV-Cabriolet, den Volkswagen 1.5 TSI OPF DSG R-Line für 363 Euro brutto pro Monat leasen, ein Angebot, das ihr nicht... Verbrauch: kombiniert: 6,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 151 g/km CO2* Hitze149°
Mehr
305,04 € netto / 363,-- € brutto
1. April 2024 Fiat 500 Cabriolet Leasing für 99 Euro im Monat brutto [Tageszulassung] Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm die Sehnsucht nach unbeschwerten Fahrten im offenen Cabriolet! Bei LeasingMarkt könnt ihr euch den Fiat 500... Verbrauch: innerorts: 4,6 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 120 g/km CO2* Hitze143°
Mehr
83,19 € netto / 99,-- € brutto
8. März 2024 Fiat 500 Cabriolet Leasing für 99 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 06/23] Wind im Haar und Sonne im Gesicht - und das alles für nur 99 Euro im Monat brutto oder für nur 83,19 Euro im Monat... Verbrauch: innerorts: 4,6 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 119 g/km CO2* Hitze139°
Mehr
83,19 € netto / 99,-- € brutto
6. März 2024 Fiat 500 Cabriolet Leasing für 99 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar] Das perfekte Fahrzeug für den Sommer könnt ihr aktuell bei Null-Leasing ergattern! Der Anbieter verleast das Fiat 500 1.0 GSE N3 Hybrid Cabriolet für hervorragende... Verbrauch: innerorts: 4,6 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 120 g/km CO2* Hitze139°
Mehr
83,19 € netto / 99,-- € brutto
2. März 2024 VW T-Roc Cabriolet Leasing für 299 (341) Euro im Monat brutto [vorkonfiguriert, 09/24] Schickes SUV-Cabriolet als Leasing bei MeinAuto entdeckt! In diesem Deal geht es um den Volkswagen T-Roc Cabriolet 1.5 TSI OPF DSG R-Line, den ihr bei... Verbrauch: innerorts: 6,4 l/100 km • außerorts: 4,7 l/100 km • kombiniert: 5,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 122 g/km CO2* Hitze196°
Mehr
251,26 € netto / 299,-- € brutto
23. Februar 2024 Fiat 500 Cabriolet Leasing für 119 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 03/23] Eine italienische Ikone für den Sommer könnt ihr schon jetzt bei mobile.de schnappen. Das Fiat 500 1.0 GSE N3 Hybrid Cabriolet ist in Gelato Weiß... Verbrauch: innerorts: 4,6 l/100 km • außerorts: 3,0 l/100 km • kombiniert: 4,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 120 g/km CO2* Hitze141°
Mehr
100,-- € netto / 119,-- € brutto

Cabriolet

Käufer eines Personenkraftwagens haben auf dem Automarkt die Qual der Wahl. Soll es eher ein kompaktes Modell oder doch ein großer SUV sein? Vielleicht ist aber auch ein Familienvan die richtige Entscheidung? Geht es nach der Beliebtheit, dann steht wiederum ein Cabriolet ganz oben. Vor allem im Sommer sind diese Pkws ein Renner und bescheren Fahrer und Mitfahrer eine luftige Fahrt. Wenn Ihr nach günstigen Leasing-Angeboten für Cabriolets sucht, findet Ihr diese auf Sparneuwagen. Wir ergänzen die Datenbank unseres Leasing-Portals ständig. Entsprechend kommen regelmäßig neue Angebote für privates und geschäftliches Leasing von Cabriolets hinzu.

Doch was versteht man genau unter diesem Begriff? Ein Cabriolet ist ein Fahrzeug, dessen Karosseriebauform die Öffnung des Dachs zulässt. Je nach Wetterlage kann der Fahrer also dies zurückklappen und erhält dadurch ein Auto ohne Dach. Eine weitere Eigenschaft ist, dass es keine Fensterrahmen und keine Säulen gibt, die beim offenen Fahren stehen bleiben. Wäre es so, dann wäre es eine sogenannte Cabriolimousine.

Details zum Begriff

Umgangssprachlich ist Cabriolet natürlich die richtige Bezeichnung, oftmals wird aber vielmehr auf Cabrio gesetzt. Der Name ist nicht nur kürzer, sondern lässt sich auch einfacher und schneller aussprechen. Die Herkunft kommt aus dem Französischen von „Cabrioler“ und steht auf Deutsch übersetzt für „Luftsprünge beziehungsweise Capriolen machen“. Die eingedeutschte Schreibweise lautet „Kabriolett“, allerdings ist dessen Verwendung in der heutigen Zeit sehr selten geworden. Die Bezeichnung kam außerdem schon vor dem Bau von Personenkraftwagen zum Einsatz, denn bereits offene und einspännige Pferdewagen und Ausflugswagen sind als Cabriolet/Kabriolett bezeichnet worden.

Das Dach genauer unter die Lupe genommen

Bei einem Cabrio spielt das Dach die Hauptrolle. In der Praxis gibt es zwei Ausführungen, die sich in einem gefütterten Stoffdach und in einem Hardtop/Stahldach zeigen. Zu den Unterschieden zählt nicht nur das Material, sondern auch die Möglichkeit des Verstauens. Während es im ersten Fall nach hinten geklappt wird und auf der Verdeckklappe sichtbar bleibt, kommt es im zweiten Fall meist zu einem vollständigen Versteck von diesem. Das Dach versenkt sich demnach komplett und ist nach dem Vorgang nicht mehr zu sehen. Wie immer kann es bei der Vielzahl an Cabriolet-Modellen Ausnahmen geben. Mit Eintreffen der 1990er Jahre erhielt das Stahldach stets mehr Popularität, der eine oder andere Hersteller setzt aber auch heute auf das Stoffverdeck.

Die Sache mit der tragenden Karosserie

Ein Cabrio ist meist keine komplett neue Erfindung eines Fahrzeugbauers, sondern oftmals werden bereits bestehende Coupés auch als Cabriolet-Variante angeboten. Von außen betrachtet sehen sich die beiden Versionen ziemlich ähnlich, in Bezug auf die Karosse bestehen aber deutliche Unterschiede. Grund ist nämlich das fehlende Dach, das sich negativ auf die Steifigkeit auswirkt. Es fehlt also eine tragende Komponente, die anderweitig wieder ersetzt werden muss. In der Fachsprache kommt in diesem Zusammenhang der Begriff „Schuhkarton-Problem“ zum Einsatz, denn das Prinzip trifft es genau auf den Kopf. Nimmt man solch einen Karton her und entfernt den Deckeln, dann lässt sich die Schachtel wesentlich schneller und einfacher in sich verdrehen. Mit Deckel ist es um einiges schwieriger.

Um das „Schuhkarton-Problem“ zu lösen, setzen die Hersteller auf eine deutlich verstärkte Bodengruppe. Sie gewährleistet genug Stabilität der selbsttragenden Karosserie.

Ähnliche Bauformen – falscher Zusammenhang

Es gibt in der Autobranche noch weitere Bauformen, die einen offenen Pkw als Ziel haben. Darunter fallen zum Beispiel der Roadster, die Cabriolimousine und der Targa. Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, hierbei handelt es sich um keine Cabrios. Dessen Bezeichnung ist zwar weit verbreitet, doch korrekt betrachtet ist dieser Zusammenhang falsch.

Ein paar Cabriolet-Modelle im Überblick

Audi A5 Mazda MX-5
Smart Fortwo Fiat 500
Porsche 911 Porsche Boxster
VW Golf VW Beetle
BMW Z4 Mercedes-Benz SLK 200 Cabrio

Nicht der richtige Fahrzeugtyp? Hier gibt es weitere in der Übersicht

Coupé Kombi Kompaktklasse Limousine
Nutzfahrzeug Pick-up Roadster SUV
Transporter Van