Hyundai: Top Leasing-Angebote

13. Mai 2022 Hyundai Tucson Leasing für 279 (373) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA, 7 Monate Lieferzeit] Wenn ihr noch im Mai 2022 zuschlagt, garantiert der Anbieter die volle BAFA-Prämie von 4.500 Euro. In dem Deal geht es um den Hyundai Tucson... Verbrauch: kombiniert: 1,4 l/100 km • kombiniert: 17.7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 35 g/km CO2* 183°
Mehr
279,-- € brutto
8. Mai 2022 Hyundai Kona Elektro Leasing für 273 (440) Euro im Monat brutto [BAFA, Vorbesteller, 2 Monate Lieferzeit] Auf euch wartet bei LeasingMarkt ein schickes E-SUV zum Schnäppchenpreis von 273,20 Euro im Monat brutto. Es geht um den Hyundai Kona Elektro 64 kWh Trend,... Verbrauch: kombiniert: 14,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2* 139°
Mehr
229,58 € netto / 273,20 € brutto
2. Mai 2022 Hyundai Ioniq 5 Leasing für 234 (334) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug, 10 Monate Lieferzeit] Er zählt zu den gefragtesten E-Fahrzeugen auf dem Markt. Die Rede ist vom Hyundai Ioniq 5 58 kWh 125 kW, den ihr für 234,45 Euro... Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 150°
Mehr
241,60 € netto
1. Mai 2022 Hyundai Kona Elektro Leasing für 235 (402) Euro im Monat brutto [BAFA, Vorbesteller, 2 Monate Lieferzeit] Liebe Community, lasst euch den Deal von LeasingMarkt nicht entgehen und schnappt euch das vollelektrische SUV von Hyundai zu Konditionen mit kurzer Lieferzeit. Es geht... Verbrauch: kombiniert: 14,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2* 148°
Mehr
197,54 € netto / 235,07 € brutto
27. April 2022 Hyundai i20 Leasing für 279 Euro im Monat brutto [Neuwagen] Er steht zur direkten Konkurrenz zum VW Polo GTI und besitzt dieselben bissigen Gene wie der Hyundai i30 N. Es geht um den Hyundai i20... Verbrauch: kombiniert: 7,0/100 km* • Emissionen: kombiniert: 158 g/km CO2* 151°
Mehr
234,45 € netto / 279,-- € brutto
27. April 2022 🧨 Hyundai Kona Elektro Auto-Abo für 449 Euro im Monat brutto [All-inclusive, Ladestrom-Flatrate] Elektrifiziertes Auto-Abo bei Shell Recharge entdeckt! Dort können ihr den vollelektrischen Hyundai Kona Elektro für 449 Euro im Monat brutto abonnieren. Das All-inclusive Auto-Abo ist... Stromverbrauch: kombiniert: 14,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 237°
Mehr
237 °
24. April 2022 Hyundai Ioniq 5 Auto-Abo für 529 Euro im Monat brutto [All-inclusvie] Er zählt in meinen Augen zu dem attraktivsten E-Fahrzeug auf dem Markt! Bei Shell Recharge gibt es den Hyundai Ioniq 5 73 kWh Dynamic aktuell... Verbrauch: kombiniert: 16,8 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2* 140°
Mehr
444,54 € netto / 529,-- € brutto
21. April 2022 Hyundai Ioniq 5 Leasing für 242 (367) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug, 9 Monate Lieferzeit] Die Elektromobilität ist im vollen Gange! Drum lasst euch den Deal von LeasingMarkt nicht entgehen und least euch den Hyundai Ioniq 5 58 kWh 125... Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 149°
Mehr
287,50 € brutto
20. April 2022 PREISUPDATE! Hyundai i20 Leasing für 149 Euro im Monat brutto [Vorbesteller] Stylischer Kleinwagen mit sportlicher Ausstattung im Leasing bei MeinAuto gefunden. Der Anbieter verleast den vorkonfigurierten Hyundai i20 1.0 T-GDI Hybrid DCT N Line an Privat-... Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 125 g/km CO2* 137°
Mehr
125,21 € netto / 149,-- € brutto
14. April 2022 Hyundai Kona Elektro Leasing für 198 (323) Euro im Monat brutto [BAFA, Vorbesteller] Vollelektrisches SUV mit über 300 Kilometer Reichweite im Angebot bei LeasingTime entdeckt! Der Anbieter haut den Hyundai Kona Elektro 100 kW für 198,03 Euro im... Verbrauch: kombiniert: 14.7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2* 145°
Mehr
166,41 € netto / 198,03 € brutto

Hyundai – Drive your way

Der südkoreanische Autobauer Hyundai (korrekt ausgesprochen Hyundai Motor Company) besteht seit 1967, verglichen mit anderen Marken ein recht „später“ Start. Die Gründung erfolgte von Chung Ju-yung, die derzeitige Leitung wird von Chung Mong-koo übernommen. Der Hauptsitz der Marke befindet sich natürlich in Südkorea, genauer gesagt in Seoul. Im Jahre 2011 beschäftigte man mehr als 80.000 Mitarbeiter, der Umsatz betrug rund 52,5 Milliarden Euro. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt auch, dass der Autokonzern zu denen zählt, die am schnellsten wachsen beziehungsweise gewachsen sind (weltweit). Man muss aber anmerken, dass die Berechnungen auch das Tochterunternehmen Kia beinhalten. Die entsprechende Übernahme fand 1998 statt. In Zahlen ausgedrückt gab es 2009 einen 14,4 Prozent höheren Absatz, dadurch stieg die Anzahl der Fahrzeuge auf 4,76 Millionen an. Hyundai alleine war für 3,11 Millionen Fahrzeuge verantwortlich.

Neben weiteren Informationen zum Hersteller selbst findet Ihr auf Sparneuwagen natürlich eine ganze Reihe von Leasing-Angeboten zu Hyundais.

So entwickelte sich der Autokonzern

Ganz am Anfang steht die 1967 erfolgte Gründung. Zu dieser Zeit baute man aber selbst noch keine Autos, sondern es wurde in Lizenz der Ford Cortina produziert. Die Eigenentwicklung startete erst in den 1970er Jahren, es war mit dem Hyundai Pony der Fall. Dessen Vorstellung fand auf dem 55. Turiner Autosalon statt, der Nachfolger (Pony 2) ging ab 1982 in Produktion. Die erste Generation wurde übrigens auch exportiert, 1976 nach Ecuador und seit 1978 auch nach Europa. Ein weiterer Fokus lag auf leichten Lkws, später kamen dann noch Busse und Schwerlastwagen dazu (Mitte der 80er). Zu Beginn setzten alle Modelle auf die Technik von Mitsubishi, seit den 1990ern trennte man sich von diesem Konzept und entwickelte selbst.

1991 fand die Gründung der Hyundai Motor Deutschland GmbH statt, dessen Sitz war in Neckarsulm. Sechs Jahre später (1997) konnte der Bau des Assan-Werks in der Türkei beendet werden. Im Jahre 2003 entstand ein neues Entwicklungszentrum, es hat in Rüsselsheim seinen Platz gefunden und der Betrieb erfolgt gemeinsam mit Kia. Zwei Jahre danach gab es einen Umzug der Europazentrale, der neue Standort war nun Offenbach. Hyundai war außerdem 2006 als Sponsor tätig, die Veranstaltung war die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Ein kluger Schritt, denn laut einer Studie stieg die Bekanntheit von 25 auf 50 Prozent. 2011 war für die Automarke ein teures Jahr, die Hyundai Motor Company erwarb nämlich Beteiligungen für satte 4,96 Billionen Won (entspricht 4,4 Milliarden US-Dollar) an der Hyundai Engineering & Construction. Um genug produzieren zu können, hat das Unternehmen auf der ganzen Welt sieben Produktionsstätten (außerhalb von Korea). Diese stehen unter anderem in Russland, Indien und in den USA.

Das breite Sortiment von Hyundai

Beim Thema Auswahl muss sich der Konzern keinesfalls verstecken. Ganz im Gegenteil, Kunden können zwischen einem Kleinwagen, der Mittelklasse oder auch einem SUV wählen. Um eine bessere Übersicht zu erhalten, folgt nun eine kleine Übersicht.

Kleinstwagen: Eon, Atos, i10

Kleinwagen: HB20, Getz, i20

Kompaktklasse: Accent, Verna, i30, Elantra/Avante

Mittelklasse: Sonata

Obere Mittelklasse: Grandeur, Aslan, Genesis

Oberklasse: G90, Equus, Dynasty

Coupé: Tiburon, Genesis Coupé, Veloster

Minivan: ix20, Matrix/Lavita, Santamo

Van: Entourage, Trajet

SUV: ix35, Tucson, Santa Fe, ix55/Veracruz

Geländewagen: Terracan, Galloper

Das Emblem im Detail

Auf den ersten Blick betrachtet besteht das Logo aus einer ovalen Form, die im Inneren ein schräges „H“ enthält. Das steht natürlich für Hyundai und man kann sagen, dass es sich um ein vergleichsweise einfaches Emblem handelt. In Wahrheit versteckt sich aber noch mehr dahinter, denn das „H“ soll zwei Menschen darstellen, die sich gerade die Hand geben. Auf der einen Seite das Unternehmen und auf der anderen Seite der Kunde. Damit soll ausgesagt werden, dass Hyundai die Zufriedenheit seiner Kunden sehr wichtig ist. An diesem Konzept hat sich auch nie etwas geändert, es sah also immer so aus.

Alle Hyundai-Modelle in der Übersicht

Hyundai Bayon Hyundai i10 Hyundai i20 Hyundai i30
Hyundai i40 Hyundai Ioniq Hyundai Ioniq 5 Hyundai Kona
Hyundai Santa Fe Hyundai Tucson