Audi Q7: Top Leasing-Angebote

23. März 2021 Audi Q7 55 TFSI e Leasing für 399 (531) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA] Plätz verleast aktuell den luxuriösen Audi Q7 55 TFSI e quattro tiptronic für nur 399 Euro im Monat netto. Der Neuwagen besitzt serienmäßig bereits ein... Stromverbrauch: kombiniert: 21,7 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 2,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 59 g/km CO2* 283°
Mehr
399,-- € netto
8. März 2021 Audi Q7 Leasing für 368 (472) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA, Eroberung] Spitzen-SUV bei null-leasing ergattern! Liebe Geschäftskunden, ihr könnt den Audi Q7 55 TFSI e quattro tiptronic S line im attraktiven Leasing für nur 368 Euro... Stromverbrauch: kombiniert: 21,7 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 2,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 59 g/km CO2* 181°
Mehr
368,-- € netto
18. Januar 2021 Audi Q7 Leasing für 394 (498) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA] Wir haben ein luxuriöses aber dennoch komfortables Familien-SUV bei null-leasing entdeckt. Der Audi Q7 55 TFSI e quattro tiptronic S line ist als Plug-In-Hybrid sogar... Stromverbrauch: kombiniert: 21,7 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 2,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 59 g/km CO2* 136°
Mehr
394,-- € netto
4. Januar 2020 Audi Q7 50 TDI quattro tiptronic S line Leasing für 679 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Seid ihr auf der Suche nach einem richtig heißen SUV mit ordentlich Feuer? Haltet euch fest: Bei LeasingDeal.de gibt es den Audi Q7 50 TDI... Verbrauch: innerorts: 7,2 l/100 km • außerorts: 6,3 l/100 km • kombiniert: 6,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 174 g/km CO2* 153°
Mehr
679,-- € netto
29. Juni 2019 Audi Q7 50 TDI quattro tiptronic Leasing für 832 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Ich war für euch wieder auf Deal Suche und bin diesmal bei LuxuryLeasing fündig geworden. Angeboten wird der Audi Q7 als Lagerwagen für Privat- und... Verbrauch: innerorts: 7,2 l/100 km • außerorts: 6,3 l/100 km • kombiniert: 6,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 174 g/km CO2* 191°
Mehr
699,-- € netto / 831,81 € brutto
11. Januar 2019 Audi Lagerwagen Leasing Aktion bei Vehiculum Großer Audi Lagerwagenverkauf bei Vehiculum. Ihr habt keine Lust auf die lange Wartezeit eines Bestellfahrzeugs, dann schaut euch die Lagerfahrzeuge von Vehiculum an! Zur Auswahl... Verbrauch: innerorts: 5,9 l/100 km • außerorts: 4,2 l/100 km • kombiniert: 4,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 110 g/km CO2* 338°
Mehr
215,27 € netto
23. Dezember 2018 Audi Q7 50 TDI quattro Leasing für 688,98 Euro netto im Monat [frei konfigurierbar] Bei Vehiculum bekommt ihr den größten SUV von Audi zum besten Preis! Der Audi Q7 ist ein Koloss und bietet viel Platz für die Insassen. Das... 136°
Mehr

Audi Q7

Das erste SUV (Sport Utility Vehicle) vom deutschen Hersteller Audi war der Q7. Er kam 2005 auf den Markt und liegt bislang in zwei Generationen vor. Nach ihm folgten noch weitere SUVs, 2008 kam der Q5, 2011 der Q3, 2016 der Q2 und 2018 der Q8. Hergestellt wird das Fahrzeug in Bratislava von „Volkswagen Slovakia“, hier werden auch der Porsche Cayenne und der VW Touareg zusammengebaut. Wenn Ihr auf der Suche nach Leasing-Angeboten zum Audi Q7 seid, werdet Ihr auf Sparneuwagen findig. Denn wir präsentieren Euch regelmäßig passende Schnäppchen.

Audi Q7 4L – die erste Generation

Die Geschichte des Audi Q7 beginnt im September 2005. In diesem Monat zeigte der Hersteller das Modell der Öffentlichkeit, was im Zuge der damaligen IAA geschah. Das SUV stammt aus der sogenannten „Audi Pikes Peak Quattro“-Studie heraus, die man 2003 präsentiert hat. Optisch erinnert der Q7 natürlich an einen Geländewagen, nicht ersichtlich ist dagegen die zum Einsatz kommende „E“-Plattform. Große Überraschung: Auch der Porsche Cayenne und der VW Touareg haben diese verbaut. Für verwunderliche Blicke wird auch der permanente Allradantrieb (bei Audi „quattro“ genannt) nicht sorgen, schließlich ist er in dieser Klasse keine Seltenheit. Seine Kraftverteilung liegt bei 40:60, der erste Wert gilt für die Vorderachse und der zweite Wert für die Hinterachse.

Das Platzangebot für die Insassen hängt vom jeweiligen Modell ab, denn man konnte sich zum Beispiel die zweite Sitzreihe so anpassen lassen, dass diese aus zwei Einzelsitzen und einer Mittelkonsole bestand. War hingegen eine größere Anzahl an Sitzplätzen wichtig, dann war auch der Einbau einer dritten Sitzreihe möglich. Da jedoch der Platz ganz hinten beschränkt war, durften nur zwei Personen mit einer Größe von maximal 1,60 Meter dort Platz nehmen.

Die Sicherheit wurde beim Euro-NCAP-Crashtest mit vier von fünf Sternen bewertet. Die erhöhte Sitzposition steigert diese Wahrnehmung wahrscheinlich noch einmal. Klein ist der Audi Q7 natürlich auch nicht, er bringt es auf eine Länge von 5,08 Meter, eine Breite von 1,98 Meter und eine Höhe von 1,73 Meter. Die Größe bietet aber auch viel Raum für Sonderausstattungen, hier ist beispielsweise der Abstandsregeltempomat „Adaptive Cruise Control“ zu nennen.

2009 kam es zu einem leichten äußerlichen Facelift. Man hat aber auch den 4,2 Liter großen Diesel optimiert, er hat mehr PS (340 statt 326 PS) bei einem geringeren Verbrauch.

Produziert wurde der erste Q7 bis 2015.

Audi Q7 4M – die zweite Generation

Die zweite Q7-Generation erkennt man unter anderem am breiteren Kühlergrill. Die Vorstellung des SUVs erfolgte auf der North American International Auto Show im Januar 2015, zu den Händlern kam er mit 12. Juni des gleichen Jahres. Verglichen mit dem Vorgänger ist er eine Spur kleiner, bei der Länge sind es 5,05 Meter, bei der Breite 1,96 Meter und bei der Höhe 1,74 Meter. Der Radstand weißt 2,99 Meter auf, das Leergewicht kommt auf mindestens 1.985 Kilogramm. Geht es nach einer Presseinformation, dann soll der auf dem modularen Längsbaukasten aufgebaute Audi Q7 4M um 325 Kilogramm leichter sein. Andere wiederum sagen, dass es real maximal 250 Kilogramm sind. Letztendlich spielt es aber so oder so keine große Rolle, wichtiger ist da schon das Thema Sicherheit. Grund zur Sorge gibt es aber zum Glück nicht, der 2015 durchgeführte Euro-NCAP-Crashtest verlieh dem Audi die vollen fünf Sterne.

Schaut man genauer hin, dann gibt es von der zweiten Generation insgesamt drei Modelle. Einmal kommt der Q7 e-tron mit seinem Plug-in-Hybridantrieb dazu, der im März 2015 auf dem Genfer Auto-Salon gezeigt wurde. Er hat neben einem Verbrenner noch einen Elektromotor verbaut. Vollständig wird die Palette mit dem Audi SQ7, diese Version wurde 2016 (März) präsentiert. Alle drei Varianten haben die Besonderheit, dass sie auf Wunsch mit Allradlenkung geliefert werden. Für den Fahrer hat dies gleich zwei Vorteile: Es verkleinert sich nicht nur der Wendekreis, sondern laut Audi soll auch bei höheren Geschwindigkeiten die Stabilität spürbar besser sein.