Audi RS3: Top Leasing-Angebote

28. Juli 2022 Audi RS3 Limousine Leasing für 644 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug] In dieser Limousine arbeitet ein Fünfzylinder-Turbomotor mit stolzen 400 PS. Es geht um den Audi RS3 Limousine 2.5 TFSI S tronic quattro, den ihr bei... Verbrauch: innerorts: 11,1 l/100 km • außerorts: 6,5 l/100 km • kombiniert: 8,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 188 g/km CO2* 197°
Mehr
644,-- € brutto
4. Juli 2022 Audi RS3 Limousine Leasing für 498 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Er ist zurück! Die sportliche Limousine mit dem legendären 5-Zylinder-Turbomotor. Bei Tölke+Fischer können Geschäftskunden den Audi RS3 für 498 Euro im Monat netto leasen. Das... Verbrauch: innerorts: 14,1 l/100 km • außerorts: 7,5 l/100 km • kombiniert: 9,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 202 g/km CO2* 143°
Mehr
498,-- € netto
24. Februar 2022 Audi RS3 Sportback Leasing für 466 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Da ist er, der neue Audi RS3 Sportback 2.5 TFSI S tronic quattro! Bei Tölke+Fischer könnt ihr den rasanten RS3 für 466 Euro im Monat... Verbrauch: innerorts: 11,2 l/100 km • außerorts: 6,7 l/100 km • kombiniert: 8,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 190 g/km CO2* 331°
Mehr
466,-- € netto
19. Januar 2022 Audi RS3 Sportback Leasing für 554 Euro im Monat brutto [Neuwagen] Messerscharfer Sportwagen mit Fünfzylinder-Motor bei MeinAuto gefunden! Der Anbieter verleast den Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Sportback an Privatkunden für monatlich 554 Euro... Verbrauch: innerorts: 11,2 l/100 km • außerorts: 6,7 l/100 km • kombiniert: 8,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 190 g/km CO2* 195°
Mehr
554,-- € brutto
24. August 2021 Audi RS 3 Sportback Leasing für 499 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Das Warten hat ein Ende! Endlich ist es soweit! Geschäftskunden können bei Plätz den brandneuen Audi RS 3 Sportback 294kW S tronic in Kemoragrau Metallic... Verbrauch: innerorts: 11,2 l/100 km • außerorts: 6,7 l/100 km • kombiniert: 8,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 190 g/km CO2* 284°
Mehr
499,-- € netto
10. September 2020 Audi RS3 Leasing für 499 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Zehn ähnlich ausgestattete Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Sportback warten auf euch bei LeasingDeal.de als sofort verfügbare Lagerwagen in Gletscherweiß Metallic. Der Deal... Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 195 g/km CO2* 146°
Mehr
499,-- € brutto
23. Juli 2020 Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Sportback Leasing für 499 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Seid ihr auf der Suche nach einer schnellen Karre, die auch noch top aussieht? Wir haben passend zum "Sparneuwagen PS- und Cabrio-Tag" den Audi RS3... Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 195 g/km CO2* 141°
Mehr
499,-- € netto
3. Juni 2020 Audi RS3 Limousine 2.5 TFSI S Tronic Quattro – Leasing ab 329 Euro (netto) [Werksabholung, konfigurierbar] Bei Vehiculum gibt es für Geschäftskunden momentan die sportliche Audi RS3 Limousine zum günstigen Leasing. Das Fahrzeug mit Automatikgetriebe und 400 PS ist ein Statement... Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 194 g/km CO2* 122°
Mehr
329,-- € netto
2. Juni 2020 Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Limousine Leasing für 355 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Dieses Auto zu fahren bedeutet in erster Linie vor allem Emotionen. Null-leasing verleast die Fünfzylinder-Rarität Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Limousine für tolle... Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 194 g/km CO2* 414°
Mehr
355,-- € netto
27. Mai 2020 Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Sportback Leasing für 358 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Ein schicken Kompaktsportwagen gibt es heute bei null-leasing zu ergattern! Ihr könnt den Audi RS3 2.5 TFSI S tronic quattro Sportback im attraktiven Geschäftsleasing für... Verbrauch: innerorts: 11,3 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 8,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 194 g/km CO2* 471°
Mehr
358,-- € netto

Audi RS3

Wer ein Fan vom Audi A3 ist und davon die bestmögliche Ausstattung haben will, der muss zum Audi RS3 greifen. Der Kompaktsportwagen ist nämlich genau das. Momenten gibt es den Wagen in zwei Generationen, einmal seit 2011 und einmal seit 2015. In jedem Fall findet Ihr auf Sparneuwagen passende Leasing-Aktionen zum Audi RS3. Denn wir sind ständig auf der Suche nach passenden Schnäppchen, die wir in die Übersicht unserer Webseite integrieren können.

Audi RS3 „8PA“ – Die erste Generation

Den ersten RS3 zeigte Audi im November 2010. Wollte man ihn live sehen und anfassen, dann musste man bis zum Genfer Auto-Salon 2011 warten. Die Einführung vom intern bezeichneten „8PA“ erfolgte im Frühjahr 2011.

Der erste RS3 leistete dank einem turboaufgeladenen Reihenfünfzylinder und 2,5 Liter Hubraum stolze 340 PS (250 kW). Außerdem war er nur mit Allradantrieb (Quattro), mit der 7-Gang-S tronic und als Fünftürer zu haben. Das Leergewicht des Kompaktsportwagens liegt bei 1.650 Kilogramm, die Ausmaße des Fahrzeugs belaufen sich auf 4,30 Meter in der Länge, 1,79 Meter in der Breite und auf 1,40 Meter in der Höhe. Der Radstand liegt bei 2,57 Meter.

Verglichen mit dem normalen A3 kommt nicht nur eine umfangreichere Grundausstattung zum Einsatz, sondern es fanden auch viele exklusive Extras den Weg in den Pkw. Genauer gesagt machen folgende Merkmale den „8PA“ aus: Modifizierte Stoßstangen (sowohl vorne als auch hinten), breitere Kotflügel (bestehen aus einem kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff), ein Dachkantenspoiler, breitere Seitenschweller, das Allradsystem „Quattro“ (mit Haldex-Kupplung) und Xenon-Scheinwerfer.

Produziert hat man den RS3 „8PA“ von März 2011 bis Oktober 2012.

Audi RS3 „8VA“ – Die zweite Generation

Für den zweiten RS3 diente als Basis der A3 8V. Präsentiert wurde der „8VA“ im März 2015 auf dem weltberühmten Genfer Auto-Salon, die Händler bekamen das Sportback-Modell mit 12. Juni 2015. Vom Motor her wird die gleiche Basis wie beim Vorgänger eingesetzt, man findet also einen 2,5-Liter-Ottomotor inklusive Turbolader vor. Nur bei der Leistung hat sich etwas getan, diese beläuft sich nun auf 367 PS (270 kW). Vom Werk aus sind übrigens Allrad (Quattro), eine Haldex-Kupplung und das „S tronic“ genannte Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit an Bord. Im Mai 2016 zog sich der RS3 Sportback zurück, was auf das Facelift vom A3 zurückzuführen war. Lange musste man jedoch nicht auf eine neue RS3-Ausgabe warten, schon im März 2017 (Genfer Auto-Salon) zeigte der deutsche Autohersteller eine modellgepflegte Version.

Den RS3 „8VA“ gibt es nicht nur als Sportback, sondern auch als viertürige Limousine. Die Premiere feierte das Modell im Herbst 2016 auf dem berühmten Pariser Autosalon, vom Motor her fiel auch hier die Entscheidung auf einen 2,5-Liter-Ottomotor. Man darf sich zudem über satte 400 PS (294 kW) freuen. Ein Wert, den es auch im Audi TT RS gibt. Dank der vielen Pferdestärken sind die 100 km/h in nur 4,1 Sekunden erreicht, auf den Markt kam die viertürige Limousine gleichzeitig mit der modellgepflegten Version vom Sportback. Das heißt, beide Modelle können seit August 2017 erworben werden.

Bei allen Ausführungen der zweiten Generation wird bei 250 km/h abgeregelt, man kann allerdings den Wert gegen Aufpreis auf 280 km/h erhöhen lassen. Bis Februar 2019 erfüllten die Motoren die Abgasnorm Euro 6, seit Februar 2019 ist es Euro 6d-TEMP-Evap. Die Umstellung gilt sowohl für den Sportback als auch für die Limousine, an der Anzahl der PS (400 für beide) hat sich nichts geändert. Dafür aber stieg das Leergewicht leicht an, der Sportback wiegt 1.605 Kilogramm und die Limousine 1.610 Kilogramm.

Viele interessieren sich auch für die Abmessungen, wobei hier immer die jeweilige Ausführung berücksichtigt werden muss. So liegt die Länge bei 4,34 bis 4,48 Meter, die Breite bei 1,80 Meter und die Höhe bei rund 1,40 Meter. Beim Radstand sind es dafür genau 2,63 Meter.

Audi RS3 „8YA“ – Die dritte Generation

Die dritte Generation des Audi RS3 kommt deutlich dynamischer daher als seine beiden Vorgänger. Seit Juli 2021 hat das neue Modell die Hüllen fallen lassen. Seine Optik ist aggressiver. Sportlich breit steht er auf der Straße und begeistert mit seinen großen Waben des entweder schwarz glänzenden oder mattschwarzen Frontgrills. Mit seinem neuen, selbstbewussten und dynamischen Aussehen grenzt er sich klar von den beiden Vorgängern ab. So, wie es sich die Kunden gewünscht haben. Erstmals gibt es den RS3 auch mit Head-Up-Display. Das Torque-Split-System verteilt die Drehmomente perfekt auf alle vier Räder und sorgt für hervorragenden Grip und eine Sportlichkeit, die seinesgleichen sucht. Unter der Motorhaube schlummert der kultige Fünfzylinder-Ottomotor, der 400 PS leisten kann. In 3,8 Sekunden knackt die 100 km/h. Bei 250 km/h wird die Höchstgeschwindigkeit abgeregelt. Wenn ihr einen Aufpreis leistet, schafft es der Audi RS3 8YA sogar auf 280 bis 290 km/h.