ANZEIGE: Home » Magazin » Porsche zeigt erstes Elektroauto Taycan

Porsche zeigt erstes Elektroauto Taycan

139°

Der Sportwagenhersteller Porsche hat mit dem Taycan sein erstes Elektroauto vorgestellt und wird ab 2019 in die Serienproduktion gehen. Übersetzt bedeutet Taycan „aktives junges Pferd“ und der Name für den E-Porsche wurde letzte Woche im Zuge des Jubiläums „70 Jahre Porsche-Sportwagen“ veröffentlicht.

Die zwei permanent-angetriebenen Synchronmotoren (PSM) des Porsche Taycan haben zusammen über 400 kW Leistung bzw. 600 PS Leistung. Sie beschleunigen den Sportwagen in unter 3,5 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und in 12 Sekunden auf 200 Stundenkilometer.

500 Kilometer Reichweite

Wie Porsche berichtet, sollen mehrere Beschleunigungsvorgänge hintereinander realisierbar sein, ohne dass Leistungseinbußen verursacht werden. Die Reichweite soll sich mit einer Akkuladung auf mehr als 500 Kilometer belaufen. Der Porsche Taycan ist mit einem Allradantrieb ausgestattet und dürfte aus diesem Grund auch auf Schotterpisten oder Feldwegen eine gute Partie abseits der Straße machen.

Der leere Akku soll per Schnellladefunktion innerhalb kurzer Zeit wieder vollständig aufgeladen werden können. Nach vier Minuten Ladezeit soll die Ladung bereits für 100 Kilometer reichen. Gebaut werden soll der Porsche Taycan in Zuffenhausen.

Milliarden-Investitionen in Elektromobilität

Die Elektromobilität ist für Porsche zukunftsweisend und investiert dafür in den nächsten vier Jahren bis 2022 einen Betrag von 6 Milliarden Euro. Von dieser Summe werden 500 Millionen Euro in die Entwicklung des Elektrosportwagens Taycan investiert.

Von dem E-Porsche werden verschiedene Modellvarianten erhältlich sein. Wie das Unternehmen berichtet, werden rund 700 Millionen Euro in die Bereiche Smart Mobility, neue Technologien und Ladeinfrastruktur investiert.

Seine Standorte baut der Autokonzern mit hohen dreistelligen Millionen-Investitionen aus. Hierfür wird in Zuffenhausen eine neue Lackiererei und eigene Montagestrasse erbaut. Rund 1200 neue Arbeitsplätze werden in Zuffenhausen mit dem Ausbau des Werks geschaffen.

Entstanden ist der Porsche Taycan aus der Konzeptstudie „Mission E“ und steht Herstellerangaben zufolge für die konzerneigene Elektro-Offensive. Der Taycan fährt rein elektrisch. Zum Preis nannte der Sportwagenhersteller noch keine Informationen.

Quellen:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Porsches-Elektroauto-Taycan-Aus-Mission-E-wird-ein-lebhaftes-junges-Pferd-4075673.html
https://web.de/magazine/auto/enthuellt-elektrosportwagen-zuffenhausen-heisst-porsche-taycan-33006846
https://newsroom.porsche.com/de/produkte/porsche-taycan-mission-e-serienname-elektro-sportler-elektromobilitaet-konzeptstudie-70-jahre-sportwagen-15601.html

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!