KRACHER! Renault Scenic Limited TCe 140 Leasing für 69 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

196°
Verbrauch: innerorts: 7,6 l/100 km • außerorts: 6,2 l/100 km • kombiniert: 5,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 141 g/km CO2*

Renault Scenic Limited TCe 140
Bild: Renault

Renault Scenic Limited TCe 140 Leasing für Geschäftskunden

Diesen Preiskracher von LeasingMarkt will ich euch nicht vorenthalten. Es geht um den Renault Scenic, der 2016 sein neues Facelift bekam. Der Kompaktvan besitzt die charakteristischen Designlinien von Renault und wirkt dadurch ein wenig sportlich. Das Cockpit ist modern gehalten und besitzt eine digitale Tachoeinheit und ein 7 Zoll großes Touchscreen mit Navigationssystem und Smartphone Integration via App. Der Motor ist ein 4-Zylinder Direkteinspritzer mit 140 PS und einem manuellen 6-Gang Schaltgetriebe. Ein Blickfang sind die 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen „LIMITED“. Das Leasingangebot richtet sich an Geschäftskunden mit einer Laufzeit von 12 Monaten ab 10.000 km Fahrleistung im Jahr.

Der Platzhirsch unter den Leasingplattformen verlangt für den Renault Scenic bei gleicher Konfiguration 290 Euro im Monat netto.

Brutto inkl. 19% MwSt.Netto exkl. 19% MwSt.
UPE28.520,-- €23.966,39 €
Leasingrate82,52 €69,34 €
Sonderzahlung0,-- €
Leasingfaktor0,29
Überführungskosten860,-- €722,69 €
Gesamtkosten1.850,24 €1.554,82 €
Gesamtkosten / Monat154,19 €129,57 €
Gesamtkostenfaktor0,54
Laufzeit12 Monate
Jährliche Fahrleistung10.000 Kilometer

Ausstattungshighlights

  • Infotainmentsystem R-LINK 2 mit 7-Zoll-Touchscreen
  • Navigationssystem mit Kartenmaterial für Europa
  • Smartphone-Integration via Apple CarPlay8 und Android Auto8
  • Digitales Tacho-Display
  • 3D-LED-Heckleuchten inklusive Tagfahrlicht
  • 2-Zonen-Klimaautomatik
  • Einparkhilfe vorne und hinten

Standort

Bewerte diesen Deal

2 thoughts on “KRACHER! Renault Scenic Limited TCe 140 Leasing für 69 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

  1. Durch die hohen Überführungskosten ist der GF fast doppelt so hoch wie der LF. Steht natürlich leider wieder nichts in der Überschrift! Warum nur? In die Überschrift sollte immer der LF und GF. Der GF ist wichtiger!!

    1. Hallo Ben,

      danke für deine Nachricht. In unserer Überschrift steht üblicherweise gar kein Leasingfaktor. Der steht nur in der Tabelle.

      Im Angebot steht auch nicht, was der Wagen an Steuern kostet oder an Versicherung. Das sind alles Fixkosten, die vom konkreten Angebot erstmal nicht abhängig sind.

      Das Auto muss ab Werk auch irgendwie ins Autohaus (oder zu dir) – das passiert nicht gratis. Und die Überführungskosten sind meistens konstant. Der Platzhirsch, der für den Wagen 290 Euro im Monat netto (und damit über 4x so viel) verlangt, hat beispielsweise fast genau dieselben Überführungskosten.

      https://www.sparneuwagen.de/wp-content/uploads/2019/07/scenic-platzhirsch.png

      Es ist einfach eine mathematische Gegebenheit, dass bei einem absoluten Glied das Verhältnis viel größer ist, wenn das Produkt insgesamt kleiner ist. Die 700 Euro hauen auf 832 Euro Gesamtkosten viel stärker rein (weil sie den Wert fast nochmal verdoppeln) als bei 3480 Euro über die 12 Monate. Dazu kommt auch die kurze Laufzeit, die dem nicht gerade dienlich ist.

      Was aber nichts an der Sache ändert, dass du über die 12 Monate anderswo 4185 Euro zahlst und bei dem Angebot 1555 Euro. Das heißt, für dasselbe Geld bekommst du hier zwei Autos und hast noch Guthaben für Benzin.

      Aber das wirst du bei allen derlei gearteten Schnäppchen feststellen – gegen die Mathematik kommen auch wir (noch) nicht an 😉

Comments are closed.

Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!