ANZEIGE: Home » Magazin » Wann sollte man einen Autoankauf Service in Anspruch nehmen?

Wann sollte man einen Autoankauf Service in Anspruch nehmen?

147°

In Deutschland sind es im Durchschnitt sieben Jahre. Und zwar darauf bezogen, wie lange ein Autofahrer seinem Fahrzeug treu bleibt. Eine lange Zeit, die Vor- und Nachteile hat. Auf der einen Seite lernt man seinen fahrbaren Untersatz immer besser kennen, und auf der anderen kann der anstehende Verkauf zu einem Problem werden. Und zwar deshalb, weil einem die Routine als Verkäufer fehlt. Um sich erst gar nicht mit Inseraten und unseriösen Interessenten herumschlagen zu müssen, kann man einen Autoankauf Service in Anspruch nehmen. Dieser weist viele Vorteile auf und erleichtert den Verkauf erheblich.

Man muss aber fairerweise zugeben, dass die Möglichkeit, im Vergleich zu Inseraten in der Zeitung und im Internet, noch nicht allzu lange Bestand hat. Früher gab es diese Option also gar nicht.

Was steckt genau dahinter?

Dahinter stecken Unternehmen, die Autos aller Art ankaufen. Also nicht nur fahrtüchtige Gebrauchtwagen, sondern auch Unfallwagen und Pkws mit hoher Laufleistung. Die Ankaufkriterien können je nach Anbieter variieren, der Zustand des Fahrzeugs ist außerdem ausschlaggebend für die Höhe des Angebots.

Welche Vorteile hat ein Autoankauf Service?

Der größte Vorteil ist, dass man kein Inserat schalten und jedem einzelnen Interessenten den fahrbaren Untersatz zeigen muss. Das nimmt nicht nur Zeit in Anspruch, sondern manche gehen auch sehr aggressiv vor. Des Weiteren geht der Verkauf schnell über die Bühne und man muss nicht erst einen Käufer suchen. Die Vorgehensweise ist einfach: Ankaufsportal aufrufen, Daten eingeben, einen Termin ausmachen und hinfahren. Anschließend wird der Wagen durchgecheckt und ein Angebot erstellt, das angenommen oder abgelehnt werden kann.

Wichtig: Die Anbieter müssen auch etwas verdienen. Es kann also sein, dass der Preis niedriger als bei einem Privatverkauf (mehr Stress) ausfällt.

Worauf sollte man achten?

Man sollte in erster Linie darauf achten, dass es sich um einen seriösen Autoankauf Service handelt. Man erkennt einen solchen an verschiedenen Merkmalen, zum Beispiel muss die Homepage die rechtlichen Anforderungen erfüllen (Impressum usw.), für den Verkäufer dürfen keine Kosten entstehen und man sollte sich generell gut aufgehoben fühlen. Und ganz wichtig: Wie bewerten ehemalige Verkäufer den Service? Am Ende muss freilich auch der Preis stimmen. Klar, bei einem Privatverkauf würde man mehr erzielen, doch trotz der Gewinnberücksichtigung hat das Auto einen bestimmten Wert.

Für wen eignet sich ein Autoankauf Service?

Ein Autoankauf Service eignet sich für alle, die ihr Fahrzeug schnell und ohne großen Aufwand loswerden wollen. Man muss zwar in der Regel finanziell ein paar Abstriche machen, doch dafür geht alles sehr schnell über die Bühne.

Eine weitere Zielgruppe sind Menschen, die einen Unfallwagen oder einen nicht mehr ganz taufrischen Pkw haben. In beiden Fällen ist ein privater Verkauf schwierig, da für die Abholung ein Anhänger benötigt wird beziehungsweise sich eine Aufbereitung oft nicht mehr lohnt. Die Folge: Die Anzahl an möglichen Interessenten ist sehr gering.

Fazit

Unterm Strich kommt es auf den Einzelfall an, ob sich ein Autoankauf Service lohnt oder nicht. Ist der Gebrauchtwagen noch gut in Schuss und möchte man den besten Preis erzielen, dann ist der Privatverkauf der bessere Weg. Handelt es sich wiederum um einen Pkw mit Mängeln und vielen Kilometern oder um einen Unfallwagen, dann steigt man mit einem Autoankauf Service besser aus.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!