Nissan: Top Leasing-Angebote

23. Juli 2022 Nissan Juke Leasing für 149 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug] Die zweite Generation des Nissan Juke sieht doch salonfähig aus! Bei MeinAuto könnt ihr das Kompakt-SUV für Nissan Juke 1.0 DIG-T N-Connecta DCT bereits für mtl.... Verbrauch: innerorts: 6,2 l/100 km • außerorts: 6,0 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 140 g/km CO2* 184°
Mehr
125,21 € netto / 149,-- € brutto
22. Juli 2022 Nissan Qashqai Leasing für 279 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] In der 3. Generation zeigt sich der Nissan Qashqai in seiner besten Form! Bei LeaisngMarkt gibt es das beliebte SUV als sofort verfügbaren Lagerwagen für... Verbrauch: innerorts: 7,0 l/100 km • außerorts: 5,0 l/100 km • kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 131 g/km CO2* 200°
Mehr
234,45 € netto / 279,-- € brutto
25. Juni 2022 PREISUPDATE! Nissan Qashqai Leasing für 224 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug] Die dritte Generation des Nissan Qashqai sieht sehr elegant aus! Bei MeinAuto könnt ihr den Nissan Qashqai 1.3 DIG-T MHEV Xtronic N-Connecta bereits für 224... Verbrauch: innerorts: 6,4 l/100 km • außerorts: 4,9 l/100 km • kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 125 g/km CO2* 143°
Mehr
188,24 € netto / 224,01 € brutto
27. Mai 2022 Nissan Townstar Leasing für 269 Euro im Monat brutto [Neuwagen, 5 Monate Lieferzeit] Er ist ein echtes Platzwunder! Die Rede ist vom Nissan Townstar DIG-T 130 Tekna, den ihr für 269 Euro im Monat brutto bei MeinAuto leasen... Verbrauch: kombiniert: 6,4–7,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 145–174 g/km CO2* 141°
Mehr
226,05 € netto / 269,-- € brutto
25. Mai 2022 Nissan Juke Leasing für 189 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, 7 Monate Lieferzeit] Er ist das etwas andere SUV mit einem außergewöhnlichen Design. MeinAuto verleast den Nissan Juke 1.0 DIG-T N-Design DCT für 189 Euro im Monat brutto.... Verbrauch: innerorts: 5,7 l/100 km • außerorts: 4,6 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 114 g/km CO2* 137°
Mehr
158,82 € netto / 189,-- € brutto
12. Mai 2022 Nissan Ariya Leasing für 327 (427) Euro im Monat brutto [Neuwagen,BAFA, 9 Monate Lieferzeit] Brandneues Elektro-SUV aus dem Hause Nissan bei LeasingMarkt aufgespürt. In dem Deal geht es um den Nissan Ariya 63kWh 160kW, den Privatkunden für 327 Euro... Verbrauch: kombiniert: 16,9 kWh//100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2* 197°
Mehr
327,-- € brutto
5. Mai 2022 Abo Tag! Nissan Qashqai Auto-Abo ab 399 Euro im Monat brutto [Alles inklusive – außer Tanken] Der Nissan Qashqai ist ein beliebtes SUV, den es seit 2021 in der dritten Generation gibt. Bei FINN gibt es ein All-inclusive Auto-Abo mit dem... Verbrauch: kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 131 g/km CO2* 145°
Mehr
Ab 369,91 € netto / 440,19 € brutto
2. März 2022 Nissan Leaf Leasing für 71 (281) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA] Liebe Geschäftskunden, huha! MeinAuto haut den Nissan Leaf 150 PS 39 kWh ab 71,27 Euro im Monat netto raus! Ihr könnt den Nissan Leaf aber... Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 184°
Mehr
71,27 € netto
27. Januar 2022 Nissan Leaf Leasing für 99 (266) Euro im Monat netto [BAFA, Neuwagen] Er galt als Vorreiter in der Elektromobilität! Die Rede ist vom Nissan Leaf 150 PS 40 kWh, den Geschäftskunden für 99 Euro im Monat netto... Verbrauch: kombiniert: 17.7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2* 139°
Mehr
99,-- € netto
4. November 2021 Nissan Leaf Leasing für 53 (303) Euro im Monat netto [BAFA; Bestellfahrzeug] Allseits zuverlässiger Stromer als Schnäppchen bei LeasingTime entdeckt! Es geht um das Elektro-Urgestein Nissan Leaf 40 kWh Visia ZE1, den Geschäftskunden für 52,66 Euro im... Stromverbrauch: kombiniert: 17,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 147°
Mehr
52,66 € netto

Nissan

Hinter Nissan verbirgt sich ein japanischer Autohersteller, der am 26. Dezember 1933 gegründet wurde. Mit ihm werden auch die beiden Hersteller „Datsun“ und „Prince“ in Verbindung gebracht, da diese durch Nissan aufgegangen sind. Bis 1983 sind viele Nissan-Modelle als „Datsun“ verkauft worden (in Exportmärkten), 1984 wurde die Marke eingestellt und durch „Nissan“ ersetzt. 1985 war der Rückzug vollendet, doch 2013 kam es zur Wiedereinführung von „Datsun“. Geht man nach dem japanischen Leitindex „Nikkei 225“, dann wird Nissan als drittgrößter Hersteller von Fahrzeugen in Japan gelistet (davor stehen Toyota und Honda). Geht es wiederum nach der Liste „Forbes Global 2000“, dann ist Nissan unter den weltgrößten Unternehmen auf Platz 97 zu finden.

Günstige Leasing-Angebote für Nissan-Fahrzeuge findet Ihr auf Sparneuwagen. Unsere Liste an passenden Schnäppchen wird immer umfangreicher.

2016 hatte der Konzern mehr als 150.000 Mitarbeiter, der Umsatz belief sich auf 96,33 Milliarden Euro. Im Laufe der Zeit gab es außerdem verschiedene Präsidenten, von 1933 bis 1939 war es zum Beispiel Yoshisuke Aikawa. Von 1973 bis 1977 wiederum hatte Tadahiro Iwakoshi das Vergnügen, aktuell ist es seit 2017 Hiroto Saikawa.

Die Geschichte vom japanischen Autohersteller Nissan

Alles begann im Jahre 1911. Damals hat Hashimoto Masujirō die erste inländische Firma zur Herstellung von Pkws gegründet und nannte diese „Kaishinsha Motorcar Works“ (Tokio). 1914 konnte der erste Personenkraftwagen das Werk verlassen, der den Namen „DAT“ bekommen hat. Die Erklärung der Buchstaben: Sie stehen für die Nachnamen der drei Investoren, die den Bau des Autos erst ermöglichten. Sie nannten sich Kenjiro Den, Rokuro Aoyama und Aketaro Takeuchi. Leider war der Markt zu diesem Zeitpunkt noch sehr unterbesetzt, sodass sich Verkäufe nur schwer erzielen ließen. Man entschied sich deshalb 1918 für eine Umbenennung in „Kwaishinsha Motorcar Co.“ und für die Produktion von Lkws (in erster Linie für die Kaiserlich Japanische Armee).

In den 1920ern kam es zu sinkenden Absatzzahlen, man entschied sich deshalb 1926 zu einer Fusion mit „Jitsuyō Motors“ (einem Lkw-Hersteller). Daraus wiederum entstand der Konzern „DAT Automobile Manufacturing Co., Ltd.“ und man brachte 1930 den Datson 10 (ein kleiner Pkw) auf den Markt. Die Bezeichnung ist dem Englischen zuzuordnen und bedeutet „Sohn von DAT“. 1931 zerstörte ein Hurrikan das Datson-Werk, sodass dieser nicht mehr gebaut werden konnte.

Es kam jedoch zu einer Neuerrichtung und zu einer erneuten Namensänderung (in „Datsun“). Ebenfalls 1931 erfolgte eine Übernahme von „DAT Automobile Manufacturing Co., Ltd.“ durch den Automobilzulieferer „Tobata Casting“. Im März 1933 kaufte der neue Eigentümer ein großes Gelände (Yokohama), auf dem ein Werk zu Automobilherstellung gebaut werden sollte. Im gleichen Jahr stand außerdem die Fusion zwischen den beiden Unternehmen „Tobata Casting“ und „Nihon Sangyō“ auf dem Programm, am 26. Dezember gab es eine Neugründung unter der Firma „Jidōsha Seizō Co., Ltd.“. Übersetzt heißt es so viel wie „Automobil-Hersteller“ und es war der offizielle Gründungstag von Nissan. Der Name, wie wir ihn heute kennen, entstand 1934. Im Juni des genannten Jahres wurde nämlich „Nihon Sangyō“ zum Hauptanteilseigner und man entschied sich für „Nissan Motor Co, Ltd.“.

Die vielen verschiedenen Klassen von Nissan

Der japanische Autohersteller ist in nahezu allen entscheidenden Klassen vertreten. Unter den Kleinstwagen ist es zum Beispiel der Nissan Pixo, er wird in Deutschland seit Juni 2009 angeboten. Weiter geht mit der Kompaktklasse, die unter anderem den Nissan Leaf (Elektroauto) und den Nissan Pulsar beinhaltet. Die Mittelklasse wiederum gibt den Nissan Skyline her.

Bei den Minivans kann man sich beispielsweise für den Note entscheiden, bei den Kleinbussen ist es der NV400/NV300. Interessant wird es auch bei den SUVs, aus dieser Klasse sind vor allem der Qashqai und der Juke bekannt. Sportwagen fehlen im Sortiment ebenfalls nicht, hier kennt man in erster Linie den GT-R und den 350Z.

Für alle Fahrzeugmodelle des japanischen Herstellers findet Ihr auf Sparneuwagen aktuelle Leasing-Angebote.

Alle Nissan-Modelle in der Übersicht

Nissan Leaf Nissan Micra Nissan Qashqai Nissan X-Trail