ANZEIGE: Home » Magazin » Auf diese Aktien sind in der Autoindustrie zu setzen

Auf diese Aktien sind in der Autoindustrie zu setzen

139°

Das Auto ist das liebste Kind der Deutschen: Diese alte Weisheit macht sich auch auf dem deutschen Aktienmarkt bemerkbar, denn ein Großteil der Aktiengesellschaften stammen aus der Autoindustrie.
Das macht es für einen Anleger leicht, die passende Aktie zu finden. Bei Handelsplattformen wie etwa bei Tickmill haben Aktionäre den Vorteil, immer auf dem Laufenden gehalten zu werden. Das gilt sowohl für den Aktienmarkt als auch für den Wechselkurs von Währungen, Fonds oder Bonds. Mit Tickmill besteht die Möglichkeit, sich ein Limit zu setzen. Das mindert das Risiko, sodass immer ein Gewinn bestehen bleibt.
In welche Aktien aus der Autoindustrie investiert werden kann, zeigt der nachfolgende Teil.

Volkswagen

Trotz des Abgas-Skandals hält sich die Aktie von Volkswagen erstaunlicherweise gut im DAX 30. Dem Unternehmen eilt noch immer ein guter Ruf voraus, sodass Aktionäre auch weiterhin auf die Aktie des Unternehmens mit Sitz in Wolfsburg setzen. Seit der Gründung im Jahr 1937 in Berlin hat sich einiges verändert und so fahren nicht nur in Deutschland zahlreiche Autoliebhaber einen Volkswagen. Die bekannte Marke in aller Welt trägt dazu bei, dass Volkswagen auf dem deutschen und auf anderen Aktienmärkten vertreten ist.

Daimler

Die Daimler AG ist einer der stärksten Unternehmen im deutschen DAX 30: Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart bietet neben Personen- und Kraftfahrzeugen auch Dienstleistungen rund um das Auto an. Diese Vielfalt kommt bei den Aktionären gut an, die gerne in das deutsche Unternehmen investieren. Das macht sich im Aktienkurs bemerkbar und so erfreut sich die Aktie um Daimler großer Beliebtheit.

Porsche

Die Porsche Automobil Holding SE ist ebenfalls in Stuttgart ansässig und gehört zu den stärksten Automobil-Konzernen des Landes. Seit 2007 existiert der Konzern in seiner heutigen Form, der auf eine noch viel ältere Geschichte zurückblicken kann. 1931 wurde das Unternehmen von Ferdinand Porsche gegründet, das seither für Luxus-Autos steht. Aktuell schwankt der Kurs etwas, was aber viel Potenzial für Spekulationen anbietet.

BMW

Die milliardenschwere Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft oder auch kurz BMW genannt hat ihren Hauptsitz in München und gehört mit zu den Großen, die auf dem Aktienmarkt zu finden sind. Das Traditionsunternehmen steht für eine hochwertige Verarbeitung und bietet vielen Arbeitnehmern eine gute Arbeitsstätte an. Das spielt bei Aktionären eine wichtige Rolle, die auch auf die sozialen Arbeitsverhältnisse schauen.

Fazit

Wer eine Aktie aus der Automobil-Branche kaufen möchte, der hat freie Wahl. Denn in Deutschland gibt es zahlreiche Automobil-Hersteller, die an der Börse sind. Nicht nur im DAX 30 sind sie zu finden, sondern auch auf den Aktienmärkten der ganzen Welt.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!