Škoda Fabia: Top Leasing-Angebote

10. August 2022 Škoda Fabia Leasing für 99 (151) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, Inzahlungnahme möglich] Achtung, liebe Privatkund:innen! Beim Autohaus Moll könnt ihr heute den Kleinwagen Škoda Fabia 1.0l MPI 48kW Active für 99 Euro im Monat brutto leasen. Es... Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 101 g/km CO2* 153°
Mehr
99,-- € brutto
26. Juli 2022 Škoda Fabia Leasing für 79 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Fahrzeug für unter 100 Euro gefällig? Bei LeasingMarkt gibt es den stylischen Kleinwagen Škoda Fabia 1.0 MPI Easy im Geschäftsleasing für 79 Euro im Monat... Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 101 g/km CO2* 230°
Mehr
79,-- € netto
21. Juli 2022 Škoda Fabia Leasing für 69 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Der Preis eines Fahrzeugs richtet sich immer daran, was er alles bieten soll. Der Škoda Fabia 1.0 MPI ist ein günstiger Kleinwagen, der euch zuverlässig... Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 101 g/km CO2* 241°
Mehr
69,-- € netto
19. Juli 2022 Škoda Fabia Combi Leasing für 204 Euro im Monat brutto [Vorbesteller] Preisgünstiger Kombi mit kurzer Lieferzeit zu top Konditionen bei MeinAuto gesichtet. Dort könnt ihr den Škoda Fabia Combi 1.0 TSI für 204 Euro brutto mit... Verbrauch: innerorts: 5,8 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 105 g/km CO2* 149°
Mehr
171,43 € netto / 204,-- € brutto
23. Juni 2022 Škoda Fabia Leasing für 164 Euro im Monat brutto [kurzfristig Verfügbar!] Kurzfrist verfügbaren Škoda Fabia fürn schmalen Taler bei MeinAuto entdeckt! Der Anbieter verleast den Škoda Fabia 1.0l MPI 59kW Active für 164 Euro im Monat... Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 104 g/km CO2* 190°
Mehr
137,82 € netto / 164,01 € brutto
20. Juni 2022 🇨🇭 Leasing-Deals der Woche aus der Schweiz: Škoda Fabia, Peugeot e-2008, Škoda Kodiaq RS ab 222 CHF im Monat brutto Wir präsentieren euch in einem kompakten Deal gleich drei top Leasingangebote aus der 🇨🇭 Schweiz! Darunter befindet sich ein kompakter Kleinwagen, ein vollelektrisches SUV sowie... Verbrauch Škoda Fabia: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 101 g/km CO2*
Verbrauch Peugeot e-2008: kombiniert: 16,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*
Verbrauch Škoda Kodiaq RS: kombiniert: 9,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 218 g/km CO2*
141°
Mehr
Ab CHF 206,13 netto / CHF 222,-- brutto
8. Juni 2022 Škoda Fabia Leasing für 97 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug] Für nicht mal 100 Euro im Monat bekommt ihr beim Autohaus Moll den stylischen Kleinwagen Škoda Fabia 1.0 MPI Active. Die monatliche Leasingrate liegt bei... Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 101 g/km CO2* 271°
Mehr
81,51 € netto / 97,-- € brutto
20. Mai 2022 Škoda Fabia Leasing für 112 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug] Lifestyle-Kompaktwagen mit kleiner Motorisierung bei Hackerott gefunden! Liebe Privat- und Geschäftskunden, der Škoda Fabia 1.0 MPI Easy ist momentan für 112 Euro im Monat brutto... Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 101 g/km CO2* 188°
Mehr
94,12 € netto / 112,-- € brutto
17. Mai 2022 Škoda Fabia Auto-Abo für 329 Euro im Monat brutto [All-inclusive, 4 Wochen Lieferzeit] All-inclusive Auto-Abo bei MeinAuto gefunden! Der Anbieter haut den Škoda Fabia 1.0l TSI 70kW Tour für 329 Euro im Monat brutto raus. Die Rate scheint... Verbrauch: innerorts: 6,0 l/100 km • außerorts: 3,7 l/100 km • kombiniert: 4,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 104 g/km CO2* 153°
Mehr
329,-- € brutto
29. April 2022 Škoda Fabia Leasing für 79 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, Lieferzeit ca. 4 Monate] Nach dem Facelift im vergangenen Jahr scheint der Škoda Fabia 1.0l MPI 48kW Active vor allem eins: Erwachsen geworden zu sein. Der Kleinwagen passt perfekt... Verbrauch: innerorts: 6,1 l/100 km • außerorts: 4,4 l/100 km • kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 114 g/km CO2* 143°
Mehr
79,-- € netto

Škoda Fabia

Mit dem Škoda Fabia deckt der tschechische und zu Volkswagen gehörende Konzern die Palette der Kleinwagen ab. Das in drei Generationen bestehende Fahrzeug erblickte im Dezember 1999 das Licht der Welt und übernahm die Nachfolge des Škoda Felicia. Da der Hersteller zu VW gehört, findet man auch diverse Gemeinsamkeiten vor. Die erste Ausgabe zum Beispiel basiert auf die Plattform bezogen auf den Polo 9N und Seat Ibiza 6L. Auch bei den Einzelteilen und Motoren sind Gleichheiten keine Seltenheit. Die Herstellung des Kleinwagens findet in Mladá Boleslav (Tschechien) statt, außerdem sicherte er sich von Wochenzeitungen-Lesern den Titel „beliebtester Importwagen“.

Auch deshalb könnt Ihr den Fabia natürlich trotzdem günstig leasen. Passende Angebote dazu findet Ihr auf unserer Website. Denn auf Sparneuwagen suchen wir regelmäßig die besten Leasing-Schnäppchen für Euch.

Škoda Fabia I 6Y – die erste Generation

1999 erfolgte der Produktions- und Marktstart der ersten Version. Der Pkw wurde mit der PQ24-Plattform ausgestattet und stand zu Beginn ausschließlich als fünftüriges Schrägheckmodell bereit. Mit April 2000 gesellte sich der Kombi dazu, im November des gleichen Jahres lies Škoda die Version mit Stufenheck von der Leine. Für Unternehmen war zu diesem Zeitpunkt aber sehr wahrscheinlich der Fabia Praktik interessanter, denn der Stadtlieferwagen (aufgebaut auf dem Kombi) hatte nur zwei Sitze und konnte deshalb als Lkw zugelassen werden (Ersparnis bei der Steuer).

Den größten Erfolg konnte der Kombi vorweisen, denn er verkaufte sich von allen am besten. Die Marke stand aber nicht alleine mit dieser Tatsache dar, denn auch die Stufenheckfahrzeuge anderer Konzerne hatten nicht die allergrößte Nachfrage. Ein Grund dafür war sicherlich die Länge von 4,23 Meter des Kombis, die auch mal den Transport größerer Gegenstände zugelassen haben.

Vor dem Abschnitt der Modellpflege sei noch erwähnt, dass es zwischen 2003 und 2006 eine RS-Ausgabe gab. So bezeichnet Škoda seinen sportlich ausgelegten Fabia, der 131 PS leistete. Mit August 2004 kam es dann zum Facelift. Während im Innenraum nur kleinere Veränderungen vollzogen wurden, gab es an der Karosserie geänderte Stoßfänger (vorne), etwas andere Rückleuchten und man hat auch die Batterieeinfassung (bestand aus Hartplastik) entfernt.

Produziert wurde bis 2007.

Škoda Fabia II 5J – die zweite Generation

Im Frühjahr 2007 erschien der neue Fabia. Der Nachfolger weist eine rundlichere Form auf und bekam unter anderem neu geformte Frontscheinwerfer. Zum Start stand nur die Schrägheck-Ausgabe zur Verfügung, der Kombi folgte aber schon mit Ende des gleichen Jahres. Auf eine Stufenheckvariante und auf einen Lieferwagen musste man diesmal aber verzichten.

2010 präsentierte Škoda einen überarbeiteten Fabia. Im Zuge der Modellpflege ist unter anderem das Interieur aufgewertet worden, außerdem nahm man sich den gesamten vorderen Bereich (inklusive der Front) an. Motorisch fanden zwei neue Antriebe den Weg ins Sortiment, beide leisten jeweils 105 PS (77 kW). Mit dem Facelift stellte der Hersteller auch gleich die neue RS-Version vor. Sie leistete 180 PS und gelangte in August 2010 in den Verkauf.

Die letzten Exemplare haben im Juni 2014 das Produktionsband verlassen.

Škoda Fabia III NJ – die dritte Generation

Generation Nummer drei landete im November 2014 bei den Händlern. Wie auch bei den Vorgängern machte das Schrägheck den ersten Schritt. Anfang 2015 hat sich dann auch der Kombi blicken lassen, zusammengebaut wird nicht nur in Tschechien, sondern auch in China und Russland für dessen Märkte. Bei der Plattform wird oft vermutet, dass es sich um den Modularen Querbaukasten (MQB) handelt. Dies ist so aber nicht korrekt, denn der dritte Fabia hat sich an mehreren Plattformen bedient und stellt quasi einen Mix dar. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Breite um neun Zentimeter gestiegen, auch der Kofferraum ist mit 330 Litern eine Spur größer (315 Liter).

Im März 2018 beziehungsweise auf dem Genfer Auto-Salon stellte Škoda mit stolz den von Jiří Hadaščok (Designer) überarbeiteten Fabia vor. Optisch ist der Kleinwagen sehr kantig ausgefallen, außerdem sind jetzt LED-Leuchten und ein Fernlichtassistent zu haben.