Jaguar X260: Top Leasing-Angebote

13. Januar 2020 Jaguar XF 25t Chequered Flag Sportbrake Automatik Leasing für 343,40 Euro monatlich netto [Bestellfahrzeug, inkl. Service, Haustürlieferung und Zulassung] Vehiculum hat am Sparneuwagen-Jaguar-Tag einen Jaguar XF 25t Chequered Flag Sportbrake Automatik als Bestellfahrzeug für 343,40 Euro im Monat netto für Geschäftskunden parat. In der... Verbrauch: innerorts: 9,1 l/100 km • außerorts: 6,5 l/100 km • kombiniert: 7,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 171 g/km CO2* 137°
Mehr
343,40 € netto
7. Januar 2020 Jaguar XF 25t Chequered Flag Sportbrake Automatik Leasing für 343,40 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, inkl. Service, Haustürlieferung und Zulassung] Mit dem Jaguar XF haben die Briten den Sprung in die Oberklasse geschafft. Edles und aufregendes Design trifft hier auf Top-Ausstattung und Sportlichkeit. Bei Vehiculum... Verbrauch: innerorts: 9,1 l/100 km • außerorts: 6,5 l/100 km • kombiniert: 7,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 171 g/km CO2* 141°
Mehr
343,40 € netto
21. Juni 2019 [iPhone-Gewinnspiel] Jaguar XF Lagerwagenaktion – bis zu 40% sparen [Tageszulassungen/Vorführer] Das Autohaus Bierschneider möchte seine Lager räumen - und feiert das direkt mit einem Gewinnspiel. Zusammen mit Sparneuwagen wird ein niegel-nagel-neues iPhone XS verlost! Alles,... Verbrauch: innerorts: 6,5 l/100 km • außerorts: 4,5 l/100 km • kombiniert: 5,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 162 g/km CO2* 538°
Mehr
432,01 € brutto
14. Dezember 2018 EXKLUSIV! Jaguar XF 20d AWD R-Sport Leasing für 299 Euro im Monat brutto [Einzelstück, Vorführer] LaLinea hat uns ein exklusives Einzelstück zukommen lassen. Es geht um den Jaguar XF 20d AWD R-Sport mit massig Ausstattung, der als Vorführwagen auf dem... 239°
Mehr
7. Dezember 2018 EXKLUSIV! Jaguar XF 20d R-Sport Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Einzelstück, Vorführer, LF 0,28!] [schon weg] UPDATE: Der Jaguar ist schon weg. LaLinea hat uns ein exklusives Einzelstück zukommen lassen. Es geht um den Jaguar XF 20d R-Sport mit massig Ausstattung,... 275°
Mehr

Jaguar X260

Die obere Mittelklasse des britischen Autoproduzenten Jaguar zeigt sich in Form der XF-Baureihe. Wenn Ihr nach günstigen Leasing-Angeboten für diese Fahrzeuge sucht, findet Ihr sie auf unserer Webseite.

Die Baureihe besteht übrigens aktuell aus zwei Generationen, die interne Namensverteilung erfolgte mit „X250“ und „X260“. Im Fall Nummer eins ist das erste Modell gemeint, welches im September 2007 seine Vorstellung hatte. Hinter Fall Nummer zwei steckt der Nachfolger und somit die zweite Generation, dessen Präsentation ging im März 2015 über die Bühne (in London). Der Auftritt war jedoch alles andere als gewöhnlich, der Konzern organisierte extra für dieses Event eine Drahtseilshow. Das von Ian Callum entworfene Auto (er ist als Chefdesigner bei Jaguar tätig) ist seit Herbst 2015 zu haben.

Das ist neu

Der Nachfolger vom X250 hat sich in Sachen Design und Erscheinungsbild nur geringfügig verändert. Unter der Verpackung sieht es aber schon ein wenig anders aus, so baut der X260 zum Beispiel auf die modulare und eigens entwickelte iQ-Plattform auf. Verglichen mit dem Jaguar XE ist nur ein Viertel davon identisch. Ebenfalls neu ist das verwendete Material bei der Karosserie, Generation Nummer zwei setzt nämlich auf Aluminium. Damit schließt er sich Modellen wie dem Jaguar F-Type und dem Jaguar X351 an. Die Ausmaße sind ebenfalls unterschiedlich, Länge und Höhe haben sich verkleinert. Der Radstand wiederum hat sich in die andere Richtung entwickelt und ist gestiegen. Fast schon selbstverständlich bietet die Marke Interessenten sowohl Otto- als auch Dieselmotoren mit unterschiedlichen Leistungsstärken an. Außerdem ging bei der Entwicklung das Thema Sicherheit nicht unter, im Euro-NCAP-Crashtest erzielte der Jaguar X260 fünf Sterne. Abgerundet wird das Ganze durch einen Platzzuwachs im Innenraum.

Verschiedene Designlinien verfügbar

Mit den angebotenen Ausstattungspaketen lässt sich der zweite Jaguar XF noch besser an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Zur Verfügung stehen Pure, Prestige, R-Sport, Portfolio und S. Die Unterschiede sind sowohl bei der Serienausstattung als auch bei der Motorisierung zu finden. Zum Marktstart selbst standen zwei Dieselmotoren und ein Benziner bereit, mit der Zeit erweiterte sich jedoch die Palette.

Der Jaguar XF L

Um auch den chinesischen Markt zu erobern, hat die Marke 2016 auf dem in Peking stattfindenden Event Auto China den Jaguar XF L präsentiert. Diese Variante unterscheidet sich in erster Linie durch einen längeren Radstand in Form von 14 Zentimetern von den anderen. Die längere Version arbeitet außerdem mit einem Ottomotor, der je nach Auswahl 200 (147 kW), 250 (184 kW) oder 340 PS (250 kW) leistet. Angetrieben wird der XF L entweder über das Hinterrad, oder es ist ein Automatikgetriebe verbaut.

Der Jaguar XF Sportbrake

Hinter dem XF Sportbrake verbirgt sich die Kombi-Ausgabe. Auch der Vorgänger war bereits als solcher zu haben, sodass am 14. Juni 2017 die Vorstellung der neuen Version erfolgte. Die Enthüllung war dem Tennisprofi Andy Murray in Wimbledon vorbehalten, erhältlich ist er in Deutschland seit Oktober 2017. Vom Preis her beginnt es bei 43.960 Euro.

Die Motorisierungen

Ottomotoren

XF 20t XF 25t XF 30t AWD XF 35t XF S
Bauzeit von Mai 2017 bis April 2018 seit Mai 2017 seit Juni 2017 von September 2015 bis Juni 2017 von September 2015 bis April 2018
Leistung 200 PS (147 kW) 250 PS (184 kW) 300 PS (221 kW) 340 PS (250 kW) 380 PS (280 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h – Limousine 235 244 250
Höchstgeschwindigkeit in km/h – Sportbrake keine Angabe 241 250 keine Angabe

Dieselmotoren

XF E-Performance XF 20d XF 25d XF 30d
Bauzeit seit September 2015 seit Mai 2017 seit September 2015
Leistung 163 PS (120 kW) 180 PS (132 kW) 240 PS (177 kW) 300 PS (221 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h – Limousine 229 227 (Stufen-Automatik) 230 229 (Stufen-Automatik) 246 (Stufen-Automatik) 250 (Stufen-Automatik)
Höchstgeschwindigkeit in km/h – Sportbrake 219 221 (Stufen-Automatik) 241 (Allrad und (Stufen-Automatik) 250 (Stufen-Automatik)