Honda Civic 10: Top Leasing-Angebote

27. Juli 2020 Honda Civic 1.0 VTec Turbo Executive Leasing für 165 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Sofort verfügbarer Honda Civic 1.0 VTec Turbo Executive bei LeasingMarkt gefunden. Der Lagerwagen ist in der Farbe Grau Polished Metal erhältlich und kostet euch 165... Verbrauch: innerorts: 5,2 l/100 km • außerorts: 4,4 l/100 km • kombiniert: 4,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 107 g/km CO2* 190°
Mehr
142,24 € netto / 169,27 € brutto
25. Juli 2019 Honda Civic 2.0 VTEC Type R GT Leasing für 299 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Heute habe ich ein Angebot bei LeasingMarkt gefunden, bei dem so manch ein Herz höher schlägt. Es geht um den Honda Civic 2.0 VTEC Type... Verbrauch: innerorts: 9,1 l/100 km • außerorts: 7,1 l/100 km • kombiniert: 7,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 178 g/km CO2* 671°
Mehr
299,-- € brutto
19. Juni 2019 Honda Civic 1.0 i-VTEC Turbo Elegance Leasing für 150 Euro im Monat brutto [inkl. Wartungspaket] Auf der Suche nach neuen Deals habe ich bei LeasingMarkt dieses Privatkundenangebot gefunden. Es geht um den Honda Civic mit toller Ausstattung und einem klasse... Verbrauch: innerorts: 5,9 l/100 km • außerorts: 4,2 l/100 km • kombiniert: 4,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 110 g/km CO2* 187°
Mehr
150,-- € brutto
7. Juni 2019 HOT! Honda Civic 1.0 i-VTEC Turbo Elegance Leasing für 139 Euro im Monat brutto [Servicepaket/Lagerwagen] Um ein bisschen Abwechslung in die Deals zu bekommen habe ich bei LeasingMarkt einen Klassiker unter den japanischen Autos gefunden. Es geht um den Honda... Verbrauch: innerorts: 6,4 l/100 km • außerorts: 4,4 l/100 km • kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117 g/km CO2* 294°
Mehr
116,81 € netto / 139,-- € brutto

Honda Civic 10

Die Kompaktklasse des japanischen Automobilherstellers Honda besteht unter anderem aus dem Civic. Die Baureihe ist wortwörtlich „ein alter Hut“, denn sie gibt es bereits seit 1972. Bis heute sind es insgesamt zehn Generationen, gebaut wurde er schon mehr als 18,5 Millionen Mal. Im Falle des Honda Civic 10 ist – wenig überraschend – ist die zehnte Ausgabe der Baureihe gemeint.

Ihr seid auf der Suche nach passenden Leasing-Angeboten für die Kompaktklasse der Japaner? Auf Sparneuwagen findet Ihr entsprechend immer wieder neue Schnäppchen.

Los ging es übrigens mit dem Modell 2015 auf der New York International Auto Show, wobei man zu diesem Zeitpunkt aber „nur“ ein zweitüriges Konzeptfahrzeug gezeigt hat. Es war aber trotzdem schon weit fortgeschritten, denn schon im September des gleichen Jahres ging die Serienversion hervor. Produziert wurde ab Oktober 2015, der erste Marktstart erfolgte in den Ländern USA und Kanada (12. November 2015). Im März 2016 kam Thailand und einen Monat darauf China dazu. Die Version in Europa stellte Honda auf dem Pariser Autosalon (ebenfalls 2016) vor, in den Handel ging es mit 20. Mai 2017. Der Neupreis lag zum damaligen Zeitpunkt bei 25.520 Euro.

Die interessantesten Fakten zum Honda Civic 10

Unter der Haube kommt eine neue globale Plattform zum Einsatz, die für eine stark verbesserte Fahrwerksdynamik sorgen soll. Außerdem muss man diesmal auf hochklappbare Rücksitze (auch „Magic Seats“genannt) verzichten, da sich der Tank nicht mehr unter den Vordersitzen befindet. Im Euro-NCAP-Crashtest erzielte der Civic 10 alle fünf Sterne, beim Thema Sicherheit muss man sich also keine Sorgen machen. Die Abmessungen schwanken je nach Modell. Bei der Länge sind es zwischen 4,51 Meter und 4,64 Meter, bei der Breite zwischen 1,79 Meter und 1,87 Meter und bei der Höhe zwischen 1,41 Meter und 1,43 Meter. Der Radstand liegt genau bei 2,69 Meter, beim Gewicht sind es mindestens 1.229 Kilogramm.

Coupé, Schrägheck und Type-R

Zur Limousine gestellte sich im November 2015 das Coupé dazu. Es war aber noch nicht zu kaufen, sondern der Hersteller zeigte die Serienversion auf der LA Auto Show. Los ging es erst mit 15. März 2016, dann nämlich waren die nordamerikanischen Händler damit ausgestattet.

Das fünftürige Schrägheck erschien in Europa mit 18. März 2017 (preislich ging es bei 19.990 Euro los). Vorgestellt wurde die Serienversion zuvor auf dem Pariser Autosalon (2016), einen Prototypen davon zeigte man aber schon im Frühjahr 2016 (Genfer Auto-Salon).

Bevorzugt man den Honda Civic 10 in einer sportlichen Ausgabe, dann ist die Type-R-Variante genau die richtige Wahl. Der Hersteller hat also auch diesmal nicht auf sie verzichtet, was dem Käufer einen 2-Liter-Turbomotor mit 320 PS (235 kW) bringt. Die Serienversion (Frontantrieb) zeigte sich im März 2017 auf dem Genfer Auto-Salon, der europäische Markt kann seit September 2017 (Startpreis 36.050 Euro) darauf zugreifen. Als erstes Type-R-Modell wird er auch in die USA exportiert (seit Juni 2017), somit kann er auch in Nordamerika offiziell gekauft werden. Auf der Nordschleife (Nürburgring) brannte der Fronttriebler eine Zeit von 7:43:80 Minuten in den Asphalt, damit löste er den VW Golf GTI Clubsport S ab.

Die Motorisierungen

Ottomotoren
LX (USA) EX-T (USA) 180 Turbo (China) 220 Turbo (China) 1.6 (Türkei) 1.0 VTEC 1.5 VTEC Type-R
Bauzeit seit Oktober 2015 seit April 2016 seit Oktober 2016 seit März 2017 seit September 2017
Leistung 158 PS (116 kW) 174 PS (128 kW) 125 PS (92 kW) 177 PS (130 kW) 125 PS (92 kW) 129 PS (95 kW) 182 PS (134 kW) 320 PS (235 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h keine Angabe 204 208 205 203 zwischen 210 und 220 272
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in Sekunden keine Angabe 11,6 8,8 10,6 zwischen 10,4 und 11,2 zwischen 8,2 und 8,6 5,7
Getriebe Schaltgetriebe mit 6 Gängen Stufenloses Getriebe Schaltgetriebe mit 6 Gängen
Abgasnorm keine Angabe seit August 2018 Euro 6d-TEMP
Dieselmotoren
1.6 i-DTEC
Bauzeit seit März 2018
Leistung 120 PS (88 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h 201
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in Sekunden zwischen 9,8 und 10,2
Getriebe Schaltgetriebe mit 6 Gängen
Abgasnorm Euro 6d-TEMP