ANZEIGE: Home » Magazin » Ersatzteile für unser Auto

Ersatzteile für unser Auto

153°

Nach den regelmäßigen und vorschriftsmäßigen Untersuchungen des Autos kann ein Mangel an einem der Autoteile oder an mehreren Funktionen festgestellt werden. In diesen Fällen benötigen wir Ersatzteile. Autoliebhaber tauschen die bemängelten Autoteile gegen Ersatzteile aus. Leihen auf dem Gebiet lassen die defekten oder abgenutzten Teile in der selbst ausgewählten Werkstatt auswechseln.

Die Große Inspektion

Bei dieser Untersuchung wird das Auto genau unter die Lupe genommen. Die Abgasanlage, der Motor, das Getriebe und die Antriebswellen werden auf ihre Funktion geprüft. Des Weiteren werden die Vorderachse, die Bremsen, die Reifen und die Karosserie geprüft. Autoreifen, sowie die Bremsscheiben und Bremsbelege werden oftmals nach einer bestimmten Kilometeranzahl getauscht, da sie sich abnutzen und dies sehr gefährlich werden kann. Das meist ausgewechselte bei der großen Inspektion sind das Motoröl, die Kühl- und Bremsflüssigkeit oder das Automatikgetriebeöl.

Kleine Inspektion

Die Bezeichnung sagt bereits aus, dass die kleine Inspektion nicht so umfangreich ist, wie die große Inspektion. Bei dieser Untersuchung wird grundsätzlich ein Ölwechsel durchgeführt. Zusätzlich dazu werden die Verschleißteile, wie zum Beispiel die Bremsen, der Luftfilter und die Scheibenwischer überprüft und bei Bedarf gegen neue Autoteile eingetauscht.

Online-Kauf von Ersatzteilen

In den Vertragswerkstätten werden überwiegen die Original Ersatzteile verbaut, das heißt, dass auf den Autoteilen das Logo des Fahrzeugherstellers zu finden ist. Bei einer enorm hohen Rechnung für die Reparatur des Autos, stellen viele sich die Fragen, ob dies nicht auch günstiger repariert, werden kann. Durch das Verbauen von Originalteilen schnellt die Rechnungssummer in die Höhe. Die Autobesitzer können aber durchaus auf günstigere Ersatzteile zurückgreifen, denn diese erfüllen ebenfalls ihren Zweck. Ein Wertverlust des Autos entsteht nicht, wenn keine Originalteile verbaut werden.

Woher kommen die Ersatzteile?

Möchte ein Autobesitzer auf günstigere Ersatzteile zurückgreifen, so sollte er auf ein paar Details achten. Ersatzteile, die auf einem Schrottplatz eingebaut werden, sind häufig nicht in einem einwandfreien und zuverlässigen Zustand. Auf das Herkunftsland sollte bei einem Online-Kauf unbedingt geachtet werden. Spotpreise und ungewöhnlich günstige Preise können darauf hinweisen, dass die Teile aus den Räumen China oder Asien kommen. Bei europäischen Qualitätskontrollen genügen die Qualität dieser Teile nicht aus. Auch lohnt sich die Einsparung teilweise nicht, da der Verschleiß auf Grund mangelnder Qualität sehr hoch ist und dadurch relativ schnell wieder ein neues Ersatzteil besorgt werden muss. Ersatzteilproduktionen, die in Deutschland stattfinden, haben dieselbe Qualität, wie die Originalteile, sind aber weitaus günstiger. Die sogenannten Zulieferbetriebe haben die Möglichkeit die Nachbauteile günstiger herzustellen, da sie sich nicht an die Vorgaben der Marken halten müssen. Das Material bei den Ersatzbauteilen ist eins zu eins dasselbe, wodurch auch die Verarbeitung dieselbe, wie bei den Originalteilen ist. Autobesitzer, die auf den Verbau von Originalteile bestehen, müssen sich dies auf der Rechnung quittieren lassen. Bei der Verwendung von günstigeren Autoteilen sollte dies mit dem Kunden besprochen werden. In diesem Fall lässt sich über den Gesamtpreis sprechen und mit hoher Wahrscheinlichkeit einen günstigeren Preis aushandeln.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!