ANZEIGE: Home » Magazin » Diese Hilfsmittel sollte man als Beifahrer kennen

Diese Hilfsmittel sollte man als Beifahrer kennen

149°

Lange Autofahrten können sich nicht nur in Länge ziehen, sondern auch sehr langweilig sein. Der Fahrer muss sich konzentrieren, was auf Dauer sehr anstrengend ist. Der Beifahrer kann versuchen den Fahrer zu entlasten und darauf achten, dass er gut mit Speisen und Getränken versorgt ist. Außerdem kann der Beifahrer für gute und spannende Unterhaltung sorgen. Durch das Spielen und die Unterhaltung wird der Fahrer wachgehalten. Bei Müdigkeit sollte sofort eine Pause gemacht werden, um einen Sekundenschlaf zu vermeiden.

Musik oder Hörbücher

Dauert eine Fahrt über mehrere Stunden an, so kann man nicht nur Musik hören, sondern sich ein Hörbuch raussuchen. Bei der Auswahl von Hörbüchern gibt es kaum Grenzen, ob es Krimis, Romane oder Comedy sein sollen. Als Beispiel für ein Hörbuch ist der neue Bestseller „Der Heimweg“ von Sebastian Fitzek. In dem Buch geht es um Jules die an einem ehrenamtlichen Telefonservice für Frauen arbeitet. Die Frauen können sich von Jules telefonisch auf ihrem nach Hause Weg begleiten lassen, um sich sicher zu fühlen. Samstag nachts wird Jules von Karla angerufen und es gibt das erste Mal eine lebensgefährliche Situation am Begleittelefon. Das ist der bisher geheimnisvollste, nervenaufreibendste und beklemmenste Psychothriller von Sebastian Fitzek.

Den Fahrer versorgen

Der Beifahrer kann bei einer langen Fahrt dafür sorgen, dass der Fahrer ausreichend trinkt und ihm regelmäßig etwas zu trinken reichen, sowie darauf achte, dass der Fahrer isst. Als Beifahrer hält man die Uhr in den Augen, um auf regelmäßige Pausen hinzuweisen, Auf langen Fahrten sollte der Fahrer sich nicht nur mit Energy Drinks oder Kaffee fürs Wachsein sorgen. Sondern alle Mitfahrer und vor allem der Fahrer müssen sich oft genug die Beine vertreten und frische Luft einatmen. Auch kann man als Beifahrer auf die richtige Klimaanlageneinstellung achten, damit der Fahrer sich ausschließlich auf die Straßen konzentrieren kann und sich davon nicht ablenken lässt.

Spiele dienen der Unterhaltung

Um sich die Fahrt erträglicher zu machen, können Spiele, wie „Ich packe meinen Koffer…“ oder das Spiel „Black Storys, in diesem Spiel geht es um Fälle, die auf einer Karte stehen und einer muss erraten, was genau dahintersteckt, gespielt werden. Der Beifahrer kann dem Fahrer und den anderen  Mitfahrern die Fälle vorlesen, die diese dann lösen und aufklären müssen. Die Nummernschilder der anderen Autos sind eine weitere Option der Unterhaltung und mit einem der Spiele könnt ihr euer Wissen auf die Probe stellen. Wer das meiste Wissen zu den Ortsabkürzungen auf den Kennzeichen hat, der hat gewonnen, auch kann man auf den Nummernschilder Wörter suchen und finden, auch hier gilt, wer am meisten Wörter findet hat gewonnen. Als weitere Unterhaltungsmöglichkeit kann man Casino Spiele auf https://bestenonlinecasinoseiten.de/ nutzen und sich so die Fahrzeit vertreiben. Es sollten selbstverständlich nur Spiele gespielt werden, bei denen sich der Fahrer weiterhin vollkommen auf das Autofahren konzentrieren kann und auf seriösen Seiten die das Spielen ab 18 erlauben wie https://bestenonlinecasinoseiten.de/applepay/.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!