Dacia Spring: Erstes Elektroauto von Dacia vorgestellt

198°

Der Autohersteller Dacia präsentierte mit dem Dacia Spring sein erstes Elektroautomodell und nach Herstellerangaben Deutschlands günstigstes Elektroauto. Im Herbst startet der Verkauf zum Einstiegspreis von 20.490 Euro und mit 9.570 Euro Umweltbonus.

Der elektrische Stadtflitzer für alltägliche innerstädtische Fahrten und bis zu 230 Kilometer Reichweite mit einer vollen Akkuladung. Die Akkukapazität beläuft sich auf 27,4 Kilowattstunden. Per optionalen CCS-Schnellladesystem wird an einer Schnellladestation die Batterie in weniger als einer Stunde um maximal 80 Prozent aufgeladen.

Der Kleinwagen verfügt über vier Sitze und der Innenraum ist modular aufgebaut. Die Rücksitzbank läßt sich umklappen und der Kofferraum des Dacia Spring bietet ein geräumiges Volumen. Das Elektroauto bietet kompakte Abmessungen, die neue Dacia Lichtsignatur, einen stabilen Dachträger, hohe Bodenfreiheit, markante Heckschürze und 14 Zoll Stahlräder mit Designradblenden Doria.

Abgerundet wurde die Ausstattung mit dem Multimediasystem Media-Nav, einem sieben Zoll großen Touchscreen, 3,5 Zolll Fahrerdisplay, Einparkhilfe hinten und Rückfahrkamera, elektrische Servolenkung, elektrischen Fensterhebern, Klimaanlage und einer Fernverriegelung.

Als Zielgruppe für den Dacia Spring kommen preisbewusste Autofahrer in Frage, die ein Elektroauto mit guter Reichweite, kompakten Abmessungen und einem modernen Multimediasystem suchen. Lieferbar ist das günstige Elektroauto im Herbst 2021 zum Einstiegspreis von 20.490 Euro und lässt sich ab Sommer bestellen. Der Elektrobonus von 9.570 Euro setzt sich aus 6.000 Euro Bundeszuschuss und dem Dacia Anteil im Umfang von 3.570 Euro zusammen.

https://www.dacia.de/modelle/dacia-spring-electric.html

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!