ANZEIGE: Home » Magazin » Wie befestigt man eine Deichselbox?

Wie befestigt man eine Deichselbox?

243°

Eine Deichselbox bietet perfekten Stauraum fürs Auto, ist praktisch und robust. Wie der Name der Deichselbox erahnen lässt, erfolgt die Montage einer solchen Box auf der Deichsel eines Anhängers. Idealerweise hat ein Anhänger eine V-Deichsel, die aus zwei V-förmigen Deichselholmen besteht. So kann die Box ordentlich und sicher befestigt werden. Auf diese Art und Weise der Montage einer Deichselbox und auf die etwas aufwendigere Montage auf der Rohrdeichsel, gehen wir im folgenden Bericht ein. Ebenso auf verschiedene Materialien, aus denen eine Deichselbox gefertigt sein kann und welche Vorschriften in Deutschland für eine solche Box gelten.

Wieso heißt die Box „Deichselbox“?

Da die Box auf der Deichsel eines Anhängers befestigt wird, trägt sie den Namen Deichselbox. Von großer Bedeutung ist an dieser Stelle ist der Unterschied zwischen den Deichseln. Hier gibt es nämlich Vierkant- und Runddeichseln, was für die Montage einer Deichselbox von großer Bedeutung ist. Weitere Informationen zur Deichselbox unter https://deichselbox.net/deichselbox-fuer-anhaenger/.

Aus welchen Materialien bestehen Deichselboxen?

 Deichselboxen können aus unterschiedlichen Materialien sein. Diese haben Einfluss auf Haltbarkeit und Stabilität der Transportboxen.

  • Deichselbox aus Aluminium – Diese Modelle sind sehr weit verbreitet und sind sicher jedem ein Begriff. Aluminium als Material für eine Anhänger Deichselbox ist prädestiniert und hat Vorteile wie, ein sehr geringes Gewicht und die Widerstandsfähigkeit gegen Stoß- und Druckkräfte, zu bieten. Allerdings gestalten sich diese Boxen, aufgrund des hohen Aufwands bei der Herstellung, recht hochpreisig.
  • Deichselboxen aus Kunststoff – Dieses Material wird sehr häufig für die Herstellung von Deichselboxen verwendet. Ebenso wie Aluminium hat es ein sehr geringes Eigengewicht, ist allerdings günstiger in der Herstellung und somit auch günstiger zu erwerben.
  • Deichselboxen aus Holz – Gelegentlich sieht man auch Modelle aus Holz, welche allerdings oftmals Marke Eigenbau sind. Sie besitzen einen sehr individuellen Charme und sind zudem auch noch sehr günstig.

Montage einer Deichselbox auf der Anhängerdeichsel

Normalerweise bekommt man beim Kauf einer Deichselbox ein passendes Montageset, wobei man immer darauf achten sollte, dass Box und Set über eine TÜV Zertifizierung verfügen. Zur Montage sollte ausschließlich dieses Set verwendet werden; die Box bitte niemals einfach so an der Deichsel fest schrauben. Hier riskiert man sonst einen Bruch der Deichsel, womit die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Generell gibt es zwei Methoden, um eine Deichselbox zu befestigen.

Montage einer Deichselbox auf einer V-Deichsel

Bei dieser Methode ist die Box als erstes mittig und soweit es geht hinten auf der Deichsel zu positionieren. Erstens wird dadurch die Stützlast den Anhängers nicht übergebührlich erhöht und zweitens können Handbremshebel und Stützrad des Anhängers ohne Probleme bedient werden. Um im Anschluss den Deckel der Box zu öffnen, muss zwischen Box und Anhänger etwas Abstand gelassen werden. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass Typenbezeichnung und Fahrgestellnummer nicht von der Box verdeckt werden.

Für die Montage werden in der Regel Gelenkplatten mit langen Schrauben oder U-Profile mit Gegenplatten verwendet. Die Box an sich ist meistens mit entsprechenden Bohrlöchern am Boden versehen, sodass man sie einfach im Inneren verschrauben kann. So kann sie auch nicht von Fremden abgeschraubt und entwendet werden, solange die Box verschlossen ist.

Montage einer Deichselbox auf einer Rohrdeichsel

Bei dieser Methode gestaltet sich die Montage etwas schwieriger, da sie mit Klemmbefestigungen getätigt wird, deren Klemmkraft begrenzt ist. Aus diesem Grund sollte die Deichselbox auch nicht zu groß bzw. zu schwer beladen sein. Sie muss auf jeden Fall mittig positioniert und sehr sorgfältig befestigt werden.

Deichselbox-Vorschriften – gibt es sowas?

Wie für alles in Deutschland, gibt es auch für die Nutzung einer Deichselbox Vorschriften. Eigentlich geht es hierbei aber nur um die Betriebserlaubnis des Anhängers, welche, wie der PKW auch, regelmäßig zum TÜV muss. Dieser achtet in erster Linie darauf, dass die Box im leeren, wie im vollen Zustand, nicht die Stützlast des Anhängers überschreitet und sie darf eben nicht direkt an der Deichsel (ohne Montageset) befestigt sein. In diesem Fall kann es den Entzug der Betriebserlaubnis mit sich bringen.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!