ANZEIGE: Home » Magazin » Vor- und Nachteile beim Gebrauchtwagenkauf

Vor- und Nachteile beim Gebrauchtwagenkauf

147°

Viele stellen sich vor dem Kauf eines Autos die Frage, ob man sich für einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen entscheiden soll. Vor dem letztendlichen Kauf eines Autos kann man sich im Folgenden über die Vor- und Nachteile eines Gebrauchtwagenkaufes informieren, um eine Entscheidung treffen zu können.

Range Rover
Luxury Car-Range Rover

Die Vorteile

Fahranfänger

Für Fahrer, die Anfänger sind, lohnt es sich, mit einem Gebrauchtwagen Fahrpraxis zu sammeln. Zudem sind die meisten Fahranfänger sehr jung und haben nicht genügend Geld, um sich einen Neuwagen anzuschaffen. Fahranfänger sind in manchen Fällen noch unsicher im Straßenverkehr unterwegs, wodurch Unfälle entstehen können. Die finanziellen Schäden sind bei Gebrauchtwagen geringer als bei Neuwagen.

Der finanzielle Aspekt

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass ein Gebrauchtwagen deutlich günstiger ist als die Anschaffung eines Neuwagens. Des Weiteren ist der Abschluss einer Versicherung für einen gebrauchten Wagen günstiger. Mit viel Zeit und einiger Geduld hat man die Möglichkeit das bestmögliche Angebot eines Fahrzeugs zu finden. Durch das Vergleichen der Fahrzeuge kann man die gewünschte oder eine bessere Ausstattung des Wagens finden.

Der Wertverlust von neuen Fahrzeugen

Neuwagen haben bereits einen hohen Wertverlust, sobald man das erste Mal mit Ihnen fährt. Dies gilt allerdings nicht nur bei dem Fahren, sondern auch bei Unfällen oder Schäden an den Neuwagen. Der Wertverlust bei einem Lackschaden ist ebenfalls sehr hoch. Der Verlust bei Gebrauchtwagen ist zwar ebenfalls vorhanden, allerdings ist dieser deutlich geringer.

Die Einsparung von Kosten

Die Anschaffung eines Gebrauchtwagens ist nicht der einzige Aspekt, der ein Vorteil ist, denn auch die Unterhaltung des Fahrzeugs ist günstiger als die eines Neuwagens. Eine Vollkaskoversicherung wird meistens nur für Neuwagen durch die Versicherung empfohlen, da der Wert des Wagens sehr hoch ist. Bei einem Gebrauchtwagenkauf hingegen ist eine Teilkaskoversicherung ausreichend.

Die Nachteile

Anfallende Reparaturen

Bei älteren Gebrauchtwagen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Wagen häufiger in der Werkstatt repariert werden muss. Über die Jahre hinweg sind Teile, wie die Kupplung, Bremsbeläge – und Scheiben sowie die Reifen, abgenutzt und weisen hohen Verschleiß auf. Bei dem Kauf eines Gebrauchtwagens muss daher darauf geachtet werden, wie alt das Auto ist.

Das Organisatorische

Die schriftlichen Formalitäten, die bei einem Neuwagenkauf anfallen, werden von dem Autohaus übernommen. Dies ist bei dem Kauf eines gebrauchten Wagens anders, denn das Organisatorische muss der Käufer eigenständig übernehmen. Zu den organisatorisch anfallenden Aufgaben zählt unter anderem die Zulassung einer Kfz-Versicherung. Des Weiteren müssen sich die Fahrzeughalter um eine passende Versicherung für das Auto kümmern.

Fazit

Abschließend kann gesagt werden, dass der Kauf eines Gebrauchtwagens im Gegensatz zu einem Neuwagen günstiger ist. Dies ist nicht nur bei der Anschaffung der Fall, sondern ebenfalls in Bezug auf Unterhaltungskosten. Die Käufer sollten sich genauestens darüber informieren, wie alt das Auto ist und ob bereits mögliche Schäden vorhanden sind. Einige Gebrauchtwagenhändler beheben vor dem Verkauf die aufgefundenen Schäden an dem Fahrzeug, sodass der Käufer ein intaktes Fahrzeug übergeben bekommt. Bei dem Interesse an einem Neuwagen ist es von Vorteil sind ausreichend zu informieren, denn die Anschaffungs- und Unterhaltungskosten sehr hoch sind. Grundsätzlich ist jeder Kauf eines Autos, ob gebraucht oder neu, gut zu überlegen.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!