ANZEIGE: Home » Magazin » Tesla Model Y für deutsche Kundschaft vorgestellt

Tesla Model Y für deutsche Kundschaft vorgestellt

143°

Der US-Elektroautokonzern Tesla hat für seine deutschen Kunden das Tesla Model Y vorgestellt, welches bald ausgeliefert werden soll. Die Gigafactory in Grünheide befindet sich noch im Bau und wird wahrscheinlich erst im Winter das genannte Elektroautomodell produzieren können. Zur Präsentation am gestrigen Donnerstag wurden ein aus dem chinesischen Shanghai importiertes Tesla Model Y gezeigt.

Vorerst soll die Kundschaft in Deutschland nur die Long-Range-Variante mit Allradantrieb bestellen können. Der Kaufpreis beläuft sich auf 58.000 Euro, doch mit der staatlichen Kaufprämie wird das Tesla Model Y ein wenig erschwinglicher. Laut Hersteller liegt die Reichweite nach der WLTP-Methode bei 507 Kilometern und die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 217 Stundenkilometer. Innerhalb von fünf Sekunden erreicht aus dem Stand heraus 100 Stundenkilometer. Wie Tesla beschreibt, beträgt das Maximum der Ladeleistung 270 Kilowatt.

Showrooms

Interessierte Käufer können das Tesla Model Y in Showrooms betrachten und erste Kunden dürfen sich Ende August über ihren Tesla freuen. Das Elektro-SUV soll dem weltweit führenden Elektroautohersteller dabei unterstützen vom blühenden europäischen SUV-Markt zu profitieren und Marktanteile sichern. Das höherpreisige Tesla Model X kann momentan nicht geliefert werden und die Performance-Variante des Tesla Model Y wird erst ab Januar 2022 ausgeliefert.

Technisch unterscheidet sich das Tesla Model Y kaum vom Model 3, weil das Armaturenbrett identisch ist und auf ein Fahrerdisplay verzichtet wurde. Ein Radarsensor dient der Steuerung der Fahrassistenzsysteme, weil in Europa derzeit keine Autopilotsysteme ohne Radar erlaubt sind. Die Rücksitze lassen sich auf Knopfdruck umklappen. Im Kofferaum findet das Urlaubsgepäck oder Ausrüstung für den nächsten Wanderausflug durch die 2.158 Liter Fassungsvolumen genügend Platz. Zu seinem Tesla Model Y veröffentlichte das Unternehmen bisher keine Informationen, wie hoch die deutschen Bestellzahlen sind und welche Anzahl des Elektro-SUV aus China importiert wird.

Die Tesla Gigafactory Grünheide lädt zu einem Tag der offenen Tür am 9. Oktober 2021 ein, zu dem auch Konzernchef Elon Musk als Gastgeber erwartet wird. Auf Twitter hatte der milliardenschwere visionäre Unternehmer bereits eine Fabrikbesichtigung und Jahrmarkt angekündigt.

Quellen:
https://twitter.com/elonmusk/status/1426176083854905350
https://www.golem.de/news/china-import-tesla-zeigt-erste-model-y-fuer-deutsche-kunden-2108-159007.html
https://www.tesla.com/de_de/modely

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!