Mercedes-Benz CLS: Top Leasing-Angebote

8. November 2021 Mercedes-Benz CLS 53 AMG Facelift Leasing ab 519 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Sportliche Coupé aus dem Hause Mercedes-Benz mit den berühmten drei Buchstaben AMG bei PAW Automobile entdeckt! Dort gibt es den Mercedes-Benz CLS 53 AMG 4MATIC+ im... Verbrauch: kombiniert: 8,7–9,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 199 - 206 g/km CO2* 193°
Mehr
Ab 515,-- € netto / 612,85 € brutto
3. Juni 2019 Mercedes-Benz CLS 450 EQ Boost Coupé 4MATIC 9G-TRONIC Leasing für 713 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Wenn ihr keine Lust auf lange Bestellzeiten habt, dann schaut euch mal die Lagerfahrzeuge von Vehiculum an. Hier im Beispiel habe ich den Mercedes-Benz CLS... Verbrauch: innerorts: 9,8 l/100 km • außerorts: 6,1 l/100 km • kombiniert: 7,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 178 g/km CO2* 184°
Mehr
713,-- € netto
31. Mai 2019 Mercedes-Benz CLS 350 d 4MATIC Leasing für 649 Euro im Monat brutto [Kurzzulassung] Ich habe bei LeasingMarkt ein gebrauchtes Coupé von Mercedes gefunden. Der CLS ist nicht mal einen Monat alt und fuhr knapp 5.000 km. Der Mercedes-Benz CLS... Verbrauch: innerorts: 6,9 l/100 km • außerorts: 5,4 l/100 km • kombiniert: 5,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 156 g/km CO2* 184°
Mehr
545,38 € netto / 649,-- € brutto
13. Mai 2019 Mercedes-Benz CLS 350d 4MATIC Leasing für 699 Euro im Monat brutto [Jahreswagen] Bei GetYourDrive gibt es im Moment ein tolles Angebot mit jungen gebrauchten Mercedes-Benz CLS 350d 4MATIC. Die Erstzulassung war im März 2019 und er lief... Verbrauch: innerorts: 6,8 l/100 km • außerorts: 5,1 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 152 g/km CO2* 139°
Mehr
587,39 € netto / 698,99 € brutto
15. April 2019 Mercedes-Benz CLS 400 D Coupé 4Matic 9G-Tronic Leasing für 662 Euro im Monat netto [Lagerfahrzeug] Hier habe ich ein weiteres interessantes Lagerfahrzeug bei Vehiculum gefunden. Es ist der Mercedes-Benz CLS mit dem AMG Line Exterieur-Paket, was ihm ein AMG-Styling verpasst.... Verbrauch: innerorts: 6,8 l/100 km • außerorts: 5,1 l/100 km • kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 152 g/km CO2* 243°
Mehr
662,-- € netto
17. Februar 2019 Mercedes-Benz CLS 400 d 4Matic AMG Leasing für 649 Euro im Monat brutto [Vorführwagen] Es muss ja nicht immer ein Neuwagen sein, wie wäre es denn mit einem Vorführwagen von LeasingMarkt. Dort bekommt ihr ein sparsames AMG Coupé als Dieselfahrzeug. Das Coupé hat allerlei... Verbrauch: innerorts: 7,1 l/100 km • außerorts: 5,4 l/100 km • kombiniert: 6,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 159 g/km CO2* 239°
Mehr
545,38 € netto / 649,-- € brutto
15. Januar 2019 Mercedes-Benz CLS 350d 4MATIC Leasing für 535 Euro im Monat netto Allrad, Power, flottes Design: All dies könnt ihr vom Autohaus Rosier haben. Der Mercedes-Benz CLS 350d 4MATIC bietet nämlich genau das und da haben wir... Verbrauch: innerorts: 7,1 l/100 km • außerorts: 5,4 l/100 km • kombiniert: 6,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 120 g/km CO2* 188°
Mehr
535,-- € netto
4. Dezember 2018 Mercedes Benz CLS 400 Coupé Leasing für 745,63 Euro netto im Monat Der Mercedes Benz CLS bietet den Komfort einer Limousine und fährt sich wie ein Sportwagen. Das schnittige Coupé hat satte 340 PS bei 3 l... 188°
Mehr

Mercedes-Benz CLS

Ein viertüriges Coupé aus dem Hause Mercedes-Benz (Daimler AG), so lässt sich der Mercedes-Benz CLS in kurzen Worten beschreiben. Die erste Generation der Baureihe kam 2004 auf den Markt, 2011 folgte ein Nachfolger. Die Nummer drei im Bunde besteht seit 2018, in Deutschland wurden zwischen 2004 (Marktstart) und Dezember 2018 63.718 Stück neu zugelassen. 2005 war das erfolgreichste Jahr, es umfasste 7.877 Einheiten.

Darf es ein wenig mehr Leistung sein? Wenn Ihr Euch für ein günstiges Leasing des Mecedes-Benz CLS interessiert, dann findet Ihr auf Sparneuwagen die passenden Angebote dazu.

Mercedes-Benz CLS C 219 – die erste Generation

Nimmt man die Definition Limousine genauer unter die Lupe, dann handelt es sich beim C 219 auch um eine. Die Daimler AG spricht aber trotzdem ausdrücklich von einem viertürigen Coupé, wobei das am Ende aber auch nur eine Nebenrolle spielt. Die offizielle Vorstellung der ersten CLS-Generation hielt man 2003 auf der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) ab, damals noch als „Vision CLS“. Das Interesse an dem Fahrzeug war so hoch, dass der Verkauf bereits im Oktober 2004 startete.

Serienmäßig kam der Mercedes-Benz CLS C 219 mit Leichtmetallfelgen, Edelholzzierteilen, einer Stoff/-Lederausstattung und mit „Sommeröffnung“ daher. Letzteres klingt auf den ersten Blick komisch, bedeutet aber nur, dass sich das Schiebedach und die Seitenscheiben öffnen lassen und sich per Fernbedienung die Fahrer-Sitzbelüftung aktivieren lässt. Optional gab es ebenfalls viele Extras, darunter fallen eine Luftfederung, Keyless Go, ein Abstandsregeltempomat und Xenon-Scheinwerfer. Ein Anhängerbetrieb ist ab Werk nicht freigegeben, von den Abmessungen her bringt er 4,91 Meter (Länge), 1,87 Meter (Breite) und 1,39 Meter aufs Blatt Papier.

Mit Beginn des Jahres 2008 vollzog Mercedes-Benz ein Facelift. Dies fiel auch recht umfangreich aus und beinhaltete einen neuen Kühlergrill, geänderte Endrohre, neue Außenspiegel und eine modifizierte Frontschürze. Dem Innenraum hat man ein modifiziertes Kombiinstrument und ein neues Lenkrad spendiert.

Das letzte Exemplar vom C 219 wurde am 26. Juli 2010 gebaut, insgesamt waren es mehr als 170.000.

Mercedes-Benz CLS Baureihe 218 – die zweite Generation

Der Nachfolger zeigte sich zum ersten Mal 2010 auf dem Pariser Autosalon. Es gibt ihn in zwei Ausführungen, einmal als viertüriges Coupé und einmal als fünftürigen „Shooting Brake“. Das erste Modell ist seit 29. Januar 2011 zu haben, im Oktober 2012 kam dann der fünftürige „Shooting Brake“ (Kombi-Coupé) dazu. Am Design gab es keine wesentlichen Veränderungen, so ziert auch die Baureihe 218 rahmenlose Seitenscheibe, eine schmale Fenstergrafik und eine lange Motorhaube. Je nach Ausführung liegt die Länge bei 4,94/4,97 Meter, die Breite bei 1,88 Meter und die Höhe bei 1,41/1,43 Meter.

Im September 2014 folgte ein Facelift für beide Ausführungen, an der Optik hat man aber nur Kleinigkeiten verändert. Zum Beispiel wurden die Rückleuchten leicht abgedunkelt.

Mercedes-Benz CLS C 257 – die dritte Generation

Die dritte CLS-Ausgabe ist auch unter der internen Bezeichnung „C 257“ bekannt. Das Oberklasse-Fahrzeug ist am 29. November 2017 (LA Auto Show) gezeigt worden und steht seit März 2018 bei den Händlern. Zusammengebaut wird das viertürige Coupé in Sindelfingen (Mercedes-Benz Werk), der Schub nach vorne erfolgt durch einen Dieselmotor oder durch einen Plug-in-Hybrid (Otto- plus Elektromotor).

Optisch ist der Hersteller kein Risiko eingegangen und behält die bekannte Designlinie seiner Coupés bei. Dafür entfiel der Shooting Brake und man konnte den Wert auf 0,26 senken. Der Frontgrill öffnet sich nach vorne hin und verfügt über eine Querstrebe, dadurch werden Erinnerungen an den Mercedes-AMG GT wach. Die verbauten MULTIBEAM LED-Scheinwerfer sollen eine Sicht von 650 Meter ermöglichen, beim Innenraum hingegen hat man sich an der E- und S-Klasse orientiert.

Um auch noch mal auf die Größe sprechen zu kommen: Die Länge misst 4,98 Meter, die Breite 1,89 Meter und die Höhe 1,43 Meter. Den Radstand gibt man mit 2,93 Meter und das Leergewicht mit 1.775 Kilogramm an.