Honda Civic: Top Leasing-Angebote

27. Juli 2020 Honda Civic 1.0 VTec Turbo Executive Leasing für 165 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Sofort verfügbarer Honda Civic 1.0 VTec Turbo Executive bei LeasingMarkt gefunden. Der Lagerwagen ist in der Farbe Grau Polished Metal erhältlich und kostet euch 165... Verbrauch: innerorts: 5,2 l/100 km • außerorts: 4,4 l/100 km • kombiniert: 4,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 107 g/km CO2* 190°
Mehr
142,24 € netto / 169,27 € brutto
25. Juli 2019 Honda Civic 2.0 VTEC Type R GT Leasing für 299 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Heute habe ich ein Angebot bei LeasingMarkt gefunden, bei dem so manch ein Herz höher schlägt. Es geht um den Honda Civic 2.0 VTEC Type... Verbrauch: innerorts: 9,1 l/100 km • außerorts: 7,1 l/100 km • kombiniert: 7,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 178 g/km CO2* 683°
Mehr
299,-- € brutto
19. Juni 2019 Honda Civic 1.0 i-VTEC Turbo Elegance Leasing für 150 Euro im Monat brutto [inkl. Wartungspaket] Auf der Suche nach neuen Deals habe ich bei LeasingMarkt dieses Privatkundenangebot gefunden. Es geht um den Honda Civic mit toller Ausstattung und einem klasse... Verbrauch: innerorts: 5,9 l/100 km • außerorts: 4,2 l/100 km • kombiniert: 4,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 110 g/km CO2* 187°
Mehr
150,-- € brutto
7. Juni 2019 HOT! Honda Civic 1.0 i-VTEC Turbo Elegance Leasing für 139 Euro im Monat brutto [Servicepaket/Lagerwagen] Um ein bisschen Abwechslung in die Deals zu bekommen habe ich bei LeasingMarkt einen Klassiker unter den japanischen Autos gefunden. Es geht um den Honda... Verbrauch: innerorts: 6,4 l/100 km • außerorts: 4,4 l/100 km • kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117 g/km CO2* 294°
Mehr
116,81 € netto / 139,-- € brutto

Honda Civic

Als Honda Civic wird ein Pkw-Modell vom japanischen Konzern Honda bezeichnet. Es ist in der Kompaktklasse zu Hause und zeigte sich 1972 zum ersten Mal. Aufgrund dieser langen Zeit gibt es ihn bereits in zehn Generationen, ein Grund dafür ist auch sein Erfolg. Der Civic ist nämlich ein sogenanntes Volumenmodell und wurde schon über 18,5 Millionen Mal gebaut. Geht es nach den bislang am häufigsten verkaufen Pkws, dann landet das Modell von Honda auf dem sechsten Platz. Interessant: Mit Bestand der vierten Generation wurde auch die Herstellung außerhalb von Japan realisiert. Die zehnte Ausgabe zum Beispiel entsteht in weltweit elf Fabriken, so auch in Großbritannien und in den USA. In beiden Fällen sind die fertigen Exemplare für Europa bestimmt, sie teilen sich jedoch im ersten Fall auf die Limousine (drei und fünf Türen) und im zweiten Fall auf die Coupés auf. Wer übrigens eine Sportversion vom Civic bevorzugt, der muss zum Honda Civic Type R greifen.

Wenn Ihr auf der Suche nach Leasing-Angeboten für den Honda Civic seid, findet Ihr passende Schnäppchen auf unserer Webseite.

Honda Civic 1200 – die erste Generation

Der erste Civic erblickte 1972 unter der Bezeichnung „Civic 1200“ das Licht der Welt. Bereits 1976 konnten eine Million Stück gefertigt werden, als Motor kam ein Benziner (quer eingebaut) mit 54 PS (40 kW) zum Einsatz.

Honda Civic – die zweite Generation

1979 folgte der Nachfolger, der bis 1983 Bestand hatte. Es wurden nicht nur stärkere Motoren eingebaut, sondern mit Frühjahr 1980 konnte man auch zu einer Kombi-Ausführung greifen. Die Länge betrug zwischen 3,73 Meter und 4,14 Meter.

Honda Civic – die dritte Generation

Ausgabe Nummer drei wurde von 1983 bis 1987 gebaut. Es gab ihn in vier unterschiedlichen Karosserievarianten und man hat sich für die Optik das Designbüro „Pininfarina“ mit ins Boot geholt. Die Maße betrugen 3,81 x 1,63 x 1,34 Meter (Länge x Breite x Höhe).

Honda Civic – die vierte Generation

Mit der vierten Auflage ging es fließend weiter, sie wurde von Honda von 1987 bis 1991 produziert. Aufseiten der Motoren stellte man auf Vierventiltechnik um, auch das Fahrverhalten konnte aufgrund einer Einzelradaufhängung stark verbessert werden.

Honda Civic – die fünfte Generation

1991 zeigte sich die fünfte Auflage, die mit Euro-Airbag und ABS punkten konnte. Der stärkste Motor lieferte 160 PS (118 kW), Anfang 1994 kam noch ein Fünftürer dazu.

Honda Civic – die sechste Generation

Zwischen 1995 und 2000 konnte man sich den sechsten Civic holen. Er wurde je nach Karosserieversion in einem anderen Werk gebaut, ein Facelift folgte im März 1999. Geändert wurden unter anderem der Kühlergrill und die Bremsanlage.

Honda Civic – die siebente Generation

Der siebente Honda Civic war von 2000 bis 2005 vertreten. Er brachte auch gleich eine Besonderheit mit, denn mit Einführung dieser Generation fanden auch Dieselmotoren den Weg unter die Karosserie. Ende 2003 vollzog die Marke eine Modellpflege.

Honda Civic – die achte Generation

Ausgabe Nummer acht fiel vor allem durch die Front auf. Die Scheinwerfer bildeten quasi eine Linie und distanzierten sich nicht wie üblich vom restlichen Kühlergrill. Der Wagen konnte sich außerdem die Auszeichnung „best of the best“ holen, gebaut wurde die europäische Version in einem englischen Honda-Werk (Swindon). Verkaufsstart in Deutschland war im Januar 2006, produziert wurde bis 2011.

Honda Civic – die neunte Generation

Die neunte Generation wurde 2011 auf der IAA präsentiert. Der Verkauf in Deutschland startete Anfang 2012, die Linie an der Front wurde nicht beibehalten. Demnach unterscheiden sich Kühlergrill und Scheinwerfer wieder deutlich sichtbar voneinander. Im Euro-NCAP-Crashtest erreichte er die vollen fünf Sterne, 2017 wurde der Bau eingestellt.

Honda Civic – die zehnte Generation

Als Konzeptausgabe gab es die zehnte Ausgabe schon 2015. Die fertige Europaversion folgte 2016 in Form einer Präsentation, deutsche Händler können den Honda Civic seit 20. Mai 2017 anbieten. Auch diesmal gab es beim Euro-NCAP-Crashtest die vollen fünf Sterne, der Startpreis lag bei 25.520 Euro.