Ford Fiesta: Top Leasing-Angebote

27. Juli 2022 Abo Tag! Ford Fiesta Auto-Abo für 279 Euro im Monat brutto [All-inclusive] Er zählt zu den günstigsten Auto-Abos auf dem Markt. Die Rede ist vom Ford Fiesta 1.1 Titanium, den ihr bei Like2Drive für unschlagbare niedrige 279... Verbrauch: innerorts: 6,8 l/100 km • außerorts: 6,1 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 129 g/km CO2* 137°
Mehr
234,45 € netto / 279,-- € brutto
11. Mai 2022 Ford Fiesta Leasing für 266 Euro im Monat brutto [Lagerwagen] Wer auf der Suche nach einem sofort verfügbaren Kleinwagen ist, sollte mal bei mobile.de vorbeischauen. Der Anbieter verleast den Ford Fiesta 1,0 EcoBoost Hybrid Titanium... Verbrauch: innerorts: 5,0 l/100 km • außerorts: 3,6 l/100 km • kombiniert: 4,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 94 g/km CO2* 145°
Mehr
223,53 € netto / 266,-- € brutto
25. April 2022 Ford Fiesta Leasing für 119 Euro im Monat brutto [Vorbesteller, Haustürlieferung, 30 Wochen Lieferzeit] Er ist ein beliebter Kleinwagen mit einem agilen Fahrverhalten. Es geht um den Ford Fiesta 1,0 EcoBoost Hybrid ST-Line als Vorbesteller mit toller Ausstattung, den... Verbrauch: kombiniert: 6,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 136 g/km CO2* 241°
Mehr
100,-- € netto / 119,-- € brutto
26. Februar 2022 PREISUPDATE! Ford Fiesta Leasing für 189 Euro im Monat brutto [Neuwagen] Auf der Jagd nach neuen Deals bin ich bei mobile.de auf den Ford Fiesta 1.0 EcoBoost aufmerksam geworden. Der Anbieter verleast den Kleinwagen für 189... Verbrauch: innerorts: 6,8 l/100 km • außerorts: 5,0 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 129 g/km CO2* 137°
Mehr
189,-- € brutto
29. September 2021 Ford Fiesta Auto-Abo für 249 Euro im Monat brutto [All-inclusive] Dieser Kleinwagen zählt zu den Bestsellern des Herstellers! Der Auto-Abo-Anbieter FlexxDrive bietet den Ford Fiesta 1.0 EcoBoost im All-inclusive Auto-Abo für nur 249 Euro im... Verbrauch: kombiniert: 4,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 106 g/km CO2* 190°
Mehr
249,-- € brutto
29. Juli 2021 Ford Fiesta Auto-Abo für 279 Euro im Monat brutto [All-inclusive] Alte Schule in neuem Gewand. Wenn ihr auf der Suche nach einem Fahrzeug für die Großstadt seid, bei dem ihr keine Rennereien habt, dann hat... Verbrauch: innerorts: 5,4 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 107 g/km CO2* 192°
Mehr
234,45 € netto / 279,-- € brutto
17. Juni 2021 Ford Fiesta 1,1 Titanium im Auto-Abo für 259 Euro im Monat brutto [All-inclusive] Kleinen knuffigen Kompaktwagen im Auto-Abo entdeckt. Privatkunden dürfen sich über das all-inclusive Angebot von like2drive mit den Ford Fiesta 1,1 Titanium freuen. Den Fiesta gibt... Verbrauch: innerorts: 6,8 l/100 km • außerorts: 6,1 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 129 g/km CO2* 180°
Mehr
259,-- € brutto
13. April 2021 Ford Fiesta Leasing für 123 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen] Schnuckeliger Kleinwagen in Polar Silber bei LeasingMarkt gefunden. Der Anbieter verleast den Ford Fiesta 1.0 EcoBoost ST-Line für 123 Euro im Monat brutto. Das Fahrzeug... Verbrauch: innerorts: 6,3 l/100 km • außerorts: 4,6 l/100 km • kombiniert: 5,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 118 g/km CO2* 137°
Mehr
103,36 € netto / 123,-- € brutto
25. Januar 2021 Ford Fiesta Auto-Abo ab 299 Euro im Monat brutto [All-inclusive] Seid ihr auf der Suche nach einem souveränen, Kleinwagen für die Großstadt? Wollt ihr keine Rennereien und Papierkram haben? Dann schaut euch diese Top-Aktion bei... Verbrauch: innerorts: 5,4 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 123 g/km CO2* 149°
Mehr
251,26 € netto / 299,-- € brutto
22. Januar 2021 Ford Fiesta Leasing für 89 Euro im Monat brutto [junger Gebrauchtwagen] Schicker Kleinwagen auf MeinAuto zum Top-Preis gefunden! Wer gerne einen kleinen Stadtflitzer für einen schmalen Taler fährt, der kann sich auf den Ford Fiesta 1.1l... Verbrauch: innerorts: 5,4 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 102 g/km CO2* 241°
Mehr
74,79 € netto / 89,-- € brutto

Ford Fiesta

Der Fiesta ist ein Kleinwagen vom Autoproduzenten Ford. Das Pkw-Modell wird weltweit vertrieben und wurde bislang über 15 Millionen mal hergestellt. Der Start der Produktion erfolgte im Mai 1976, dann nämlich erschien die erste Generation. Mit 8. Juli 2017 ging die achte Modellgeneration auf den Markt, in manchen Ländern spricht man jedoch von der siebten Einheit (zum Beispiel in Großbritannien). Grund dafür sind die Überarbeitungen, die nicht überall auf die gleiche Weise gezählt werden. Des Weiteren gibt es vom Fiesta auch Nutzfahrzeuge, dessen Herstellung hält sich allerdings in geringen Stückzahlen. Selbstverständlich hat sich das Auto mit der Zeit verändert, sowohl optisch als auch technisch wurde es an die Weiterentwicklungen im Kfz-Bereich angepasst.

Ihr sucht nach Leasing-Schnäppchen für den Ford Fiesta? Auf Sparneuwagen findet Ihr günstige Leasing-Angebote für den Kleinwagen des US-Autobauers.

Fiesta ’76 – die erste Generation

Zu Beginn der 1970er konzentrierten sich viele Marken auf die Entwicklung eines Kleinwagens, der sparsam mit dem Benzin umgehen sollte. Auch Ford gehörte dazu und hat im Mai 1976 den ersten Fiesta angeboten. Er stand als Kleinlieferwagen und als Limousine mit fünf Sitzen zur Verfügung. Besonderheiten waren der Frontantrieb und der quer eingebaute Motor, beide Merkmale wichen nämlich von den bisherigen Konzepten ab. Eine Modellpflege stand im August 1981 an, sie brachte technische Veränderungen bei den Details. Optisch kamen größere Stoßfänger dazu, die über Kunststoffecken verfügten. Der Bau des Fiesta ’76 ging von 1976 bis 1983 über die Bühne.

Fiesta ’84 – die zweite Generation

Die Nummer zwei der Baureihe wies eine geänderte Frontpartie und neue Abkürzungen auf (in Bezug auf die Karosseriebauform). Auch im Inneren gab es Umbauten, sodass der Fiesta ’84 kein einfaches Facelift war. Das von 1983 bis 1989 gebaute Fahrzeug kam zudem mit CVH-Motoren daher, die 1980 eingeführt wurden. Den ersten Dieselmotor im Fiesta gab es 1984.

Fiesta ’89 – die dritte Generation

Die dritte Baureihe war eine vollständige Neuentwicklung. Sie gab es außerdem als Fünftürer und hatte einen besseren Insassenschutz. 1994 gab es ein Facelift mit Änderungen an sicherheitsrelevanten und technischen Bauteilen. Der Zusammenbau erfolgte von 1989 bis 1996, obwohl der Nachfolger bereits 1995 in Produktion ging.

Fiesta ’96 – die vierte Generation

Während die Bodengruppe im Vergleich zum Vorgänger fast unverändert blieb, hat man an der Technik und am Erscheinungsbild geschraubt. Es kommt wesentlich runder daher und die CVH-Motoren sind durch Zetec-SE-Motoren ersetzt worden. Die Produktion ging von 1995 bis 1999.

Fiesta ’99 – die fünfte Generation

Die fünfte Reihe ist für manche nur ein umfangreiches Facelift, doch auch die unveränderten Codes der Karosseriebauform reichen nicht, um dies durchzusetzen. Somit ist es eine neue Baureihe, die mit einer überarbeiteten Technik daherkam. Außerdem gab es Seitenairbags und innenbelüftete Scheibenbremsen als Serienausstattung. Der Bau erfolgte bis 2001 (von 1999 weg).

Fiesta ’02 – die sechste Generation

Sie war wieder eine „echte“ neue Generation und kam mit größeren Ausmaßen daher. Außerdem gab es eine neue Plattform und eine überarbeitete Optik. Zum Start bestand die sechste Reihe nur aus dem Fünftürer, im Juni 2002 erfolgte jedoch die Aufstockung durch den Dreitürer. 2005 führte man eine Modellpflege durch, die Herstellung selbst verlief von 2001 bis 2008.

Fiesta ’09 – die siebte Generation

Im März 2008 kam es zur Vorstellung des Fiesta ’09. Die neue Modellgeneration ist technisch und optisch deutlich vom Vorgänger zu unterscheiden, lediglich die Bodengruppe ist geblieben. Erwähnenswert ist die umfangreiche Serienausstattung, so waren ein Bremsassistent und eine elektrische Servolenkung mit an Bord. Der Zusammenbau ging bis 2017.

Fiesta ’18 – die achte Generation

Seit 16. Mai 2017 wird der achte Ford Fiesta produziert. Im Juli 2017 erfolgte der Marktstart, wobei am Erscheinungsbild vor allem der große Kühlergrill auffällt. Zu Beginn stehen ausschließlich Dreizylinder-Ottomotoren bereit, die Dieselmotoren haben weiterhin vier Zylinder.