Citroën C4 Cactus: Top Leasing-Angebote

20. Februar 2021 Citroën C4 Cactus Leasing für 129 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen, inkl. Haustürlieferung] Kultig und extravagant kommt er daher. Mit einem Design, das seinesgleichen sucht. LeasingMarkt verleast den Citroën C4 Cactus Puretech 130 während seiner "Gebrauchtwagenwochen" für nur... Verbrauch: innerorts: 6,1 l/100 km • außerorts: 4,4 l/100 km • kombiniert: 5,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 114 g/km CO2* 196°
Mehr
108,40 € netto / 129,-- € brutto
8. November 2020 HOT! Citroën C4 Feel für 49 (264) Euro netto [Bestellfahrzeug, BAFA, 0,25%-Regel] Bei LeasingTime bekommt Ihr als Gewerbetreibender momentan den Citroën C4 Feel günstig geleast. Das Bestellfahrzeug wird in einer interessanten Farbe namens Karamell Blau Metallic geliefert.... Verbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 143°
Mehr
48,83 € netto
4. November 2020 KRACHER! Citroën C4 ë-C4 Feel für 84 (287) Euro netto [Bestellfahrzeug, BAFA] Bei LeasingMarkt gibt es ein interessantes Angebot für Geschäftskunden mit Sinn für Elektroautos. Die C4-Elektro-Limousine des französischen Herstellers bietet 131 PS Leistung, die Ihr mittels... Verbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2* 149°
Mehr
72,41 € netto
22. Juni 2020 Citroën C4 Cactus Puretech 130 Shine Leasing für 119 Euro im Monat brutto [Jahreswagen] Design von der Stange sucht man bei diesem französischen Modell vergebens. Extravagant mutet der Citroën C4 Cactus Puretech 130 Shine an, den man bei MeinAuto... Verbrauch: innerorts: 5,7 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 104 g/km CO2* 150°
Mehr
100,-- € netto / 119,-- € brutto
11. März 2020 Citroën C4 Cactus BlueHDI 120 S&S Shine Eat6 Auto-Abo für 329 Euro im Monat brutto [All-inclusive Auto-Abo] Die Franzosen sind immer bekannt für extravagantes Aussehen. Oftmals heben sie sich von denselben langweiligen Karosserien ab und durchbrechen die Normen. So auch beim Citroën... Verbrauch: innerorts: 4,5 l/100 km • außerorts: 3,6 l/100 km • kombiniert: 3,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 103 g/km CO2* 147°
Mehr
276,47 € netto / 329,-- € brutto
17. November 2019 HOT! Citroën C4 Cactus PureTech 110 Shine Leasing für 74,79 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] HOT-Deal bei LeasingMarkt! Gewerbekunden bekommen die Limousine für unschlagbare 74,79 Euro im Monat netto. Der Benziner fährt mit manuellem Getriebe und kommt auf 110 PS.... Verbrauch: innerorts: 5,7 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 106 g/km CO2* 194°
Mehr
74,79 € netto
17. Oktober 2019 HOT! Citroën C4 Cactus Puretech 110 S&S Feel Leasing für 67 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Bei Vehiculum liegt es in eurer Hand, wie ihr den Citroën C4 Cactus gestaltet. Es handelt sich nämlich um ein frei konfigurierbares Bestellfahrzeug. Der C4... Verbrauch: innerorts: 5,7 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 106 g/km CO2* 139°
Mehr
67,-- € netto / 79,73 € brutto
9. September 2019 HOT! Citroën C4 Cactus Puretech 110 Shine EAT6 Leasing für 91 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Schaut euch mal diesen Hot-Deal an, den ich bei Vehiculum entdeckt habe. Dort könnt ihr euch den Citroën C4 Cactus nach euren Wünschen konfigurieren. Citroën... Verbrauch: innerorts: 6,2 l/100 km • außerorts: 4,5 l/100 km • kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117 g/km CO2* 198°
Mehr
91,-- € netto
12. August 2019 HOT! Citroën C4 Cactus PureTech 130 S&S Shine Leasing für 99 Euro im Monat netto Bei LeasingMarkt habe ich einen Hot-Deal für Business-Kunden entdeckt. Angeboten wird der Citroën C4 Cactus, der mit seinem auffälligen Design frischen Wind in die Autowelt... Verbrauch: innerorts: 6,2 l/100 km • außerorts: 4,5 l/100 km • kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117 g/km CO2* 194°
Mehr
99,16 € netto
4. Juni 2019 Citroën C4 Cactus PureTech 130 S&S Shine EAT Leasing für 103 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Ihr seid auf der Suche nach einem extravagantem Fahrzeug? Dann schaut mal bei LeasingMarkt vorbei und schnappt euch den Citroën C4 Cactus. Der C4 Cactus... Verbrauch: innerorts: 6,2 l/100 km • außerorts: 4,5 l/100 km • kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117 g/km CO2* 196°
Mehr
102,52 € netto

Citroën C4 Cactus

Darf es ein Mini-SUV vom französischen Autohersteller Citroën sein? Kein Problem, mit dem C4 Cactus ist der Wunsch im Nu erfüllt. Die Marke hat den Pkw seit 2014 in seinem Sortiment und kann bislang zwei Generationen davon vorlegen. Letzteres wird offiziell als neue Ausgabe bezeichnet, jedoch sind nicht alle dieser Meinung. Viele sprechen auch einfach von einem überarbeiteten Modell. In jedem Fall findet Ihr auf Sparneuwagen aber auch passende Leasing-Angebote für den C4 Cactus von Citroën.

Citroën C4 Cactus 2014-2018 – die erste Generation

Der Hersteller hat den ersten C4 Cactus 2014 auf dem Genfer Auto-Salon gezeigt. Mit April schalteten dann die Produktionsbänder auf Grün, was in Spanien (Werk Villaverde) passierte. Verkauft wurde das Fahrzeug zuerst in Spanien und Frankreich (im ersten Monat waren es 7.633 Stück), deutsche Interessenten mussten bis zum 13. September des gleichen Jahres warten.

Das Design ist zweifellos auffällig und wurde sogar mit Preisen ausgezeichnet. Es gab sowohl den „Red Dot Award“ (Kategorie „Product Design“) als auch den „Internet Auto Award“ (Kategorie „Editorial Award: Design“). Man möge auch glauben, dass der Cactus viele Gemeinsamkeiten mit dem normalen C4 hat. Das ist aber nicht so, denn zum Beispiel baut das Mini-SUV auf einer anderen Plattform auf („PF1“), kommt mit kleineren Maßen und einem geringeren Einstiegspreis daher. Um kurz bei den Abmessungen zu bleiben: Die Länge misst 4,15 Meter, die Breite 1,72 Meter, die Höhe 1,49 Meter und der Radstand 2,59 Meter. Das Leergewicht kommt auf vergleichsweise niedrige 1.040 Kilogramm, was unter anderem am Verbau von Aluminium liegt.

Der Innenraum zeigt sich mit ein paar ungewöhnlichen Maßnahmen, dazu reicht bereits ein Blick auf das Armaturenbrett der Beifahrerseite. Dort befindet sich nämlich gar kein Airbag, was an der Verwirklichung eines schlanken Armaturenbretts liegt. Verzichten muss man auf das Sicherheitsfeature aber nicht, man hat diesen einfach in den Dachhimmel integriert (gab es vorher noch bei keinem anderen Auto). Außerdem hat man die meisten Bedienelemente nicht auf mehrere Knöpfe aufgeteilt, sondern sich für einen zentralen Touchscreen (serienmäßig) entschieden.

Die größte Auffälligkeit am Citroën C4 Cactus sind die sogenannten „Airbumps“. Die Luftpolster, die über eine Polyurethanummantelung verfügen, sind an allen Seiten angebracht (Front, Heck und Seite) und dienen in erster Linie zum Schutz vor Beschädigungen (Dellen und Kratzer). Sie sind nicht nur unempfindlicher als Lack, sondern können auch sehr einfach ausgetauscht werden. Serienmäßig sind die „Airbumps“ schwarz.

Citroën C4 Cactus 2018 – die zweite Generation

Im Oktober 2017 wurde vom Hersteller ein neuer C4 Cactus gezeigt. Der Nachfolger hatte in Deutschland auf dem Chemnitzer Autosalon seine Messepremiere, die Händler selbst bieten ihn seit 14. April 2018 an. Während der Radstand gleich geblieben ist, haben sich die anderen Werte leicht verändert. Die neue Länge beträgt nun 4,17 Meter, in der Breite sind es 1,71 Meter und in der Höhe 1,48 Meter. Das Leergewicht ist ebenfalls leicht gestiegen und kommt nun auf mindestens 1.105 Kilogramm.

Vom Design her kann man die zweite Generation recht deutlich vom Vorgänger unterscheiden. Citroën hat nämlich das Logo an der Front direkt in den Kühlergrill integriert und auch den Heckleuchten – in Bezug auf Form und Grafik – ein Update spendiert. Bei einer dunklen Lackierung könnte man außerdem meinen, dass die Luftpolster an der Seite verschwunden sind. Das ist aber nicht so, sondern sie wurden einfach nur nach unten versetzt. Dadurch fallen sie weniger ins Auge, haben aber trotzdem noch den gleichen Zweck. Es fällt auch auf, dass man wesentlich weniger matten Kunststoff verarbeitet hat. Bei den Motorvarianten ist es übrigens so, dass alle Otto- und Dieselantriebe nur mit Frontantrieb zu haben sind.