BMW X1: Top Leasing-Angebote

26. Februar 2022 BMW X1 Aktion beim Autohaus VOGL Leasing ab 346 Euro im Monat brutto [Neuwagen] Beim Autohaus VOGL gibt es eine große BMW X1 Aktion, mit den unterschiedlichsten Modellen. Angeboten wird der günstige Verbrenner BMW X1 18i bis hin zum... Verbrauch: innerorts: 6,9 l/100 km • außerorts: 4,7 l/100 km • kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 125 g/km CO2* 149°
Mehr
Ab 290,76 € netto / 346,-- € brutto
31. Januar 2022 BMW X1 Hybrid Leasing für 343 (418) Euro im Monat brutto [BAFA, Bestellfahrzeug] Hybridisiertes Einsteiger SUV im Angebot bei ALD Automovie gefunden. Es geht um den BMW X1 xDrive25e in der Ausstattungslinie xLine, den Privatkunden ab 343,30 Euro... Verbrauch: kombiniert: 15,0 kWh/100 km • kombiniert: 1,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 40 g/km CO2* 141°
Mehr
288,49 € netto / 343,30 € brutto
31. Januar 2022 BMW X1 xDrive25e Leasing ab 250 (344) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA, 0,5%-Versteuerung, 16 Wochen Lieferzeit] Er zählt zu den beliebtesten SUVs der BMW X-Reihe. Es geht um den BMW X1 xDrive25e Steptronic, den Geschäftskunden ab 250 Euro im Monat netto... Stromverbrauch: kombiniert: 13,8 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2* 190°
Mehr
Ab 250,-- € netto / 297,50 € brutto
9. Dezember 2021 BMW X1 xDrive25e Leasing für 205 (279) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug] Die SUV passen sich auch der Zeit an und werden hybridisiert. Genau wie der BMW X1 xDrive25e Advantage, den ihr für 204,78 Euro im Monat... Verbrauch: kombiniert: 15,0 kWh/100 km • kombiniert: 1,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 40 g/km CO2* 137°
Mehr
204,78 € netto
2. Dezember 2021 BMW X1 xDrive 25e Leasing für 259 (446) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA] Uff, effizientes Kompakt-SUV im Angebot bei LeasingMarkt entdeckt! Dort gibt es den BMW X1 xDrive 25e Advantage als Bestellfahrzeug für 259 Euro im Monat netto. Ihr... Verbrauch: innerorts: 2,3 l/100 km • außerorts: 1,9 l/100 km • kombiniert: 2,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 48 g/km CO2* 143°
Mehr
259,-- € netto
20. Oktober 2021 UPDATE! BMW X1 xDrive25e Leasing ab 235 (360) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA, 0,5%-Versteuerung] Seid ihr auf der Suche nach einem genialen und vor allem beliebten SUV, das auch noch umweltbewusst und emissionsarm ist? Kein Problem, PAW Automobile haut... Stromverbrauch: kombiniert: 13,8 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2* 335°
Mehr
Ab 235,-- € netto
8. Oktober 2021 UPDATE! Jubiläumsangebote bei Märtin: BMW X1 Leasing für 299 Euro im Monat brutto [Neuwagen, inkl. Service] Bei den Jubiläumsangeboten bei Märtin gibt es diverse Modelle zu Spitzenpreisen anlässlich des 55-jähigen Bestehens des Anbieters. Bei dieser Aktion bekommt ihr drei Jahre Service... Verbrauch: innerorts: 7,1 l/100 km • außerorts: 4,8 l/100 km • kombiniert: 6,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 146 g/km CO2* 193°
Mehr
299,-- € brutto
28. August 2021 BMW X1 Leasing für 289 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug] Das beliebteste SUV aus Bayern zum Top-Preis bei GetYourDrive ergattern! Der Anbieter haut den BMW X1 sDrive20i Advantage Steptronic DCT für 289 Euro im Monat... Verbrauch: innerorts: 7,0 l/100 km • außerorts: 5,0 l/100 km • kombiniert: 6,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 141 g/km CO2* 516°
Mehr
242,86 € netto / 289,-- € brutto
20. Juli 2021 BMW X1 Leasing für 264 (451) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA] Er ist das beliebteste Modell der X-Familie und überzeugt auf ganzer Linie. Bei LeasingMarkt könnt ihr den BMW X1 xDrive25e Advantage Steptronic sogar teilelektrifiziert und... Stromverbrauch: kombiniert: 13,8 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2* 338°
Mehr
221,84 € netto / 263,99 € brutto
6. Juli 2021 BMW X1 Leasing für 149 (336) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA] Er ist das meistverkaufte Modell der X-Familie. Null-leasing hat ihn teilelektrifiziert für nur 149 Euro im Monat netto im Angebot. Ihr könnt den BMW X1... Verbrauch: kombiniert: 13,8 kWh/100km • kombiniert: 1,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2* 137°
Mehr
149,-- € netto

BMW X1

Kompakt-SUVs (Sport Utility Vehicle) sind sehr gefragte Fahrzeuge, deshalb hat in der Regel auch jeder Hersteller eines oder mehrere in seinem Sortiment. BMW macht da keine Ausnahme, sie behaupten sich mit dem X1 gegen die Konkurrenz. Diese übrigens nicht nur national, sondern auch international vertreten. Dabei fallen Namen wie Audi Q3, VW Tiguan, Mercedes GLA-Klasse und Hyundai ix35. Für den BMW X1, aber auch die übrigen Fahrzeuge findet Ihr auf Sparneuwagen passende Leasing-Angebote. Wir halten in unserer Datenbank Inhalte für private und gewerbliche Zwecke bereit.

Der BMW X1 ging 2009 an den Start und wurde in der ersten Generation bis 2015 gebaut Der intern bezeichnete E84 war als viertüriger Kompakt-SUV zu haben. Nach Ende der Produktion folgte mit dem F48 eine Neuauflage, die zweite Generation erblickte also das Licht der Welt. Die Unterschiede zwischen den beiden sind groß, sowohl das Design als auch das Motorensortiment haben sich deutlich geändert. Bei einem direkten Vergleich fällt auch auf, dass der F48 die wesentlich aggressivere Ausstrahlung und die Aspekte eines Kompakt-SUVs besser erfüllt.

BMW X1 E84 – die erste Generation

Die IAA 2009 enthüllte den ersten X1 aus dem Hause BMW. Nach der offiziellen Messepremiere ging es mit 24. Oktober 2009 auf den Markt, die Herstellung erfolgte im Leipziger BMW-Werk. Seine technischen Aspekte hat er vom 1er und 3er übernommen, bei der Optik wiederum waren sich die Designer wohl nicht ganz einig. Es hat den Anschein, dass sich der E84 aufgrund seines langen Vorbaus nicht zwischen einem Kombi und einem SUV entscheiden konnte. Nichts zu meckern gab es dafür bei der Sicherheit, fünf von fünf Sternen erzielte das BMW-Modell.

Die Ausmaße des X1 der ersten Generation erstrecken sich über eine Länge von 4.454 Millimeter und über eine Breite von 1.798 Millimeter. Während die Höhe 1.545 Millimeter misst, bekommen Besitzer einen Radstand von 2.760 Millimeter an die Hand gelegt. Mit einem Leergewicht zwischen 1.505 und 1.685 Kilogramm ist das Kompakt-SUV natürlich kein Fliegengewicht.

In Sachen Ausstattung blieb bei genügend Häkchen kein Wunsch offen, man konnte unter anderem ein Panorama-Glasdach und Bi-Xenon-Doppelscheinwerfer (inklusive adaptives Kurvenlicht) auswählen. Auch eine Rückfahrkamera hat man auf Wunsch verbaut, dies ist bei solch größeren Fahrzeugen sicherlich nützlich. Beim Thema Sicherheit gab es ebenfalls keine Kompromisse, Bremsassistent, Antiblockiersystem, elektronisches Stabilitätsprogramm und Gurtstraffer sind nur einige davon.

Ein Facelift blieb auch nicht aus, es erfolgte im Juli 2012. Die größten Neuerungen waren erweiterte Ausstattungs- und Motorisierungsoptionen. Das Frühjahr 2014 brachte erneut eine kleine Modellpflege mit sich, sie fiel jedoch unspektakulärer aus.

BMW X1 F48 – die zweite Generation

Die offizielle Ankündigung des zweiten X1 (interne Bezeichnung F48) fand im Juni 2015 statt. Auf der IAA 2015 kam es anschließend zur Präsentation der Neuauflage, die Herstellungsorte sind Regensburg (BMW-Werk) und Born (Nedcar-Werk). Das Erscheinungsbild (stammt übrigens vom Australier Calvin Luk) erweist sich als einiges aggressiver, dies verleiht dem Wagen einen „echten“ SUV-Look. Es sind auch mehr Kanten zu erkennen, die auf der Plattform BMW-UKL2 basieren. Verglichen mit dem Vorgänger ist die Plattform auch der wohl größte Unterschied, diese bringt zudem quer eingebaute Motoren mit (Frontantrieb).

Bei der Ausstattung und der Sicherheit sind viele Elemente identisch, sei es das Panorama-Glasdach oder das Antiblockiersystem. Neu hingegen kommen zum Beispiel das Head-up-Display und der Einbau diverser Fahrassistenzsysteme dazu.

Die Motorenpalette besteht vor allem aus Otto- und Dieselmotoren. Im ersten Fall liegt die Leistung zwischen 100 und 170 kW, die mit Diesel angetriebenen Modelle weisen zwischen 85 und 170 kW auf. Der Wunsch nach einer Hybrid-Ausgabe wurde ebenfalls erhört, entstanden ist der X1 F49 mit einem Otto- und Elektromotor. Der Verbrenner kommt auf 100 kW, der E-Motor ist imstande 70 kW  zu leisten. Kleiner Wermutstropfen: In den Genuss von Hybrid kommt nur der chinesische Markt.