Audi R8 4S: Top Leasing-Angebote

16. Juni 2022 Audi R8 Spyder V10 RWD Leasing für 1.198 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Er bietet puren Fahrspaß und ein wahres Klangerlebnis durch den V10-Saugmotor. Bei Tölke+Fischer können Geschäftskunden den Audi R8 Spyder V10 RWD für 1.198 Euro netto... Verbrauch: innerorts: 25,2 l/100 km • außerorts: 11,3 l/100 km • kombiniert: 13,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 297 g/km CO2* 200°
Mehr
1.198,-- € netto
15. April 2021 Audi R8 Leasing für 1149 Euro im Monat netto [Lagerwagen] Huha, liebe Geschäftskunden, haltet euch fest! Er ist ein Power-Coupé und ein Supersportler! Null-leasing haut den Audi R8 Coupé V10 performance quattro 456kW S tronic... Verbrauch: innerorts: 19,8 l/100 km • außerorts: 9,1 l/100 km • kombiniert: 13,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 299 g/km CO2* 137°
Mehr
1.149,-- € netto
18. Juni 2020 Audi R8 Coupé Decennium V10 performance quattro Leasing für 1.299 Euro im Monat netto [Neuwagen] Wollt ihr mit V10 Performance-Power über die Straßen ballern? Einen richtig heißen Sportwagen fahren? Dann schaut euch einmal dieses Mega-Angebot von Tölke+Fischer an! Das Coupé... Verbrauch: innerorts: 20,0 l/100 km • außerorts: 9,0 l/100 km • kombiniert: 13,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 298 g/km CO2* 355°
Mehr
1.299,-- € netto
12. März 2020 Audi R8 Coupé V10 RWD Leasing für 1.099 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug] Im Rahmen der IAA in Frankfurt am Main wurde der Audi R8 als Sondermodell mit RWS (Rear Wheel Series) im September 2017 vorgestellt. Er war... Verbrauch: kombiniert: 12,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 294 g/km CO2* 333°
Mehr
1.099,-- € netto

Audi R8 4S

Der deutsche Hersteller Audi hat 2006 das erste Modell der R8-Baureihe gezeigt und 2007 auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um einen Mittelmotor-Sportwagen mit der internen Bezeichnung „42“. 2015 folgte die Ablöse durch einen Nachfolger, er nennt sich Audi R8 4S. Es handelt sich demnach um die zweite Generation der Baureihe. Zu dieser findet Ihr auf Sparneuwagen passende Leasing-Angebote.

Die Vorstellung vom R8 4S – intern wird dieser übrigens „FX“ genannt – folgte 2015 auf dem Genfer Auto-Salon. Die Auslieferungen starteten dann im Sommer, zumindest gilt das fürs Coupé. Die offene Version – genannt Spyder – zeigte sich erst im März 2016 und ist seit der zweiten Jahreshälfte zu haben. 2015 war aber nicht nur aufgrund des Marktstarts besonders, sondern der Sportwagen wurde auch in der gleichnamigen Kategorie mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet. Wer dieses ausgezeichnete Fahrzeug günstig leasen möchte, für den suchen und präsentieren wir auf Sparneuwagen die passenden Leasing-Angebote.

Ein technischer Einblick

Hergestellt wird die zweite Generation im Audi-Sport-Werk Heilbronn (Industriegebiet Böllinger Höfe). Die Plattform teilt er sich mit dem Lamborghini Huracán und man hat Veränderungen an der Front- und Heckpartie vorgenommen. Die Designsprache erscheint im Gesamten eckiger und kantiger, positiv ist zudem der Rückgang des Leergewichts um 50 Kilogramm zu erwähnen. Auch die Steifigkeit konnte man um 40 Prozent erhöhen.

In Zahlen ausgedrückt bringt es der R8 4S auf 4,42 Meter in der Länge, 1,94 Meter in der Breite und auf 1,24 Meter in der Höhe. Der Radstand liegt stets bei 2,65 Meter, beim Leergewicht pendelt es sich je nach Ausgabe bei 1.590 bis 1.762 Kilogramm ein.

Der Innenraum wurde mit „virtual cockpit“ ausgestattet, das kennt man bereits vom Lamborghini Huracán. Kombiinstrument und Infotainmentsystem werden also gemeinsam auf einem 12,3-Zoll-LC-Disply angezeigt (auf der Fahrerseite natürlich). Auch gibt die Mittelkonsole einen MMI-Drehknopf her.

Modellpflege

Im Oktober 2018 wurde der Sportwagen einem Facelift unterzogen, mit Anfang 2019 geht/ging diese in den Handel. Geändert wurde unter anderem der Singleframe-Grill, er wurde flacher und breiter. Das Heck wiederum bekam ein durchgehendes Gitter. Generell wirkt die modellgepflegte Version noch mal ein ganzes Stück eckiger, auch die Begriffe „klarer“ und „sehniger“ treffen zu. Abgerundet wird das Ganze durch ein wenig mehr Pferdestärken.

Audi R8 e-tron

Eigentlich gibt es den zweiten R8 auch als e-tron-Ausgabe, doch diese wurde nur bis Oktober 2016 und nur in einer sehr kleinen Serie (weniger als 100 Exemplare) gefertigt. Grund für diesen Aufwand waren Kundenanfragen, der Kaufpreis liegt/lag bei einer Million Euro. Die Gesamtleistung beläuft sich auf 462 PS (340 kW).

Audi R8 V10 RWS

Im September 2017 zog Audi die Abdeckung vom Audi R8 V10 RWS ab. Dabei handelt es sich um ein Sondermodell, wobei die Bezeichnung „RWS“ für „Rear Wheel Series“ steht. Angetrieben wird das limitierte RWS-Exemplar über die Hinterräder, mehr als 999 Stück gibt es davon nicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h, beschleunigt wird in 3,7 Sekunden auf 100 km/h und das Leergewicht liegt bei 1.590 Kilogramm.

Die Motorisierungen

Ottomotoren
V10 5.2 FSI RWS V10 5.2 FSI RWS Spyder V10 5.2 FSI V10 5.2 FSI Spyder V10 5.2 FSI
Bauzeit von September 2017 bis Mai 2018 von Mai 2015 bis Mai 2018 von Juli 2016 bis Mai 2018 seit Anfang 2019
Leistung 540 PS (397 kW) 570 PS (419 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h 320 318 320 318 324
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in Sekunden 3,7 3,8 3,5 3,6 3,4
Getriebe S tronic mit 7 Gängen
Abgasnorm Euro 6 Euro 6d-TEMP
Ottomotoren
V10 5.2 FSI Spyder V10 plus 5.2 FSI V10 plus 5.2 FSI Spyder V10 Performance 5.2 FSI V10 Performance 5.2 FSI Spyder
Bauzeit seit Anfang 2019 von Mai 2015 bis Mai 2018 von Juni 2017 bis Mai 2018 seit Anfang 2019
Leistung 570 PS (419 kW) 610 PS (449 kW) 620 PS (456 kW)
Höchstgeschwindigkeit in km/h 322 330 328 331 329
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in Sekunden 3,5 3,2 3,3 3,1 3,2
Getriebe S tronic mit 7 Gängen
Abgasnorm Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6d-TEMP