Home » News » Elektromobilität » Elektroauto-Kaufprämie: Über 1,4 Millionen Förderanträge

News

Elektroauto-Kaufprämie: Über 1,4 Millionen Förderanträge

Renault Zoe Modell 2019
Renault Zoe Modell 2019; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die neueste Zwischenbilanz der Anträge für die 2016 in Deutschland gestartete Elektroauto-Kaufprämie veröffentlicht. Bis zum 01. Oktober 2022 sind insgesamt 1.480.691 Förderanträge gestellt worden. Seit dem 01. September 2022 sind also 61.040 neue Anträge hinzugekommen.

Die Mehrheit der BAFA-Umweltbonus-Anträge gehen nach wie vor an vollelektrische Fahrzeuge, so wie beispielsweise den VW ID.3 oder den Kia EV6. Seit Beginn der BAFA-Prämie wurden 837.473 Anträge für rein batterieelektrisch angetriebene Elektroautos eingereicht. Der Behörde liegen 642.916 Anträge für Plug-in-Hybride mit Verbrenner, E-Maschine und extern aufladbarer Batterie für längeres rein elektrisches Fahren vor. In den letzten sechs Jahren sind immerhin 302 Anträge für Wasserstoff-Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle eingegangen.

Volkswagen ist der Top-Hersteller

Der Hersteller, der die meisten Fahrzeuge geliefert hat, für die ein Antrag auf Förderung gestellt wurde, ist Volkswagen. Für insgesamt 212.415 Elektrofahrzeuge des Autobauers aus Wolfsburg wurde eine BAFA-Prämie beantragt. Auf dem zweiten und dritten Platz rangieren ebenfalls deutsche Hersteller. Mercedes-Benz kommt auf 143.980 Anträge, während BMW 131.389 Anträge verzeichnet. Der erste ausländische Hersteller ist Renault auf Platz vier. Er kommt auf 113.436 Anträge.

Die Hersteller-Top-10:

  1. Volkswagen (212.415)
  2. Mercedes-Benz (143.980)
  3. BMW (131.389)
  4. Renault (113.436)
  5. Tesla (94.986)
  6. Hyundai (88.662)
  7. Audi (85.590)
  8. Smart (60.078)
  9. Kia (58.231)
  10. Seat (52.493)

Der Renault Zoe ist das beliebteste Modell

Noch immer ist der elektrische Kleinstwagen Renault Zoe das beliebteste Modell, für das eine BAFA-Förderung beantragt wurde. Insgesamt 81.339 Einheiten wurden mit dem Umweltbonus versehen. Direkt dahinter rangiert das Tesla Model 3, das aus der Giga Shanghai nach Europa exportiert wird, mit 71.530 Anträgen. Platz 3 konnte sich der VW e-up! (49.569) vor dem VW ID.3 (45.153) sichern.

Die Modell-Top-10:

Renault Zoe (81.339)
Tesla Model 3 (71.530)
VW e-up! (49.569)
VW ID.3 (45.153)
Hyundai Kona Elektro (44.424)
Smart ForTwo EQ (42.783)
BMW i3 (42.427)
VW Passat GTE (28.432)
VW e-Golf (27.574)
Audi A3 e-tron (27.025)

Antragssteller und Bundesländer

Die meisten Anträge wurden, was wenig überraschend ist, noch immer von Unternehmen getätigt (745.112). Dass die Elektrifizierung der Automobilität aber auch in privaten Haushalten angekommen ist, zeigt die Antragsstellung von Privatkund:innen. Diese liegt nämlich mit 630.486 Anträgen auch nicht viel weiter weg von der Anzahl von Unternehmensanträgen.

Bei den Anträgen nach Bundesländern liegt Nordrhein-Westfalen mit 362.555 Anträgen auf Platz eins. Direkt dahinter rangieren Bayern (270.066) und Baden-Württemberg (228.181). Schlusslichter bilden Bremen (7.642), Mecklenburg-Vorpommern (12.500), das Saarland (16.897) und Sachsen-Anhalt (19.137).


Themen des Beitrags:
BAFA

Jetzt leasen!

Seat Arona
Für 99,-- €/Monat brutto: Seat Arona 1.0 TSI 81kW Style Edition • Privat

Seat Arona Leasing für 99 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 119 g/km CO2*


VW ID.Buzz Pro
Für 599,-- €/Monat brutto: VW ID.BUZZ 77 kWh 150 kW Pro • Gewerbe • Privat

VW ID.BUZZ Leasing für 599 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 20,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Seat Ibiza
Für 39,-- €/Monat netto: Seat Ibiza 1.0 TSI 85kW Style Edition • Gewerbe

Seat Ibiza Leasing für 39 (81) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, Loyalisierung]

Verbrauch: Innerstädtisch (langsam): 6,6 l/100 km • Stadtrand (mittel): 5,0 l/100 km • Landstraße (schnell): 4,4 l/100 km • Autobahn (sehr schnell): 5,2 l/100 km • kombiniert: 116 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 5,1 g/km CO2*