6. Juni 2024 E-Autos sind nicht mehr sexy: Branche mit kritischer Bestandsaufnahme zur Elektrifizierung Die momentane Schwäche der E-Autos wurde maßgeblich von der Politik verschuldet. Darin stimmen zahlreiche Autoexperten überein. Verschiedene Beschlüsse hätten zu einer massiven Verunsicherung bei den Verbrauchern geführt, die gelte es jetzt zu bekämpfen. Ob von den Aussagen auf einem Branchentreffen in Berlin auch konkrete Impulse nach Berlin gehen, ist indes...
Mehr
Elektrowende
3. Juni 2024 Durch iPhones bekannt: Foxconn greift mit zwei E-Autos verstärkt an Foxconn drängt mit Macht in den E-Auto-Markt. Das Unternehmen, das bislang vor allem als Auftragsfertiger für Handys und Computer bekannt ist, möchte mit gleich zwei Modellen auch im Autosegment angreifen. Foxconn: E-Auto statt iPhone Foxconn macht nicht nur in Smartphones: Der taiwanische Konzern ist vor allem als Auftragsfertiger von Elektronikprodukten...
Mehr
Model B und Model C
31. Mai 2024 BYD könnte mit Reichweitenwunder deutsche E-Auto-Angst besiegen Elektrifizierte Autos und Stromer sind vor allem deutschen Autofahrern stets durch die limitierte Reichweite ein wenig unheimlich. Eine neue Generation von Hybriden würde allerdings wohl jegliche Reichweitenangst deutlich dämpfen, wenn sie liefert, was der Hersteller verspricht. Dann könnte man mit einer Akkuladung plus Tank zweimal komplett durch Deutschland fahren. Elektroautos...
Mehr
2.000 Kilometer
31. Mai 2024 Jeep Wagoneer S: Erstes weltweit verfügbares Elektro-SUV von Jeep Der US-amerikanische Hersteller von SUV hat mit dem Jeep Wagoneer S sein erstes BEV vorgestellt, welches weltweit verfügbar sein wird. Das bisher einzige Elektroauto von Jeep, der Jeep Avenger, gibt es ausschließlich in Europa. Die Veröffentlichung sit Teil der Elektro-Offensive von Jeep. Wir haben die Details und Bilder zum Jeep...
Mehr
Luxus und Design
30. Mai 2024 Kia EV9: 50.000 Verkäufe im ersten Jahr dank Nachfrage aus Übersee Elektromobilität. Business. Trotz der anhaltenden Verlangsamung der Elektromobilität steigen die Verkaufszahlen des vollelektrischen Kia EV9 an. Das Elektro-SUV ist auf dem besten Weg, 50.000 Verkäufe des Elektro-Alphatiers dank einer starken Nachfrage aus Übersee zu erreichen. Verkaufszahlen des Kia EV9 steigen im ersten Jahr sprunghaft an Nach der offiziellen Vorstellung seines...
Mehr
News
29. Mai 2024 Renault 5 E-Tech Electric: Gut 30.000 Euro für 400 Kilometer Reichweite In zwei Tagen ist es so weit: Der Renault 5 E-Tech Electric wird zum Verkauf freigeschaltet. Damit lässt der französische Konzern eine Legende elektrisch auferstehen. Den elektrischen Renault 5 wird es zu Beginn in zwei Versionen geben, der Einstiegspreis liegt bei 32.900 Euro. Renault 5 Techno und Iconic Five ab...
Mehr
31. Mai
24. Mai 2024 Kia EV3: Mega-Reichweite zu überschaubarem Preis Kia hat sein kleines SUV EV3 vorgestellt. Das SUV der Golf-Klasse ist der deutlich kleinere Bruder des EV9. Von diesem übernimmt der Kia EV3 allerdings das auffällige Design. Der Preis und die Reichweite können sich sehen lassen. Kia platziert das Fahrzeug als direkte Kampfansage an den VW ID.3, den Cupra...
Mehr
EV-Serie
22. Mai 2024 Zulassungszahlen weiter schwach: ADAC sieht keine Trendwende bei E-Autos E-Autos verkaufen sich in Deutschland weiterhin schwach. Im letzten Monat bewegten sich die Zahlen der Neuzulassungen nur knapp auf Vorjahresniveau. Der ADAC sieht derzeit keine Trendwende. Die Nachfrage nach E-Autos entwickelt sich weiterhin schwach: Im April wurden nur etwa so viele neue vollelektrische Fahrzeuge wie im Jahr zuvor zugelassen, darauf...
Mehr
E-Autos
22. Mai 2024 Zu lange im Lager: Autos von BYD von Schimmel geplagt BYD möchte in Europa mit seinen E-Autos angreifen, doch der Plan läuft nur stockend an. Tatsächlich hat das Unternehmen derzeit sogar ein ganz anderes Problem: Die Autos verschimmeln buchstäblich noch vor der Auslieferung. Grund dafür ist unter anderem die schwache Nachfrage. BYD möchte in Europa in den nächsten Jahren kräftig...
Mehr
BYD
13. Mai 2024 Nicht wirtschaftlich: Mercedes stoppt Entwicklung neuer Elektro-Plattform Mercedes hat die Entwicklung einer neuen großen Plattform für Elektroautos gestoppt. „MB.EA-Large“ sei zu kostenintensiv und es fehle absehbar die Nachfrage, die ein so umfangreiches Investitionsprogramm rechtfertige, habe man im Vorstand entschieden. Die Plattform hätte ab 2028 einsatzbereit sein sollen. Mercedes zögert Elektrowende hinaus Mercedes wird die Entwicklung der Plattform...
Mehr
Elektrowende
Seiten