ANZEIGE: Home » Magazin » Elektroautos: vorläufige Ergebnisse des Jahres 2020 und Perspektiven

Elektroautos: vorläufige Ergebnisse des Jahres 2020 und Perspektiven

141°

Nach Angaben von Schmidt Automotive Research überstieg der Absatz aller Plug-in-Fahrzeuge, einschließlich Hybriden, während eines Jahres in Großbritannien und 17 wichtigen europäischen Märkten 1.000.000 Erzeugniseinheiten.

Der vollkommene Absatz von Elektrofahrzeugen boomt, da die strengeren Emissionsvorschriften und die steigende Käufernachfrage die Hersteller dazu veranlasst haben, Milliarden von Euro für die Entwicklung neuer Elektroautomodelle auszugeben, die lange Strecken ohne häufiges Aufladen zurücklegen können – bemerkt die Ghostwriting-Agentur StudiBucht, deren Experten Automobilindustrietrends unentwegt erforschen.

In Großbritannien wird der Verkauf von neuen Benzin- oder Dieselfahrzeugen bis 2030 verboten, obwohl neue Hybridmodelle bis 2035 zugelassen werden. Andere Länder, darunter Frankreich und Norwegen, haben auch Pläne zum Verbot neuer Verbrennungsmotoren vorgelegt, indem sie andere Fristen für deren Verbot festgelegt haben.

Die Automobilindustrie stößt jedoch weiterhin auf die Schwierigkeiten, die mit dem Verzicht auf fossile Brennstoffe verbunden sind. Der Gesamtabsatz an Neuwagen in Großbritannien und Europa betrug pro Jahr bis Oktober 13,3 Millionen. Ihr überwiegender Teil hatte Benzin- und Dieselmotoren, die wie erwartet bis etwa 2024 rentabler als batteriebetriebene Autos sein werden.

Der Berliner Analyst Matthias Schmidt, der die Daten gesammelt hat, sagte: „Der Haupttreiber des Marktes war zweifellos das Rennen der Produzenten, um die neuen durchschnittlichen CO2-Ziele zu erreichen, die in diesem Jahr schrittweise einzuführen sind.“

„Die Ziele sind wegen des depressiven Gesamtmarktes leichter zu erreichen, weil weniger anschließbare Module registriert werden müssen, um die Übereinstimmungsanforderungen zu erfüllen, und zweitens – die Beschaffungs- und Steueranreize aufgrund der Bereitschaft der Regierungen angesichts der Coronavirus-Pandemie zu erhöhen.“

Die Geldstrafdrohung hat die mächtige deutsche Autoindustrie motiviert, die Elektroautoproduktion zu steigern, und der Markt in Deutschland ist jetzt größer als in Kalifornien, wo sich das amerikanische Elektroautounternehmen Tesla befindet. Der weltweit größte Automobilhersteller Volkswagen hat vor kurzem seinen ID.3-Kleinwagen aufgelegt, der im Oktober zum beliebtesten Elektroauto in Europa wurde, so das Forschungsunternehmen JATO Dynamics.

Britische Verbraucher haben vom vorigen Oktober bis zum Oktober dieses Jahres mehr als 75.000 Elektrofahrzeuge gekauft. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr, plus weitere 50.000 Plug-in-Hybride, aber der Marktanteil von Elektrofahrzeugen in Großbritannien betrug immer noch nur 5,5%.

Keines der in Großbritannien beliebtesten 10 Autos war im Jahre 2020 ein Elektrofahrzeug, obwohl einige als Plug-In- oder anschließbare Plug-In-Hybridmodelle wie die Mercedes A-Klasse erhältlich sind.

Das schnelle Wachstum des Absatzes von Elektrofahrzeugen im Jahre 2020 bedeutet, dass Europa mit China um den weltweit größten Markt für Elektro- und Hybridfahrzeuge wetteifert. In China werden jedoch viel mehr komplett elektrische Fahrzeuge verkauft als in Europa, das stärker vom Verkauf von anschließbaren Plug-in-Hybriden abhängt.

Die meisten größten europäischen Hersteller haben erklärt, dass sie ihrer CO2-Reduktionszielerreichung sicher sind, obwohl einige von ihnen den anderen die künstliche Reduzierung ihrer durchschnittlichen CO2-Emissionen bezahlt haben.

Der italienische Fiat Chrysler Automobiles und der japanische Honda zahlen Tesla, um die durchschnittlichen Emissionen des amerikanischen Autoherstellers zu teilen, während Ford den schwedischen Volvo nach dem ähnlichen Schema bezahlt.

Die Automobilindustrie-Experten von StudiBucht, wo Sie ein passendes Referat schreiben lassen können, fassen die Ergebnisse des ablaufenden Jahres zusammen: Die europäischen Emissionsgrenzwerte haben zur Entwicklungsförderung von Elektrofahrzeugen weltweit gebracht.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!