Elektroauto VW Neo soll bis zu 600 Kilometer Reichweite haben

145°

Der Wolfsburger Automobilkonzern Volkswagen AG soll Ende 2019 sein Elektroauto VW Neo auf den Markt bringen. Die Reichweite soll mit einer Akkuladung je nach Batteriepack bei 330 bis 600 Kilometern liegen, schreibt das Magazin AutoExpress.

Als Verkaufspreis stehen rund 25.000 bzw. 29.000 Euro im Raum und der VW Neo spielt für den Autohersteller eine zentrale Rolle. Im Werk Zwickau sollen 100.000 Elektrofahrzeuge produziert werden und hier soll auch das erste Elektroauto entstehen.

Der VW Neo wird basierend auf dem Elektroauto-Baukasten des Autoherstellers gefertigt. Das Basismodell wird über ein Akku mit 48 Kilowattstunden Kapazität verfügen und damit 330 Kilometer weit fahren können.

Drei Reichweiten zur Auswahl

Die mittlere Version soll eine Reichweite von 400 bis 450 Kilometern haben und beim Topmodell eine Akkuladung für 600 Kilometer reichen. Das Batteriepack befindet sich im Unterboden des VW Neo. Das Platzangebot in dem Elektroauto soll dem eines VW Passat entsprechen und dürfte darauf basierend Platz für vier Personen bieten.

Volkswagen hat das Ziel seine Elektroautos einer breiten Kundschaft anzubieten, jedoch wird es in der Anfangsphase nur eine eingeschränkte Auswahl bei Ausstattung, Farbe und Modelle geben. Preislich ist der VW Neo mit maximal rund 29.000 Euro Verkaufspreis interessant und ein wenig günstiger als das Tesla Model 3. Neben dem VW Neo ist der Preis für den Kompaktwagen I.D. bekannt, der bei unter 25.000 Euro liegen soll. In den nächsten vier Jahren sollen 27 Elektroautomdoelle der Wolfsburger auf den Markt kommen.

Der US-Elektroautokonzern Tesla Motors konnte mittlerweile über 100.000 Tesla Model 3 produzieren, wie das Wirtschaftsmagazin Bloomberg errechnete. Wöchentlich laufen mittlerweile mehr als 4.200 Einheiten des Elektroautos vom Band.

Elektroautomarkt in Deutschland im Aufwind

Der deutsche Elektroautomarkt ist aktuell noch eine Nische, doch der Markt wächst und sowohl Volkswagen mit seinem VW Neo als auch Daimler, BMW und Porsche mit ihren E-Autos werden von dieser Entwicklung profitieren.

Ein Problem besteht in der unzureichenden Anzahl an Elektroauto-Ladestationen, weshalb die Elektromobilität für eine erfolgreiche Etablierung eine längere Zeit benötigen wird.

Die hohen Preise und die geringen Reichweiten der Elektroautos sind für viele Interessenten ein echter Hemmschuh. Mit steigenden Absatzzahlen werden die Verkaufspreise sinken und die Autohersteller arbeiten an neuen Akkus mit höherer Kapazität. Zur Zeit sind in Deutschland deutlich weniger als 100.000 Elektroautos auf den Straßen unterwegs.

Quellen:

Neo-Reichweite: VW-Elektroauto kommt 330 bis 600 Kilometer weit


https://www.autoexpress.co.uk/volkswagen/97043/volkswagen-id-neo-latest-details-on-vws-2019-electric-hatch
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/265995/umfrage/anzahl-der-elektroautos-in-deutschland/
https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!