ANZEIGE: Home » Magazin » Elektroauto-Kaufprämie verzeichnet starke Nachfrage

Elektroauto-Kaufprämie verzeichnet starke Nachfrage

147°

Die Elektroauto-Kaufprämie gewinnt an Fahrt, weil mit 183 Millionen Euro bisher rund 30 Prozent des Fördervolumens von 600 Millionen Euro ausbezahlt wurden. Die Förderung erhalten Käufer, wenn sie ein neues Elektroauto kaufen und müssen dafür einen entsprechenden Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFTA) stellen. Nach Angaben des BAFTA sind bis Ende September 2019 zusammengezählt 141.000 Anträge gesetellt worden.

Steigende Zahl der Neuanträge erwartet

Die Förderbedingungen sind durch die Bundesregierung angepasst worden und wird nach Einschätzungen im nächsten Jahr zu 200.000 Neuanträgen führen. Rund 183 Millionen Euro der 600 Millionen Euro Fördersumme erhielten Elektroauto-Käufer bislang und weitere 22,6 Millionen Euro wurden schon freigegeben.

Einen Förderbetrag von 4.000 Euro gewährt der Staat beim Kauf eines reinen Elektroautos und 3.000 Euro Zuschuss für Hybridautos. Der Netto-Listenpreis für das Standardmodell muss unter 60.000 Euro liegen. Der Bund und die Autoindustrie zeichnen für je 50 Prozent der Finanzierung der Elektroauto-Kaufprämie verantwortlich. Von den Autoherstellern werden mittels Rabatten zusätzlich 600 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, womit sich die Gesamtförderung auf 1,2 Milliarden Euro beläuft.

Kaufprämie vor Verlängerung

Die Kaufprämie für Elektroautos und Hybridfahrzeuge soll nach Plänen der Bundesregierung mit dem Klimapaket auf das Jahr 2021 zu verlängern. Gefördert werden sollen auch Autos, die mit einem Brennstoffzellenantrieb oder Wasserstoff fahren. Bei Preisen unter 40.000 Euro werde die Prämie nach oben angepasst.

Im Jahr 2015 ist der Umweltbonus eingeführt worden und löste eine sehr verhaltene Nachfrage bei den Verbrauchern aus. Die Autohersteller wollen etliche Elektroautomodelle anbieten, doch sie werden mit einer schwachen Infrastruktur an wenigen Stromtankstellen konfrontiert. Nach den Plänen der Bundesregierung sollen Tankstellen dazu verpflichtet werden, eine Stromladestation einzurichten.

Wie das Kraftfahrt-Bundesamt zum Jahresanfang berichtete, stieg die Zahl der Elektroautos von rund 54.000 auf 83.175 Fahrzeuge. Viele Autofahrer sind skeptisch gegenüber Elektro-PKW, weil sie preislich sehr teuer, die Reichweite  nicht wirklich hoch und Stromladestationen nicht überall verfügbar sind.

Quellen:
https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Bestand/b_jahresbilanz.html;jsessionid=E06C523781FCA3F53AC6BFFF26D3A9E1.live11294?nn=644526
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektroauto-Kaufpraemie-183-Millionen-von-600-Millionen-Euro-ausbezahlt-4559551.html

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!