ANZEIGE: Home » Magazin » Die laufenden Kosten senken – Vorteile bei der Auto-Finanzierung

Die laufenden Kosten senken – Vorteile bei der Auto-Finanzierung

145°

Beschäftigen wir uns mit dem Thema der Auto-Finanzierung, so lenken wir den Fokus meist unbewusst allein auf den Kauf. Dabei ist es von ebenso großer Bedeutung, sich genauer mit den Hintergründen der laufenden Kosten zu befassen. Denn am Ende des Tages machen diese einen nicht zu vernachlässigenden Teil der Gesamtsumme aus. Doch welche Möglichkeiten gibt es, um einen positiven Einfluss auf sie zu nehmen?

Auto, Versicherung

1. Die KFZ Versicherung

Bereits im Hinblick auf die KFZ Versicherung ist es möglich, an der Kostenschraube anzusetzen. Zunächst ist es von Bedeutung, einen genauen Vergleich der unterschiedlichen Tarife in die Wege zu leiten. Auf diese Art und Weise steigt die Chance, ein besonders gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu erzielen. Wer sein Auto versichern möchte, kann zudem durch die Wahl des Modells einen positiven Einfluss nehmen. Natürlich liegen die Versicherungsprämien für einen günstigen Kleinwagen niedriger, als für den neuen Sportwagen.

Junge Fahrer bekommen oftmals das hohe Unfallrisiko zu spüren, das ihnen die Versicherer zuschreiben. Eine beliebte Möglichkeit ist deshalb, das erste eigene Auto als Zweitwagen der Eltern anzumelden. Zwar ist es trotz der Zweitwagenregelung notwendig, den eigenen Namen als Fahrer im Vertrag anzugeben, doch die Kosten senkt dieses Vorgehen dennoch. Besonders in den ersten Jahren nach dem Erwerb des Führerscheins handelt es sich hierbei um ein enorm beliebtes Mittel der Vergünstigung.

2. Die Reparaturkosten

Besonders in diesem Punkt wird es nie möglich sein, den genauen Effekt der eigenen Bemühungen festzumachen. Unter dem Strich bleiben die Ersparnisse aus diesem Grund eine vage Schätzung. Doch es lässt sich sicher sagen, dass manche Automodelle in diesem Punkt besser abschneiden. Wer sich zum Beispiel für einen Kleinwagen mit einer bekannten Zuverlässigkeit entscheidet, wird auf lange Sicht auch finanziell von dieser Entscheidung profitieren. Einerseits liegt dies zum Beispiel an den günstigen Ersatzteilen, die jede notwendige Reparatur in der Folge günstiger gestalten. Wer selbst die technischen Fertigkeiten besitzt, um ein Auto zu reparieren, kann ebenfalls davon profitieren. Denn dieser Umstand nimmt natürlich einen sehr positiven Einfluss auf die laufenden Kosten, die mit dem Besitz des eigenen Wagens verbunden sind.

3. Die KFZ-Steuer

Die Steuer bleibt ein dritter wichtiger Aspekt, der die laufenden Kosten formt. Die Praxis zeigt jedoch, dass es vielfach nicht möglich ist, einen positiven Einfluss auf die Höhe der fälligen Beiträge zu nehmen. Dies liegt daran, dass die beeinflussbaren individuellen Faktoren der Berechnung klar beschränkt sind. Wer jedoch den Kauf eines E-Autos für sich in Betracht zieht, der genießt dennoch vielseitige Möglichkeiten. Denn im Rahmen der Förderung des Verkaufs entschloss sich die Bundesregierung dazu, neu gekaufte E-Fahrzeuge über einen Zeitraum von zehn Jahren von der KFZ-Steuer zu befreien. Damit steht die Chance einer großen Ersparnis in Verbindung, die allerdings ins richtige Verhältnis zum höheren Kaufpreis gesetzt werden muss.

Alles in allem gibt es also auch im Bereich der laufenden Kosten Chancen und Möglichkeiten, um langfristig für einen finanziellen Vorteil zu sorgen. Es lohnt sich in jedem Fall, diese nicht außer Acht zu lassen, sondern selbst einen Nutzen daraus zu ziehen. Die Möglichkeiten für dieses Vorhaben sind in jedem Fall vorhanden und müssen nur erkannt werden.

Bewerte diesen Deal
Lade dir unsere App herunter und erhalte die besten Deals direkt auf dein Handy!