Home » News » Elektromobilität » Tesla senkt Preise auch in Deutschland: Model Y bis 9.100 Euro günstiger

News

Tesla senkt Preise auch in Deutschland: Model Y bis 9.100 Euro günstiger

Tesla Model Y Preise Januar 2023
Tesla Model Y Preise Januar 2023; Quelle: Tesla

Elektromobilität. Zuletzt sorgte der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla in diversen Ländern für Furore, als er die Preise für seine Volumenfahrzeuge Model 3 und Model Y senkte. Nun scheinen die Preissenkungen auch Deutschland erreicht zu haben. Das Tesla Model Y kostet hierzulande bis zu 9.100 Euro weniger, das Tesla Model 3 bis 6.000 Euro weniger.

Das vergangene Jahr hat Tesla mit rekordverdächtigen Absatzzahlen beendet. Allein in Q4 schaffte es der US-amerikanische Autobauer auf 405.000 an Kund:innen übergebene Elektroautos. In Summe machte das über 1,3 Millionen Auslieferungen im Jahr 2022. Im letzten Ranking der meistverkauften Elektroautos in Deutschland landete das Model 3 auf Platz 2 und das Model Y auf Platz 1. Doch trotz dieser Top-Werte senkt der Hersteller nun die Preise für seine Volumenfahrzeuge drastisch. In Deutschland beginnt der Einstieg in die Tesla-Welt seit Freitagmorgen laut Konfigurator für das Model 3 mit Heckantrieb nun bei 43.990 Euro. Das entspricht einer Preissenkung um 6.000 Euro. Der Preis für das Model Y in der Basisausführung ist sogar um 9.100 Euro auf 44.890 Euro gesunken.

Kleines Model Y attraktiver

Nachdem Tesla Das Model S und das Model X nun endlich auch ohne Plaid bestellbar gemacht hat, werden auch die Volumenmodelle wieder attraktiver. Nicht nur in Deutschland. In China hatte Tesla die Preise mit Protesten der hiesigen Bevölkerung bereits Anfang des Jahres spürbar gesenkt. Auch in den USA wurden das M3 und das MY deutlich günstiger.

Hierzulande fiel die Preissenkung beim kleinsten Tesla Model Y mit 9.100 Euro am deutlichsten aus. Mit der Preissenkung ist der Abstand zur Version Long Range mit Allradantrieb nun auf 10.100 Euro angestiegen. Zuvor betrug der Unterschied gerade einmal 3.000 Euro. Aber auch die LR-Version ist um 2.000 Euro auf 54.990 Euro gesunken. Die Performance-Version, die in der deutschen Gigafactory gebaut wird, ist um 500 Euro günstiger geworden. Nach Angaben von Tesla könnte die Basis-Version, die derzeit in China gebaut wird, demnächst auch aus der Giga Berlin rollen.

Tesla Model 3 Preise Januar 2023
Tesla Model 3 Preise Januar 2023; Quelle: Tesla

Kleinstes Model 3 jetzt ab 43.990 Euro erhältlich

Die kleinste Variante des Tesla Model 3 ist seit Freitagmorgen um rund 12 Prozent im Preis gesunken. Das entspricht 6.000 Euro. Nun gibt es diese Version ab 43.990 Euro. Anders als beim MY wurden bei der Elektro-Limousine auch die Preise der höheren Versionen deutlich billiger. Der Preis für das M3 Long Range ist um 5.500 Euro, die Performance-Version um 2.500 Euro gesunken.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla Model 3Tesla Model Y

Jetzt leasen!

Kia EV6
Ab 315,46 €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh • Gewerbe • Privat

Kia EV6 Leasing für 315 (423) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Mercedes-Benz
Für 679,-- €/Monat brutto: Mercedes-Benz EQA 250 • Gewerbe • Privat

Mercedes-Benz EQA Auto-Abo für 679 Euro im Monat brutto [alles inklusvie]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Ford Mustang Mach-E in Ice White
Für 440,-- €/Monat brutto: Ford Mustang Mach-E 98,8 kWh • Gewerbe • Privat

Ford Mustang Mach-E Leasing für 440 (496) Euro im Monat brutto [Neuwagen, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 16,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*