Home » News » Elektromobilität » Tesla Model S und Model X zurück: Europa-Neustart noch 2022

News

Tesla Model S und Model X zurück: Europa-Neustart noch 2022

Tesla-Konfigurator Model S Plaid
Tesla-Konfigurator Model S Plaid; Quelle: Tesla

Elektromobilität. Acht Monate lang konnte man das Tesla Model S und das Tesla Model X in Europa nur reservieren anstatt bestellen. Nach mehreren Verschiebungen der geschätzten Liefertermine auf 2023 und nach Preis-Erhöhungen hat Tesla die Informationen Ende 2021 aus dem Web-Konfigurator gänzlich gestrichen. Nun sind die beiden Premium-Modelle des US-amerikanischen Elektroautobauers zurück. Der Europa-Restart soll noch 2022 beginnen.

Per E-Mail hat hat Tesla am Mittwochvormittag den Neustart des Model S und des Model X in Europa bestätigt. Zunächst wird es aber nur die Plaid-Version für beide Modelle geben. Auf der Europa-Webseite des Autobauers stehen nun endlich wieder Preise und Liefertermine für die Elektrofahrzeuge da.

Tesla-Konfigurator zeigt neue Daten

Bereits zu Beginn der Woche gab es auf dem europäischen Markt Bewegung. Besteller:innen von Model S und Model X bestätigten, dass es neue Angaben und neue Abfragen zu den Fahrzeugen in ihrem Tesla-Konto gegeben habe. Gerüchten zufolge soll es sich dabei aber nur um Software-Probleme gehandelt haben. Nach vergangenem Mittwoch scheint aber klar zu sein: Das Model S und Model X ist wirklich zurückgekehrt.

Auf Twitter meldeten diverse Beobachter:innen die Rückkehr von Kauf-Daten zu beiden Premium-Elektroautos im Europa-Konfigurator. Entsprechend könnten beide Modelle noch in diesem Jahr ausgeliefert werden, wenn man sie jetzt bestellt. Die voraussichtliche Lieferzeit wird von Tesla mit Dezember 2022 und Februar 2023 angegeben. Anders als bei Model 3 und Model Y ändert sich an der Lieferzeit nichts, wenn man Sonderausstattung dazukonfiguriert.

Die Basis-Versionen sind im Konfigurator nicht anklickbar. Für sie gilt außerdem noch immer ein vages „verfügbar 2023“ als Lieferzeit. Auch die USA begann zunächst mit Auslieferungen des Model S Plaid. Das Model X Plaid folgte im Oktober 2021, kurz bevor die Daten in Europa aus dem Konfigurator verschwanden.

Model S Plaid und Model X Plaid sind teurer geworden

Die Preise in Europa haben sich mit erscheinen der neuen Lieferzeiten erneut erhöht. Das Models S Plaid kostet nun 137.990 Euro. Zuletzt kostete das Fahrzeug im Oktober 2021 nur 126.990 Euro. Das Model X Plaid liegt nur kaum merklich über dem Model S Plaid. Käufer:innen investieren in das Elektro-SUV 140.990 Euro.

Das Model S Plaid soll Schätzungen zufolge auf eine Reichweite von bis zu 600 Kilometer kommen. Das Model X Plaid hingegen bis zu 528 Kilometer.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla Model STesla Model X

Jetzt leasen!

Fiat 500e
Ab 169,-- €/Monat brutto: Fiat 500e 23,8 kWh • Privat

Fiat 500e Leasing ab 169 (284) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA, THG-Quote]

Verbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Jeep Avenger
Ab 249,-- €/Monat brutto: Jeep Avenger Longitude • Gewerbe • Privat

Jeep Avenger Leasing ab 188 (400) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Hyundai Ioniq 6
Für 237,99 €/Monat brutto: Hyundai Ioniq 6 53 kWh • Privat

Hyundai Ioniq 6 Leasing für 200 (387) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*