Home » News » Allgemein » Apple Podcast für Tesla angekündigt

Nächste Woche

Apple Podcast für Tesla angekündigt

Tesla Interieur
Tesla Interieur, Quelle: Prometheus, Unsplash

Tesla ist dafür bekannt, auf ein komplett eigenes Entertainmentsystem zu setzen. Apple CarPlay und Android Auto sucht man hier vergebens. Dafür gibt es native Apps von Apple Music, Spotify und anderen Anbietern exklusiv für Tesla. Wer Podcasts über Apple Podcast hört, musste lange warten. Jetzt kommt allerdings Bewegung in die Sache: Apple Podcast für Tesla soll nächste Woche veröffentlicht werden.

Teslas Weihnachts-Update bringt Apple Podcast

Teslas alljährliches Update kurz vor Weihnachten integriert nun mit der Podcast App die zweite Apple-App in Tesla-Modelle. Die App soll laut 9to5mac.com für das Model S, Model 3, Model Y und den Cybertruck verfügbar sein. Warum das Model X hier fehlt oder ob es sich um einen Fehler handelt, bleibt abzuwarten.

Tesla Model S, Model 3, Model X und Model Y
Tesla Model S, Model 3, Model X und Model Y; Quelle: Tesla

Apple Podcast für Tesla wird kostenlos zum Downloard zur Verfügung gestellt. Allerdings benötigt man ein Tesla Premium-Abo um nicht heruntergeladene Titel über die Tesla-eigene Netzwerkverbindung zu streamen. Das gilt für alle anderen Apps auch und hat nichts mit Apple Podcast zu tun.

Ohne CarPlay: Tesla geht eigenen Weg

Viele Hersteller setzen beim Infotainment auf die Smartphone-Spiegelung Apple CarPlay oder Android Auto. Manche sehen darin sogar die Zukunft des Infotainmentsystems in der Automobilbranche. Doch Tesla setzt auf seine eigene Software und bietet nach wie vor keine Smartphone-Spiegelung an.

Dafür gibt es bei Tesla einen eigenen App Store mit guten Apps, wie zum Beispiel Spotify, Apple Music oder nun auch Apple Podcast. Die Apps sind über den Launcher verfügbar und lassen sich in der Favoritenleiste eines jeden Teslas ablegen. Zur Anmeldung genügt das Scannen eines QR-Codes, um das iPhone mit Apple Podcast für Tesla zu verbinden.

Tesla Cybertruck 2019
Tesla Cybertruck 2019; Quelle: Tesla

Der Funktionsumfang entspricht dabei der iPhone App von Apple Podcast. Die Bibliothek sowie „Jetzt hören“ bekommen einen eigenen Tab, es gibt eine synchronisierte „Als Nächstes“-Liste und im Auto begonnene Folgen lassen sich nahtlos auf anderen Apple-Geräten fortsetzen. Die App ist zudem mit dem Tesla Media Player kompatibel, wodurch die Steuerung während der Fahrt einfach möglich ist.

Apple Podcast für Tesla wird in 47 Ländern und Regionen und in 14 Sprachen verfügbar sein. Bisher gibt es eine vergleichbare App nur bei Porsche.


Themen des Beitrags:
Android AutoAppleCarPlayTesla

Jetzt leasen!

BMW iX3
Ab 325,-- €/Monat netto: BMW iX3 INSPIRING • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 325 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 7 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Cupra Born
Für 199,-- €/Monat brutto: Cupra Born 77 kWh 170 kW • Privat

🔥 Cupra Born Leasing für 199 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia EV6
Für 249,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing für 249 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*