Home » News » Business » „Wirklich herausragend“: Tesla Model Y bekommt Bestnoten bei Euro NCAP

Euro NCAP

„Wirklich herausragend“: Tesla Model Y bekommt Bestnoten bei Euro NCAP

Tesla Model Y im Euro NCAP-Test
Tesla Model Y im Euro NCAP-Test; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Business. Euro NCAP hat vergangenen Mittwoch seine fünfte Runde von Sicherheitsbewertungen veröffentlicht. Mit von der Partie: Vier asiatische Fahrzeuge und das deutsche Tesla Model Y. Letzteres hat mit Bestnoten abgeschlossen und ist laut Euro NCAP „wirklich herausragend“.

Zu den weiteren Neuankömmlingen mit einer Bewertung von fünf Sternen gehören außerdem der brandneue Genesis GV60, der Ora Funky Cat und der Wey Coffee 01, die beide zur Great Wall Motor Company gehören. Auch der neue Kia Niro erhält mit optionalem Sicherheitspaket Bestnoten, in der Serienausstattung jedoch nur vier Sterne, heißt es in der Pressemeldung von Euro NCAP.

Höchste Gesamtpunktzahl für deutsches Model Y

Das Mittelklasse-SUV Tesla Model Y hat von allen getesteten Fahrzeugen die höchste Gesamtpunktzahl erhalten und allen „die Show gestohlen“. Das in der Giga Berlin-Brandenburg hergestellt Elektroautos erzielte eine Bewertung von 98 Prozent in der Kategorie Sicherheitsassistenz. Beim Insassenschutz für Erwachsene erreichte das Model Y 97 Prozent. Der Schutz von Kindern wurde mit 87 Prozent ebenfalls für sein hohes Niveau bewertet. Bei der Fußgängersicherheit, also beim Schutz von gefährdeten Verkehrsteilnehmern, kam der US-amerikanische Autobauer mit seinem in Deutschland gebauten SUV auf 82 Prozent der Punkte. In Fahrtests erwies sich das Model Y als „bemerkenswert gut“ darin, Kollisionen mit anderen Autos, Fahrradfahrer:innen oder Fußgänger:innen zu verhindern. Das Spurhaltesystem und die neue Fahrer-Beobachtung mittels Innenkamera erhielten die volle Punktzahl.

„Gratulation an Tesla für eine wirklich herausragende, rekordverdächtige Bewertung des Model Y. Tesla hat gezeigt, dass ihnen das Beste gerade gut genug ist, und wir hoffen, dass sie dieses Ziel auch in Zukunft anstreben werden.“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In einer seiner wenigen Pressemeldungen meldete sich der Elektroautobauer selbst zu Wort und erklärte: „Die Ergebnisse von Euro NCAP zeigen einerseits unser generelles Engagement für die Sicherheit unserer Fahrzeuge, andererseits im Speziellen die Auswirkungen der jüngsten Verbesserungen, die für alle Varianten des Model Y eingeführt wurden. Hierzu zählen bspw. gesteigerte Stabilität durch einen speziellen Heckbodenguss, die Implementierung von Zwischensitzairbags, Multi-Kollisionsbremsen sowie das Fahrerüberwachungs- und Kollisionsvermeidungssystem.“

Chinesische Hersteller können mit den Besten mithalten

Schon früh haben chinesische Hersteller versucht, den europäischen Automobilmarkt zu erobern. Marken wie Nio, Lynk&Co oder auch MG sind dabei allerdings bei Sicherheitstests auf gemischte Erfolge gestoßen. Nun tritt Great Wall Motor in die Fußstapfen besagter Marken und zeigt, dass auch chinesische Autos mit dem Besten mithalten können, was Europa zu bieten hat. Sowohl der Ora Funky Cat als auch der Wey Coffee 01 beendeten die Sicherheitstests von Euro NCAP mit fünf Sternen.

Ora Funky Cat im Euro NCAP-Test
Ora Funky Cat im Euro NCAP-Test; Quelle: Pressefoto

„Wir haben in der Vergangenheit gute Ergebnisse von einigen chinesischen Herstellern gesehen, aber auch einige sehr schlechte. In diesem Jahr wird Euro NCAP mehr chinesische Autos testen als jemals zuvor, und Great Wall setzt wirklich den Standard“, berichtete Michiel van Ratingen, Generalsekretär von Euro NCAP.

Auch koreanische Marken schnitten in dieser Testrunde gut ab. Das Elektro-SUV Genesis GV60 schloss mit fünf Sternen ab. Es besitzt aber laut Euro NCAP noch Verbesserungspotenzial beim Schutz ungeschützter Verkehrsteilnehmer:innen. Der neue Kia Niro in Serienausstattung wurde mit vier Sternen ausgezeichnet. Käufer:innen, die beim Niro das optionale Sicherheitspaket „DriveWise“ dazu buchen, können sich auf mehr Sicherheit freuen. In Kombination mit besagtem Sicherheitspaket hat das Fahrzeug von Euro NCAP fünf Sterne bekommen.

Ebenfalls vier Sterne haben der Hyundai i20 in dritter Generation und der Hyundai Bayon erhalten. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wann die ersten Fahrzeuge von BYD kommen und getestet werden. Auch die chinesische Marke Hongqi von der FAW Group möchte Europa erobern. Der chinesische Elektroautobauer ist bereits seit Anfang des Jahres in Norwegen vertreten und möchte nun mit seinem Elektro-SUV E-HS9 auch die Niederlande erobern. Welche chinesischen Automarken werden noch den Schritt nach Europa wagen?



Jetzt leasen!

Fiat 500e
Ab 169,-- €/Monat brutto: Fiat 500e 23,8 kWh • Privat

Fiat 500e Leasing ab 169 (284) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA, THG-Quote]

Verbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 212,-- €/Monat brutto: Opel Mokka 1.2 Turbo GS Line • Gewerbe • Privat

Opel Mokka Leasing für 212 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: innerorts: 5,3 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 102 g/km CO2*


Mazda CX-60
Für 449,06 €/Monat brutto: Mazda CX-60 3.3 e-Skyactiv-D Homura • Privat

Mazda CX-60 Leasing für 377 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 130 g/km CO2*