Home » News » Elektromobilität » Volkswagen e-up! wieder bestellbar

News

Volkswagen e-up! wieder bestellbar

Volkswagen e-up! Style "Plus"
Volkswagen e-up! Style "Plus"; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Es ist offiziell. Der Volkswagen e-up! ist ab sofort wieder bestellbar! Der Preis startet bei 26.895 Euro für den e-up! Style „Plus“.

Der VW-Konzern hat am Freitagmittag eine Pressemeldung herausgegeben, in der bestätigt wird, dass der Auftragsbestand erfolgreich abgearbeitet worden sei. Erst Mitte Januar gab es die Nachricht, dass der e-up! bald wieder bestellbar sei. Folglich ist der vollelektrische Kleinwagen wieder bestellbar! Für viele Kund:innen symbolisiert das Fahrzeug den Einstieg in die Elektromobilität. Denn der Stadtflitzer birgt eine umfangreiche Serienausstattung, Platz für vier Personen und eine solide Reichweite.

Bis heute wurde der e-up! weltweit 80.000-mal verkauft und erreichte im Jahr 2021 trotz Bestellstopp Platz zwei der Zulassungen vollelektrischer Fahrzeuge in Deutschland.

83 PS starker Motor

Der ab sofort bestellbare e-up! Style „Plus“ besitzt einen 83 PS starken Elektroantrieb, der für eine maximale Reichweite von bis zu 258 Kilometer nach WLTP-Standard sorgt. Besonders beliebt ist das Elektroauto wegen seines geringen Verbrauchs von 12,7 kWh auf 100 Kilometer.

Serienmäßig kommt der e-up! mit einer CCS-Ladedose, einem Spurhalteassistent, einer Klimaautomatik, einem Multifunktionslederlenkrad und 15-Zoll-Leichtmetallrädern daher. Die Ladezeit der 32,2-kWh-Batterie ist verhältnismäßig kurz. Bei 40 kW DC-Ladeleistung reichen 60 Minuten, um die Akkus wieder zu 80 Prozent aufzuladen.

Volkswagen e-up! Style "Plus" Interieur
Volkswagen e-up! Style „Plus“ Interieur; Quelle: Pressefoto

E-Offensive von Volkswagen zeigt Wirkung

Der e-up! trägt mit seinem Markterfolg zur E-Offensive von Volkswagen bei. Das Unternehmen hat weltweit bis heute mehr als eine halbe Million vollelektrische Fahrzeuge verkauft. Allein im letzten Jahr waren es 263.000 Vollstromer. Und das zeigt Wirkung. Dank des stark gewachsenen Absatzes von Elektroautos hat VW im vergangenen Jahr die Klimaschutzziele der EU erfüllt. Dennoch ist der Konzern nicht zufrieden. Die ID-Modelle scheinen sich in China beispielsweise nicht so gut zu verkaufen, wie es sich der Konzern erhofft hatte. 2021 hat VW seine Absatzziele in China um mehrere Tausend verfehlt, berichtete Reuters Mitte Januar.

Um weiterhin eine positive Bilanz und einen Umschwung in der Umweltkrise zu bewirken, plant VW bis 2030 einen Anteil der BEVs an den gesamten Auslieferungen der Marke in Europa auf 70 Prozent zu erhöhen. Das entspricht deutlich über einer Million Fahrzeuge. Bis 2050 will das Unternehmen bilanziell CO2-neutral sein. Der VW e-up! könnte einen entscheidenden Schritt dazu verhelfen.


Themen des Beitrags:
VWVW e-up!

Jetzt leasen!

Volkswagen Golf VIII GTI
Für 235,-- €/Monat netto: Volkswagen Golf GTI Clubsport 2.0 TSI OPF DSG • Gewerbe

Letzte Chance! VW Golf GTI Clubsport Leasing ab 235 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 8,4 l/100 km • außerorts: 5,6 l/100 km • kombiniert: 6,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 151 g/km CO2*


Volkswagen Golf VIII GTD
Ab 235,-- €/Monat netto: VW Golf VIII GTD 2.0 TDI SCR DSG • Gewerbe

VW Golf VIII GTD Leasing ab 235 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 5,4 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117 g/km CO2*


Volkswagen Golf VIII GTI
Für 280,-- €/Monat brutto: VW Golf GTI 2,0 l TSI OPF 7-Gang DSG • Privat

VW Golf GTI Leasing für 280 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 9,0 l/100 km • außerorts: 5,6 l/100 km • kombiniert: 6,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 157 g/km CO2*