Home » News » Elektromobilität » Toyota stellt neues, kompaktes Elektro-SUV in Aussicht

News

Toyota stellt neues, kompaktes Elektro-SUV in Aussicht

bZ Compact SUV Concept; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Toyota hat einen Ausblick auf ein neues, kompaktes Elektro-SUV aus seiner bZ-Familie gegeben.

Auf der Los Angeles Auto Show, die vom 18. November bis zum 28. November stattfinden wird, debütiert das bZ Compact SUV Concept des japanischen Herstellers. Laut Pressemeldung wolle der Hersteller mit der Studie einen Ausblick auf die künftige Vision der Markenfamilie bZ geben.

Das Konzeptauto kommt mit einer sportlich-eleganten Optik daher und bringt nachhaltige Materialien, fortschrittliche Technologien und eine dynamische Leistung mit. Vor allem kombiniere das bZ Compact SUV Concept futuristische Elemente und ein minimalistisches Design.

„Die weit in den Ecken platzierten Räder unterstreichen das selbstbewusste Auftreten und verleihen dem Fahrzeug eine gehörige Portion Dynamik – bereits im Stand scheint das bZ Compact SUV Concept in Bewegung zu sein“, erklärt der Hersteller. Der geringe Luftwiderstand entstehe durch kurze Überhänge sowie eine reduzierte und aerodynamische Linienführung.

Hochwertiger und nachhaltiger Innenraum

„Im Innenraum untermauern hochwertige Oberflächen den einzigartigen Gesamteindruck“, berichten die Designer. Neben hochwertigen Oberflächen legte der Hersteller auch besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Sitze beispielsweise bestehen aus pflanzlichen und recycelten Materialien. Ein persönlicher Assistent reagiert auf Wünsche oder Befehle des Fahrers sowie der übrigen Passagiere, auch der im Fond. „Audio- und visuelle Lichtsequenzen schlagen dabei eine Brücke zwischen Insassen und Fahrzeug“, erklärt Toyota weiter.

bZ Compact SUV Concept Interieur
bZ Compact SUV Concept Interieur; Quelle: Pressefoto

Konkretes zur Technik nicht bekannt

Konkretes zur Technik des bZ Compact SUV Concept haben die Japaner noch nicht bekannt gegeben. Betrachtet man aber das bisher vorhandene Elektro-SUV des Herstellers, den bZ4X, so setzen die Japaner nicht wie andere Autobauer auf eine hohe Leistung oder eine große Reichweite. Das mittelgroße SUV bZ4X ist mit Front- oder Allradantrieb, 217,5 PS und einer elektrischen Reichweite von bis zu 450 Kilometer erhältlich. Zuletzt gab es immer wieder Probleme mit einem lockeren Radbolzen, durch den die Autos ein Rad verlieren könnten. Deshalb hat der Hersteller bereits 2.700 bZ4X zurückgerufen und seinen Kund:innen sogar den Rückkauf des Autos angeboten.

bZ Compact SUV Concept Front
bZ Compact SUV Concept Front; Quelle: Pressefoto

Ein weiteres Modell der bZ-Familie ist die Mittelklasselimousine bZ3. Anfang September wurden bereits erste Bilder zu diesem Modell geleakt. Ob die Mittelklasselimousine in Europa erhältlich sein wird, ist noch offen. Künftig will Toyota diverse Vollstromer anbieten. Dafür hat der Hersteller 31 Milliarden Euro investiert, um bis 2030 30 neue Elektroautos auf den Markt zu bringen.

Neben vollelektrischen Autos setzt Toyota aber nach wie vor auf hybridisierte oder teilelektrifizierte Modelle. Erst kürzlich hat Toyota beispielsweise die fünfte Generation seines Pionier-Hybrids Toyota Prius vorgestellt. Hierzulande wird es den Prius allerdings ausschließlich als Plug-In-Hybrid mit mehr Reichweite und mehr Leistung geben.


Themen des Beitrags:
Toyota

Jetzt leasen!

MG5 Electric
Für 258,98 €/Monat brutto: MG MG5 EV 51kWh Comfort • Privat

MG MG5 EV Leasing für 259 (353) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 17,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Kia EV6
Ab 268,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing ab 268 (455) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Elaris Beo
Für 589,35 €/Monat brutto: Elaris Beo • Gewerbe • Privat

Elaris Beo Leasing für 589 (777) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 19,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*