Home » News » Elektromobilität » Elektro-Limousine: Erste Bilder von Toyota bZ3 geleakt

Geleakt

Elektro-Limousine: Erste Bilder von Toyota bZ3 geleakt

Toyota Elektroauto-Offensive bis 2030/2035; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Der japanische Hersteller Toyota ist relativ spät in die Elektro-Offensive gestartet. Sein erstes Modell ist das vollelektrische SUV Toyota bZ4X gewesen, dessen Technik in Zusammenarbeit mit Subaru entwickelt wurde. Nun wurden erste Bilder der Elektro-Limousine Toyota bZ3 geleakt.

Im Rahmen von Patentanmeldungen in China sind aktuelle Bilder der brandneuen, elektrischen Mittelklasse-Limousine aufgetaucht. Auto Express hat darüber berichtet.

bZ3 erinnert an Tesla Model 3

Hinsichtlich der Optik sind die klaren Linien des SUV Toyota bZ4X erkennbar. Die Abmessungen des bZ3 mit einer Länge von 4.725 Millimeter, 1.835 Millimeter Breite und 1.475 Millimeter Höhe ähneln tendenziell eher der mittelgroßen Elektro-Limousine Tesla Model 3. Allerdings dürfte sich Toyota preistechnisch weit unterhalb des US-amerikanischen Elektroautos aus dem Premiumsegment bewegen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Bisher sind noch keine technischen Details zur Elektro-Limousine bZ3 bekannt. Das Fahrzeug sollte aber auf derselben „eTNGA“-Plattform wie der bZ4X basieren. Sein SUV-Pendant ermöglicht dank einer 71,4-kWh-Batteriekapazität eine elektrische Reichweite von bis zu 513 Kilometer. Da der bZ3 leichter sein und mit besserer Aerodynamik daherkommen wird, sollte die Limousine mit einer einzigen Ladung weiter kommen als der bZ4X. Letzteren gibt es in zwei Leistungsvarianten. Einmal mit Allradantrieb und 218 PS und einmal mit Frontantrieb und 204 PS. Aktuell hat der bZ4X Probleme mit lockeren Radbolzen, die dazu führen können, dass das Elektro-SUV ein Rad verliert. Deshalb musste der Hersteller bereits 2.700 bZ4X zurückrufen. Da das Problem noch immer nicht behoben zu sein scheint, ist Toyota sogar so weit gegangen, den Käufer:innen einen Autorückkauf anzubieten.

Toyota will in Zukunft zahlreiche Segmente mit Elektroautos bedienen. Die Japaner planen bis 2030 30 neue Elektroautos auf den Markt zu bringen und investieren dafür rund 31 Milliarden Euro. Während die Edel-Tochter Lexus bis 2030 zum reinen Elektro-Anbieter mutieren soll, bleibt Toyota bei einem Antriebsmix. Bis 2035 zieht Toyota hinsichtlich Emissionsfreiheit nach.


Themen des Beitrags:
Toyota

Jetzt leasen!

VW Golf VIII R Variant
Für 404,01 €/Monat brutto: VW Golf Variant R 2.0 TSI DSG 4MOTION • Gewerbe • Privat

UPDATE! VW Golf Variant R Leasing für 419 Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar]

Verbrauch: innerorts: 9,2 l/100 km • außerorts: 5,9 l/100 km • kombiniert: 7,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 164 g/km CO2*


Cupra Formentor e-Hybrid
Für 105,-- €/Monat netto: Cupra Formentor 1.5 TSI 110kW • Gewerbe

🔥 Cupra Formentor Leasing für 105 Euro im Monat netto [Loyalitätsprämie, Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 6,5 l/100 km • außerorts: 5,0 l/100 km • kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 126 g/km CO2*


Suzuki Swift
Für 155,-- €/Monat brutto: Suzuki Swift 1.4 Sport Hybrid • Gewerbe • Privat

Suzuki Swift Leasing für 155 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 5,3 l/100 km • außerorts: 4,3 l/100 km • kombiniert: 4,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 125 g/km CO2*