Home » News » Elektromobilität » Tesla: 10.000 neue Supercharger 2021 weltweit

Laden

Tesla: 10.000 neue Supercharger 2021 weltweit

Tesla Supercharger
Tesla Supercharger, Bild: Pixabay

Elektromobilität. Teslas Supercharger-Netz wächst und wächst und wächst. Allein in der vergangenen Woche kamen Angaben eines Twitter-Accounts zufolge fast täglich neue Ladestationen auf der ganzen Welt hinzu. Im vergangenen Jahr konnte Tesla mit der sensationellen Zahl von 10.000 neuen Superchargern weltweit überzeugen. Die meisten davon bekam China.

Bereits im November 2021 überzeugte der US-amerikanische Autobauer mit einem Ladenetz von über 30.000 Ladestationen. Im gleichen Monat startet das Unternehmen um CEO Elon Musk mit der Freigabe der Supercharger für fremde Elektroautos in den Niederlanden sowie in Frankreich und Norwegen. Erst kürzlich kündete der Elektroautohersteller an, sein Ladenetz auch in Großbritannien für alle freizugeben.

1.900 neue Supercharger in Europa

Nach wie vor kann man auf Tesla-Seiten den Wert von 30.000 Superchargern weltweit lesen. Es müssten aber bereits mehr sein. Bis 2023 plant der Autobauer sein Lade-Netzwerk sogar zu verdreifachen. Allein in Deutschland soll das Lade-Netzwerk in diesem Jahr um rund 60 Prozent vergrößert werden. Das entspricht 68 neuen Stationen in Deutschland. Unter anderem plant der Autobauer mit neuen Stationen in Leer, Osnabrück, Bielefeld, Marburg und Göttingen. Dass die Pläne der Verdreifachung nicht unwahrscheinlich sind, belegt zumindest die Tatsache, dass Tesla eine Ladestation sehr schnell hochziehen kann. Anfang März berichteten wir davon, dass der Hersteller einen Supercharger in Brooksville, Florida, in nur acht Tagen aus dem Boden gestampft hat.

Tesla Model S, Model 3, Model X und Model Y
Tesla Model S, Model 3, Model X und Model Y; Quelle: Tesla

Laut der Marktforschungsfirma BloombergNEF (BNEF) hat Tesla im vergangenen Jahr 1.900 neue Supercharger in Europa installiert. Den größten Anteil an neuen Ladestationen 2021 hatte aber China. Passend zu den hohen Elektroauto-Verkäufen bekamen die Chinesen insgesamt 4.350 neue Ladepunkte. Die USA rangierte mit 3.100 neuen Superchargern dahinter.

Chinesische Elektroautos mit mehr Ladeleistung

Nach aktuellem Stand gibt es in China derzeit 6.000 Supercharger. Was sich durchaus beeindruckend anhört, verblasst aber angesichts der Gesamtzahl von mehr als 200.000 Elektroauto-Ladesäulen im Land. Laut BNEF sollen die chinesischen Hersteller demnächst die Ladeleistung ihrer Elektroautos stark verbessern.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla Supercharger

Jetzt leasen!

Peugeot 2008
Für 439,-- €/Monat brutto: Peugeot e-2008 GT • Privat

Peugeot e-2008 Auto-Abo für 439 Euro im Monat brutto [alles inklusive]

Verbrauch: kombiniert: 16,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Ford Kuga
Für 279,88 €/Monat brutto: Ford Kuga 2.5 PHEV Cool&Connect • Gewerbe • Privat

Ford Kuga Leasing für 280 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, Full-Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,6 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 30 g/km CO2*


BMW i4 eDrive40
Für 570,-- €/Monat netto: BMW i4 eDrive35 • Gewerbe

BMW i4 eDrive35 Leasing für 570 (653) Euro im Monat netto [sofort verfügbar, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,8 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*