Home » News » Allgemein » Laut ADAC: Deutlicher Anstieg der Verkehrstoten

News

Laut ADAC: Deutlicher Anstieg der Verkehrstoten

ADAC vermeldet mehr Verkehrstote, der Trend ist allerdings rückläufig.
ADAC vermeldet mehr Verkehrstote, der Trend ist allerdings rückläufig, Bild: Unsplash

Das Jahr 2022 neigt sich zu Ende. Wir berichteten bereits über die Kaufabsichten der Deutschen für das kommende Jahr, die Stauaussichten über Silvester sowie die außergewöhnlich hohen Benzinpreise 2022. Eine weitere, sehr unerfreuliche Zahl, ist 2022 ebenfalls gestiegen. 2022 sind 8 Prozent mehr Verkehrstote zu beklagen als im Vorjahr.

2.770 Verkehrstote in diesem Jahr

Der ADAC geht davon aus, dass das Jahr 2022 mit etwa 2.770 Verkehrstoten enden wird. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von etwa 8,1 Prozent. Schuld an der Steigerung dürfte vor allem ein erhöhtes Fahraufkommen sein. In den Jahren 2020 und 2021 sorgten Corona-Beschränkungen dafür, dass deutlich weniger Auto gefahren wurde, als in diesem Jahr. Nun, da die Fahrten wieder zunehmen, steigt auch die Anzahl der Verkehrstoten an.

Zahl der Verkehrstoten sinkend

Vergleicht man das Jahr 2022 mit dem letzten Vor-Corona-Jahr 2019, sind die Fahrten etwa um 4,5 Prozent zurückgegangen. Im Jahr 2019 kamen 3.046 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Vergleicht man die beiden Jahre, fällt auf, dass die Zahl der Verkehrstoten (-9 Prozent) stärker gesunken ist als die Zahl der Fahrten. Autofahren wird tendenziell also weniger tödlich.

Politik fordert mehr Schutz

Die Politik fordert vereinzelt Maßnahmen, welche die Zahl der Verkehrstoten weiter eindämmen könnten. Ein generelles Tempolimit von 130 km/h wurde dieses Jahr so häufig diskutiert wie selten. Die SPD-Politikerin Saskia Esken sprach sich für ein Tempolimit und Fahrverbote aus, auch der Audi Chef zeigte sich offen gegenüber solchen Maßnahmen.

Quellen


Themen des Beitrags:
ADAC

Jetzt leasen!

Tesla Model 3
Für 498,61 €/Monat brutto: Tesla Model 3 Dualmotor Long Range • Gewerbe • Privat

Tesla Model 3 Vario-Leasing für 499 (561) Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 14,8 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Tesla Model Y
Für 616,-- €/Monat netto: Tesla Model Y Performance Dual Motor AWD • Gewerbe

Tesla Model Y Leasing für 616 (691) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Tesla Model 3
Für 489,47 €/Monat netto: Tesla Model 3 Dualmotor Long Range AWD • Gewerbe

Tesla Model 3 Leasing für 489 (564) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 14,8 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*