Home » News » Elektromobilität » Elon Musk: Teslas Full Self-Driving v11 kommt diese Woche

News

Elon Musk: Teslas Full Self-Driving v11 kommt diese Woche

FSD kostet in den USA 15.000 Dollar
FSD kostet in den USA 15.000 Dollar; Quelle: Tesla

Elektromobilität. Teslas berüchtigtes Full Self-Driving Beta v11 Update sollte eigentlich letzten November kommen. Es hat sich aber einige Male verzögert. Nun hat Tesla-Chef Elon Musk gesagt, dass die neueste Beta-Version diese Woche kommen soll.

Tesla FSD Beta v11 ist sowohl ein aufregender als auch beängstigender Schritt, da es Teslas FSD- und Autopilot-Autobahn-Funktion zusammenführen soll.

FSD Beta ermöglicht es Tesla-Elektroautos autonom zu einem Ziel zu fahren, das in das Navigationssystem des Autos eingegeben wurde. Fahrer:innen müssen dennoch wachsam bleiben und jederzeit bereit sein, die Kontrolle zu übernehmen. Da die Verantwortung beim Fahrer und nicht beim Tesla-System liegt, das mittlerweile übrigens 15.000 Dollar kostet, wird es trotz des Namens immer noch als Fahrassistenzsystem der Stufe zwei betrachtet. Es wird als ein Programm betrachtet, bei dem der Hersteller oftmals zwei Schritte vorwärts und einen wieder zurück gemacht hat, da bei einigen Updates Rückschritte in Bezug auf die Fahrfähigkeiten aufgetreten sind. So mussten beispielsweise im Februar 2022 über 50.000 Autos zurückgerufen werden, da FSD lax mit Stopp-Schildern umgegangen ist.

Tesla hat häufig neue Software-Updates für das FSD-Beta-Programm veröffentlicht und nach und nach weitere Nutzer:innen hinzugefügt. Seit der breiteren Veröffentlichung der Beta im vergangenen Jahr nehmen derzeit über 400.000 Tesla-Fahrer:innen in Nordamerika am Programm teil – praktisch jeder Tesla-Besitzer, der das FSD-Paket für sein Auto gekauft hat. Der Großteil dieser Besitzer muss jedoch noch bedeutende FSD-Beta-Updates erhalten, da Tesla v11 im November 2022 für die Flotte veröffentlichen sollte. Das Update steckt seitdem in Tests innerhalb der geschlossenen Flotte von Tesla fest.

FSD auch auf Autobahnen

An diesem Wochenende kommentierte Tesla-Chef Elon Musk die Veröffentlichung von Beta v11 und sagte laut Electrek, dass das Update Ende der Woche mit der Auslieferung beginnen könne: „V11 war schwieriger als erwartet, da es sich um eine signifikante Neuarchitektur von NNs handelt, plus viele weitere NNs, die C++ ersetzen. In der Hoffnung v11.3 Ende der Woche auszuliefern.“

Der CEO hat das aber auch über andere Versionen des Updates in den letzten drei Monaten gesagt. Das Update ist ein wichtiger Schritt, da es viele neue neuronale Netze enthält, wie Musk sagte. Auch aus Verbrauchersicht ist es wichtig, weil erwartet wird, dass Teslas FSD Beta-Software, die hauptsächlich auf Landstraßen und innerhalb der Stadt verwendet wird, mit Teslas Autopilot zusammengeführt wird, sodass das Fahrassistenzsystem der Stufe zwei auch auf Autobahnen eingesetzt wird.

Dies ist ein beängstigender Schritt für viele Benutzer von Tesla FSD Beta, die mit dem Grad der Nützlichkeit des Systems nicht zufrieden sind, da es ein erhebliches Maß an Überwachung erfordert und oft korrigiert werden muss, während Teslas Autopilot auf Autobahnen vom Durchschnitt der Tesla-Fahrer mehr geschätzt wird. Einige befürchten, dass die Zusammenführung von FSD und Autopilot möglicherweise die Autopilot-Erfahrung auf Autobahnen negativ beeinflussen könnte.

Die Hoffnung ist groß, dass das neue FSD-Update etwas Besonderes ist. Andernfalls könnte sich die Illusion des vollständigen Selbstfahrens mithilfe von Tesla langsam aber sich aufklären und enttäuschte Fahrer zurücklassen.



Jetzt leasen!

VW ID.BUZZ mit langem Radstand
Für 499,-- €/Monat brutto: VW ID.BUZZ "GOAL" 210 kW • Privat

VW ID.BUZZ Leasing für 499 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 19,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen ID.4
Für 219,-- €/Monat brutto: VW ID.4 77 kWh 150 kW Pro Performance • Gewerbe • Privat

VW ID.4 Leasing für 219 Euro im Monat brutto [Jahreswagen, 06/23]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,2-16,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW i4 und BMW i4 Gran Coupé
Ab 375,-- €/Monat netto: BMW i4 eDrive35 Gran Coupé • Gewerbe

BMW i4 Gran Coupé Leasing ab 375 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ ca. 3 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,6-18,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*