Home » News » Elektromobilität » Tesla Semi im Praxis-Test?

News

Tesla Semi im Praxis-Test?

Tesla Semi-Prototyp
Tesla Semi-Prototyp; Quelle: Tesla

Elektromobilität. Niemand außerhalb des US-amerikanischen Unternehmens Tesla dürfte wissen, wie viele Einheiten des Sattelschleppers Tesla Semi mittlerweile gebaut worden sind. Nachdem der Start der Serienproduktion in der Vergangenheit mehrere Male zuletzt auf das Jahr 2023 verschoben wurde, wurden kürzlich zwei Semi-Prototypen auf öffentlicher Straße entdeckt. Nun folgte eine weitere Aufzeichnung eines reich verzierten Semis auf einer Autobahn in Kalifornien. Vielleicht im Praxis-Test?

Tesla Sattelschlepper mit riesigem Graffiti

Frühere Aufnahmen zeigten den Tesla Semi in der Farbe Schwarz, Grau oder auch Rot. Mittlerweile scheint sich der US-amerikanische Autobauer aber für die Standardfarbe Weiß entschieden zu haben. Die bisher höchste Zahl an Sattelschleppern auf einem Haufen waren im Bericht für das vierte Quartal 2021 zu sehen: Vier Einheiten bei der Giga Nevada, wo Tesla vorher erste Megacharger für das Laden der Akkus installiert hatte.

Im Juni wurde außerdem bekannt, dass der frühere Großkunde Frito-Lay, der vor Ende 2021 die ersten 15 Tesla Semi erwartet hatte, mindestens einen zum Testen bekommen haben soll.

Auch Tesla scheint nun einen weißen Semi zu Testzwecken auf die Straße zu schicken. Electrek berichtet davon, wie ein Semi auf dem Highway I-80 in Kalifornien gefilmt worden ist. Das Besondere: Von den Vorderrädern des Sattelschleppers bis ans Ende seines Aufliegers zieht sich ein riesiges Cowboy-Graffiti. Es wird vermutet, dass das Gespann zum Cyber-Rodeo, der Veranstaltung zur Eröffnung der Giga Texas im April, so gestaltet wurde. Auf Reddit.com kann man den Graffiti-Semi auf offener Straße fahren sehen.

Hier klicken, um den Inhalt von Reddit anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Reddit.


Keine Erwähnung zum Semi im Q2-Bericht

Nach Angaben von Tesla-Chef Elon Musk auf dem Cyber-Rodeo im April sollen der Tesla Semi, der Cybertruck und der Tesla Roadster 2023 in die sich nach hinten mehrfach verzögerte Serienproduktion gehen. Bei der Telekonferenz zum Q2-Bericht letzte Woche bestätigte Musk den Cybertruck für Mitte 2023. Noch in diesem Jahr soll die Entwicklung des Pickups abgeschlossen werden. Das Design steht sogar schon fest. Zum Semi und zum Roadster gab es keine weiteren Informationen. Auch im Quartalsbericht gab es keine Hinweise zum Erscheinen des Sattelschleppers und des Roadsters. Die fortschreitende Industrialisierung muss also diesbezüglich noch ein wenig länger auf sich warten lassen.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla CybertruckTesla Semi

Jetzt leasen!

Tesla Model 3
Für 839,-- €/Monat brutto: Tesla Model 3 Standard Range Plus • Privat

Tesla Model 3 Auto-Abo für 839 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


MG M4
Für 166,37 €/Monat netto: MG 4 EV 51 kWh Standard • Gewerbe

MG 4 EV Leasing für 166 (260) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh /100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 269,-- €/Monat brutto: Opel Mokka-e Elegance • Privat

Opel Mokka-e Leasing für 268 (406) Euro im Monat brutto [Vorkonfiguriert, Eroberung, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*