Home » News » Elektromobilität » Škoda Vision 7S mit 600 Kilometer Reichweite feiert Deutschlandpremiere

News

Škoda Vision 7S mit 600 Kilometer Reichweite feiert Deutschlandpremiere

Škoda Vision 7S
Škoda Vision 7S; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Die brandneue Konzeptstudie Škoda Vision 7S, die mit einer Reichweite von bis zu 600 Kilometer glänzt, feiert demnächst Deutschlandpremiere.

Vom 02. bis 04. Dezember zeigt der tschechische Hersteller Škoda sein Konzeptfahrzeug, den Škoda Vision 7S, Besucher:innen des DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin. Mit ihr gewährt der Hersteller einen ersten konkreten Ausblick auf die künftige Designsprache der Marke, heißt es in einer Pressemeldung.

„Das Showcar Vision 7S ist Vorreiter unserer neuen Designsprache, die wir in den kommenden Jahren auf das gesamte Produktportfolio ausrollen und mit der wir unsere Kundenansprache schärfen. Wir heben die Marke damit auf das nächste Level, um sie an die neuen Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden in Bezug auf User Experience, Connectivity und die gesamte Customer Journey anzupassen“, erklärte Škoda-Vorstand für Vertrieb und Marketing Martin Jahn.

Die Konzeptstudie Vision 7S feierte seine Weltpremiere bereits Ende August in Prag. Nun können Interessierte das Konzeptauto in Berlin betrachten. Der Škoda Vision 7S kommt mit einem 89-kWh-Akku mit bis zu 200 kW Ladeleistung. „Vollgetankt“ schafft das Fahrzeug aller Voraussicht nach bis zu 600 Kilometer Reichweite.

Neuer Markenauftritt

Auf den ersten Blick fällt am Vision 7S vor allem die markante Front auf. Das neue Tech-Deck-Face inklusive neuer T-Leuchtgrafik bildet das zentrale Designmerkmal dieser neuen Front. Die Dachlinie fällt besonders flach aus, was sich positiv auf die Aerodynamik auswirkt. Das Design präsentiert sich solide, funktional und authentisch.

Der Vision 7S ist ein Siebensitzer, der Škodas weiterentwickeltes Innenraumkonzept inklusive eines völlig neu konzipierten natürlichen Human Machine Interface zeigt. Der Innenraum ist großzügig gestaltet und bietet viel Raum und Komfortabilität. Sieben Personen finden im Vision 7S Platz, darunter ein Kind in einem Kindersitz, der in die Mittelkonsole integriert ist. Das Konzeptauto bietet zwei unterschiedliche Innenraumkonfigurationen: Fahren und Relaxen. Je nach Modus verändern sich die Positionen von Lenkrad, Instrumententafel, Sitzen und Bildschirmen für größtmöglichen Komfort und Sicherheit.

Škoda Vision 7S Innenraum
Škoda Vision 7S Innenraum; Quelle: Pressefoto

Der Hersteller hat bereits angekündigt, seine Elektro-Offensive voranzutreiben. Bis 2026 will Škoda drei neue rein elektrische Fahrzeuge auf den Markt bringen. Darunter unter anderem den Škoda Octavia als Kombi und Limousine. Bis 2030 sollen über 70 Prozent der Verkäufe in Europa aus reinen Vollstromern bestehen. Außerdem planen die Tschechen in den kommenden fünf Jahren weitere 5,6 Milliarden Euro in die Elektromobilität und 700 Millionen Euro in die Digitalisierung zu investieren. Es wird spannend.


Themen des Beitrags:
Škoda

Jetzt leasen!

Škoda Kodiaq
Für 395,-- €/Monat brutto: Škoda Kodiaq 2.0 TSI DSG 4x4 RS • Gewerbe • Privat

Škoda Kodiaq Leasing für 454 (497)Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 8,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 195 g/km CO2*


Škoda Fabia
Für 126,68 €/Monat brutto: Škoda Fabia 1.0l MPI 48kW Active • Gewerbe • Privat

Škoda Fabia Vario-Leasing für 127 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: innerorts: 6,1 l/100 km • außerorts: 4,2 l/100 km • kombiniert: 4,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 110 g/km CO2*


Škoda Fabia
Für 175,-- €/Monat brutto: Škoda Fabia 1.0l MPI 59kW Style • Gewerbe • Privat

Škoda Fabia Leasing für 175 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 116 g/km CO2*