Home » News » Elektromobilität » Schnell und billig: Skoda-Stromer soll VW-Elektrowende retten

2025

Schnell und billig: Skoda-Stromer soll VW-Elektrowende retten

Skoda Epiq
Skoda Epiq, Quelle: Pressefoto

Was die Mutter nicht schafft, soll die Tochter richten: Skoda will ein günstiges E-Auto auf den Marktbringen. Startpreis: Weniger als 25.000 Euro. VW wird erst in einigen Jahren so weit sein. Die VW-Tochter Skoda will sich an einem günstigen Elektroauto für die Massen versuchen und zwar schon recht bald. Bereits im kommenden Jahr soll der Epiq auf den Markt kommen, zitieren Medienberichte Aussagen von Skoda in Mlada Boleslav.

Skoda Epiq: Innovatives Design ohne VW-Anleihen

Das Design des Epiq werde völlig anders ausfallen als das des geplanten neuen ID.-Modells der Konzernmutter VW, so Skoda-Chef Klaus Zellmer im Gespräch mit Journalisten.

Skoda Epiq Heck
Skoda Epiq Heck, Quelle: Pressefoto

Der Epiq soll ein wenig wie ein SUV aufgemacht sein, die Länge wird mit 4,1 Metern angegeben. Das Kofferraumvolumen soll laut Hersteller bis zu 490 Liter betragen. Zugleich soll die kompakte Anmutung des Wagens nicht verloren gehen.

Skoda fürchtet sich nicht vor China

Eine Frage steht bei Neuvorstellungen aus Europa aktuell immer im Raum: Wie gut schlagen sie sich gegen die erstarkende Billigkonkurrenz aus China. Skoda zeigt sich hier demonstrativ unbesorgt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimme, so der Skoda-Chef.

Skoda Epiq Interieur
Skoda Epiq Interieur, Quelle: Pressefoto

Zudem sei die Situation nicht neu: Aus Japan und Südkorea drängten früher schon günstige Kleinwagen auf den europäischen Markt. Dass sich die heute  herrschende Situation von diesen Entwicklungen doch deutlich unterscheidet, erwähnt der Manager nicht.

Geschäfte laufen noch gut

Derzeit läuft es noch für die VW-tochter, die im vergangenen Jahr eigenen Angaben nach 866.800 ausgeliefert hat, ein Plus von knapp 19%. Allerdings hat Skoda auch die herrschende Elektroflaute noch nicht so hart erwischt, wie unter anderem die Mutter VW. Dort ist ebenfalls ein halbwegs bezahlbares E-Modell in der Entwicklung, wie wir zuvor berichteten. Der wird allerdings erst in Jahren kommen, vorher dürfte VW mit den verschärften Abgasnormen der EU unliebsame Bekanntschaft machen. Diese bange Erwartung hatte den Investoren nach Vorlage der jüngsten Jahreszahlen zuvor bereits die Stimmung verhagelt.


Themen des Beitrags:
ElektrowendeŠkoda

Jetzt leasen!

Škoda Fabia
Für 83,19 €/Monat netto: Škoda Fabia 1.0l TSI 85kW DSG Monte Carlo • Gewerbe

💥 Škoda Fabia Leasing für 83 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 121 g/km CO2*


Cupra Born
Für 199,-- €/Monat brutto: Cupra Born 77 kWh 170 kW • Privat

🔥 Cupra Born Leasing für 199 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Fiat 500 und Fiat 500X Più Dolcevita
Für 127,-- €/Monat brutto: Fiat 500e 23,8 kWh • Privat

💥 Fiat 500e Leasing für 127 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*