Home » News » Business » Mercedes-Benz legt starke Zahlen für 2022 vor

Jahresergebnis

Mercedes-Benz legt starke Zahlen für 2022 vor

Mercedes-Benz
Mercedes-Benz, Quelle: Unsplash

Die Mercedes-Benz Group AG mit dem Börsenkürzel MBG hat in einer Pressemeldung die Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2022 vorgelegt. Der Umsatz konnte um 12 Prozent auf 150 Milliarden Euro gesteigert werden, das Konzern-EBIT wuchs um 28 Prozent auf 20,5 Milliarden Euro.

Mercedes-Benz: Gute Zahlen dank Premium-Segment

Mercedes hat es sich wie andere Hersteller zur Aufgabe gemacht, die Margen pro verkauftem Auto deutlich zu erhöhen. Aus diesem Grund sind in den vergangenen Jahren die Auswahlmöglichkeiten und Motorisierungen der Klein- und Kompaktwägen merklich gestrichen worden. Mercedes-Benz legt jetzt mehr Wert auf höherpreisige Modelle, im Wortlaut sind die „High-End-PKW und Premium-Vans“ für die guten Zahlen verantwortlich. Der Trend geht vor allem in deutschen Städten zum Car-Sharing und ÖPNV, weshalb Autobauer wie BMW, Volkswagen und eben auch Mercedes-Benz ihren Fokus auf das Premiumsegment legen.

Die Aussichten sind gut für Mercedes-Benz

Neben den erfolgreichen Zahlen hat Mercedes-Benz weitere Faktoren genannt, die Anlegerinnen und Anleger für die Zukunft positiv stimmen sollten. Demnach will Mercedes-Benz in den kommenden zwei Jahren Aktien im Wert von 4 Milliarden Euro zurückkaufen und die Dividende pro Aktie von 5 Euro auf 5,20 Euro anheben.

Mercedes-Benz investiert massiv in die Zukunft und hat bekannt gegeben, ein globales Ladenetzwerk für Elektroautos aufzubauen. Außerdem wurde das Produktionsnetzwerk auf die Skalierung von Elektrofahrzeugen ausgelegt. Zudem wurden neue Partnerschaften mit Zuliefern von Halbleitern und für Elektroautos wichtige Rohstoffe geschlossen und auch beim autonomen Fahren, wo Tesla immer die Nase vorne zu haben schien, meldete Mercedes Benz in Nevada Level 3-fähige Technik an. Tesla musste erst gestern einen Rückruf von 360.00 Fahrzeugen in den USA ankündigen, nachdem das „Full Self Driving“-System Probleme machte.

Quellen

  • Mercedes-Benz Pressemeldung per Mail

Themen des Beitrags:
BörseElektrowendeMercedes-Benz

Jetzt leasen!

Ora Funky Cat
Für 139,-- €/Monat brutto: Ora Funky Cat 126kW 48kWh Batterie 300 Pro • Privat

Ora Funky Cat Leasing für 139 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 08/23]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW i4
Ab 465,-- €/Monat brutto: BMW i4 eDrive35 • Gewerbe • Privat

BMW i4 Leasing ab 465 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia EV6
Für 235,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing für 235 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*