Home » News » Business » Mercedes-Benz Hypercar: Debüt des Mercedes-AMG One

News

Mercedes-Benz Hypercar: Debüt des Mercedes-AMG One

Mercedes-AMG One
Mercedes-AMG One; Quelle: Pressefoto

Business. Elektromobilität. Auf dem Goodwood Festival of Speed debütiert aktuell das Hybrid-Hypercar Mercedes-AMG One, eine zukunftsweisende Designstudie und der effizienteste Mercedes, der je gebaut wurde, der Vision EQXX.

Auf dem Goodwood Festival of Speed, das vom 23. bis 26. Juni in Großbritannien stattindet, präsentiert Mercedes-Benz das hochmoderne Hypercar Mercedes-AMG One mit E Performance Hybridantrieb. Gemeinsam mit Performance-Luxusmodellen von AMG wird das Hypercar erstmals in Aktion zu sehen sein, wenn es den berühmten „Hill Climb“ von Goodwood bestreitet.

Des Weiteren gibt der Hersteller durch die Designstudie Vision AMG einen Ausblick auf die vollelektrische Zukunft der Driving Performance. Neben dem Mercedes-AMG One tritt auch der Mercedes Vision EQXX auf. Das Elektroauto hat erst gestern einen bemerkenswerten Sommertrip hinter sich gebracht, bei dem er mit nur einer einzigen Ladung sagenhafte 1.202 Kilometer von Stuttgart nach Silverstone und Brixworth zurückgelegt hat. In Goodwood stehen die hochmoderne Performance-Modelle Seite an Seite mit einer Reihe früherer Sportikonen des Herstellers, um 55 Jahre AMG zu feiern, heißt es in einer Pressemeldung.

Mercedes-AMG One kommt mit mehr als 1.000 PS

Er gilt als der Star aus 55 Jahren AMG. Der Mercedes-AMG One, das Hybrid-Hypercar, fährt mit einem Formel1-Motor für die Straße, der einen noch nie dagewesenen Sound bietet. Der E Performance-Hybridantrieb verfügt über eine kombinierte Leistung von 1.063 PS, die von einem 1,6-Liter-V6-Hybrid-Turbomotor und vier Elektromotoren erzeugt wird.

Mercedes-AMG One
Mercedes-AMG One; Quelle: Pressefoto

Das Debüt des Hypercars beim Goodwood Festival of Speed markiert eines der schwierigsten Hypercar-Projekte, das je von Mercedes-Benz konzipiert wurde.

Für AMG Fans gibt es auf dem Goodwood Festival of Speed auch eine statische Ausstellung mit einigen der legendärsten Modelle aus der glanzvollen Geschichte der Performance-Luxusmarke sowie einem Ausblick auf ihre Zukunft. Ein getarntes Entwicklungsfahrzeug eines brandneuen AMG Produkts, das auf der neuen C-Klasse-Plattform mit der nächsten Stufe des E Performance-Hybridantriebs basiert, wird auf dem AMG Stand für das Publikum zu sehen sein, heißt es bei Mercedes weiter.

Im Rahmen des 55-jährigen Geburtstags von AMG können in diesem Jahr Kund:innen mit diversen Sondermodellen rechnen. Nachdem Mercedes mit der exquisiten Ausstattungslinie „Edition 55“ mit der G-Klasse die Feierlichkeiten einleitete, folgten weitere Top-Modelle. Hinzu kamen vier exklusive Sondermodelle für die Kompaktklasse. Seit Ende Dezember 2021 ist der Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+, das erste batterie-elektrisch angetriebene AMG-Serienmodell, bestellbar. Weitere Sondermodelle werden folgen.



Jetzt leasen!

Volkswagen Tiguan eHybrid
Für 259,-- €/Monat brutto: Volkswagen Tiguan Life 1.5 TSI Life • Privat

VW Tiguan Leasing für 259 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 6,4 l/100 km • außerorts: 5,0 l/100 km • kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 126 g/km CO2*


Renault Captur
Für 170,52 €/Monat netto: Renault Captur R.S Line TCe 140 • Gewerbe

Renault Captur Leasing für 171 Euro im Monat netto [Vorbesteller]

Verbrauch: innerorts: 7,4 l/100 km • außerorts: 5,8 l/100 km • kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 138 g/km CO2*


Citroën ë-C4
Für 112,-- €/Monat netto: Citroën ë-C4 136 Feel • Gewerbe

Citroën ë-C4 Leasing für 112 (362) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*