Home » News » Business » Iveco und Hyundai stellen Wasserstoff-Transporter Iveco eDaily FCEV auf der IAA vor

News

Iveco und Hyundai stellen Wasserstoff-Transporter Iveco eDaily FCEV auf der IAA vor

Iveco eDaily FCEV Prototyp
Iveco eDaily FCEV Prototyp; Quelle: Pressefoto

Business. Auf der IAA Transportation stellt Iveco in Zusammenarbeit mit Hyundai den Wasserstoff-Transporter Iveco eDaily FCEV vor.

Auf der IAA Transportation, der Leitmesse der Logistikbranche mit 1.400 Ausstellern, haben Iveco und Hyundai einen Prototyp des Iveco eDaily FCEV mit kurzer Kabine und Platz für drei Personen vorgestellt. Außerdem noch einen vollelektrischen eDaily. Bereits Ende 2023 soll eine Kleinserie des Iveco-Transporters mit Hyundai-Brennstoffzelle kommen, heißt es in einer Pressemeldung von Iveco.

Der Iveco eDaily FCEV fährt mit einem 90-kW-Brennstoffzellensystem von Hyundai, einem Elektromotor mit 190 PS und einem Batteriepaket von FPT, der Antriebsstrangmarke der Iveco-Gruppe. Sechs Tanks sorgen für eine kombinierte Speicherkapazität von 12 Kilogramm Wasserstoff.

Laut Iveco soll der Prototyp das „Zukunftspotenzial des meistverkauften und am längsten in Produktion befindlichen großen Transporters von Iveco“ darstellen. Der Prototyp bietet laut Entwickler eine Reichweite von 350 Kilometer mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,2 Tonnen. Außerdem besitzt das Nutzfahrzeug eine maximale Nutzlast von drei Tonnen. Zum „Volltanken“ benötigt der eDaily FCEV circa 15 Minuten. Weitere Daten zum Wasserstoff-Transporter gibt es noch nicht.

Kleinserie für den Test ausgewählter Kund:innen

Iveco hat angegeben, auf Basis des Prototyps bis Ende 2023 eine Kleinserie von Wasserstoff-Vans für den Test bei ausgewählten Kund:innen zu produzieren. Die vollelektrische Variante eDaily BEV ist für kürzere Strecken gedacht.

Eigenen Aussagen zufolge mache es keinen Sinn, Fahrzeuge in nur einer Technologie zu bauen. Nur ein intelligenter Mix aus erneuerbaren Kraftstoffen, Batterieelektrischen und Brennstoffzellen-elektrischen Antrieben adressiere alle Anwendungen von Nutzfahrzeugen, so Iveco weiter.

Auch Busse mit Brennstoffzellen-Systemen von Hyundai möchte Iveco fertigen. „Nach der jüngsten Ankündigung, dass Iveco Bus seine zukünftigen wasserstoffbetriebenen Busse mit unseren Brennstoffzellen ausstatten wird, ist der wasserstoffbetriebene eDaily ein weiteres konkretes Beispiel dafür, was wir erreichen können, wenn wir zusammenarbeiten, um den Übergang zur CO2-Neutralität zu beschleunigen“, sagt Martin Zeilinger, Leiter der technischen Abteilung für Nutzfahrzeugentwicklung von Hyundai. „Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen hat sich als sehr erfolgreich erwiesen und wir erwarten in den kommenden Jahren weitere Ergebnisse.

Iveco und Hyundai schließen sich Herstellern wie Toyota an, die beispielsweise Brennstoffzellenmodule für den Zugverkehr produzieren. Auch Sono Motors springt die Bresche „erneuerbare Energien“. Das Unternehmen zeigt vier Solarauflieger für die Industriezweige Busse, E-Transporter und Kühlfahrzeuge auf der IAA Transportation. Mit dem neuen Solar Bus Kit können Systeme wie Heizung, Klimaanlage oder Lüftung mit erneuerbarer Energie betrieben werden, um CO2 und weitere Kosten einzusparen. Dank der Solarmodule und der damit eingefangenen Solarenergie können Busse bis zu 1.500 Liter Diesel und bis zu vier Tonnen CO2 pro Bus pro Jahr einsparen.

Die Branche bewegt sich und versucht Alternativen zu reinen Elektromobilität zu finden, die dennoch dem Klimaschutz zugutekommen und die CO2-Emissionen reduzieren. Nun muss noch die Politik nachziehen und Möglichkeiten schaffen, flächendeckend nicht nur Strom für E-Autos zu tanken, sondern auch Wasserstoff für die Brennstoffzellen-Fahrzeuge.



Jetzt leasen!

Volkswagen Multivan
Für 459,-- €/Monat netto: Volkswagen Multivan 2.0 TDI SCR DSG • Gewerbe

VW Multivan Leasing für 459 (563) Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: innerorts: 7,9 l/100 km • außerorts: 5,5 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 167 g/km CO2*


Ford Ranger
Für 404,01 €/Monat brutto: Ford Ranger 2,0 EcoB 156kW Doppelk. 4x4 Wildtrak • Privat

Ford Ranger Leasing für 404 Euro im Monat brutto [kurze Lieferzeit]

Verbrauch: innerorts: 9,1 l/100 km • außerorts: 6,9 l/100 km • kombiniert: 7,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 203 g/km CO2*


Mercedes-Benz V-Klasse
Ab 712,81 €/Monat brutto: Mercedes-Benz V300d Automatik Edition lang • Gewerbe • Privat

UPDATE! Mercedes-Benz V300d Leasing ab 599 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LF 8 Monate]

Verbrauch: kombiniert: 7,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 199 g/km CO2*