Home » News » Elektromobilität » Elektroauto-Verkäufe in Europa: zehn Prozent mehr Elektroautos und Plug-In-Hybride

News

Elektroauto-Verkäufe in Europa: zehn Prozent mehr Elektroautos und Plug-In-Hybride

Tesla Model 3
Tesla Model 3; Quelle: capitalstreet_fx06/pixabay

Elektromobilität. Europaweit haben sich die Verkäufe von reinen Elektroautos und Plug-In-Hybriden dem allgemeinen Markttrend entsprechend weiter erhöht. Die Neuzulassungen haben sich im März 2022 im Vergleich zum Vorjahresmonat um zehn Prozent erhöht.

Die Zunahme der Neuzulassungen bei den reinen Elektroautos und PHEVs ist noch einmal mehr bemerkenswert, da nach Angaben des Dienstes EV-Volumes auf dem Blog CleanTechnica die Neuzulassungen von Fahrzeugen im Allgemeinen um 19 Prozent zurückgegangen sind.

An der Spitze der Elektroautoverkäufe in Europa im März 2022 standen, wie auch im ganzen ersten Quartal, das Tesla Model 3 und das Tesla Model Y.

14 Prozent reine Elektroautos

EV-Volumes hat angegeben, dass im März 2022 in Europa rund 250.000 elektrifizierte Fahrzeuge neu zugelassen worden sind. Dieser Wert entspricht dem zweithöchsten Monatswert aller Zeiten. Der Anteil der reinen Vollstromer beträgt dabei sage und schreibe 14 Prozent. Betrachtet man das komplette Quartal kommen Elektroautos auf einen Anteil von 12 Prozent. Zieht man die Plug-In-Hybride hinzu, machen 21 Prozent aller Neuzulassungen elektrische beziehungsweise teilelektrifizierte Fahrzeuge aus.

Generell gilt, laut EV-Volumes, dass die meisten etablierten Hersteller bei den Neuzulassungen abgestürzt sind. Ausnahmen gebe es lediglich bei Autobauern, die stark oder komplett auf Elektromobilität gesetzt hätten. Beispielsweise habe sich Kia inzwischen vor Ford und Renault auf Platz 7 in Europa gesetzt. Außerdem seien die Zahlen bei Tesla, MG aus China und bei DS Automobiles auffällig gewachsen. Fazit: Elektroautos sind aktuell die beste Überlebenshilfe der Autobauer.

Tesla Model 3 und Model Y an der Spitze

Unter den Elektroautomodellen war das Tesla Model 3 im März 2022 sowie im ganzen letzten Jahr der Europa-Bestseller. Im März 2022 wurde die Elektroauto-Kompaktklasse insgesamt 23.198-mal neu zugelassen. Die Neuzulassungen sind im ersten Quartal 2022 um immerhin sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Im Elektroautobusiness komme die direkte Konkurrenz aus dem eigenen Hause. Seit es das Model Y im modernen Crossover-Format gebe, würden sich viele Europäer für dieses Modell entscheiden. In Zahlen betrachtet kam das Model Y im März 2022 auf 19.500 Neuzulassungen. Dank des Hochlaufs der Produktion des Model Y in der deutschen Gigafactory Berlin-Brandenburg soll dieser Wert im Rest des Jahres noch weit übertroffen werden. Sogar so weit, dass das Model Y das Model 3, das zuletzt bis zu 7.000 Euro teurer geworden ist, am Ende des Jahres vom Thron stoßen könnte.

Tesla Model Y
Tesla Model Y; Quelle: Craventure Media/Unsplash

Zwei von drei Top-Plätzen geht an Tesla

Mit dem Aufrücken des Model Y in die Top 3 der europäischen Elektroauto-Verkäufe ist damit nun mehr ein Platz weniger für andere Hersteller. Im vergangenen Jahr folgte auf das Model 3 noch der Renault Zoe und der VW ID.3. Beide Fahrzeuge sind im ersten Quartal 2022 aber stark abgerutscht. Diesmal schaffte es auf Platz 3, nach dem Model 3 und dem Model Y, nun der schicke Fiat 500e. Der Abstand zu den Top-Platzierungen ist aber groß und wird auch vom Drittplatzierten nicht gefährdet. Das Model 3 wurde im ersten Quartal ganze 32.901-mal neuzugelassen. Auf insgesamt 26.637 Neuzulassungen kommt das Model Y. Der Fiat 500e muss sich mit 13.931 Neuzulassungen den klaren Favoriten geschlagen geben.

Auch in den USA beherrscht Tesla den Elektroautomarkt. Den neuesten Zulassungsdaten zufolge besitzt der US-amerikanische Autobauer 2022 bisher noch 75 Prozent des Elektroautomarkts in den USA. Das Model Y und das Model 3 stehen dabei auch dort allein an der Spitze.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla Model 3Tesla Model Y

Jetzt leasen!

Jeep Compass 4xe
Für 244,-- €/Monat brutto: Jeep Compass Hybrid 1.3l T4-PHEV Limited 4WD • Gewerbe • Privat

Exklusiv-Deal❗️ Jeep Compass PHEV Leasing für 244 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km • kombiniert: 2,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 46 g/km CO2*


Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Cupra Born Pressefoto
Für 274,18 €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 150 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 274 (399) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 13,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*