Home » News » Business » Toyota verkauft 2021 weltweit 10,5 Millionen Fahrzeuge

News

Toyota verkauft 2021 weltweit 10,5 Millionen Fahrzeuge

Toyota Yaris Cross
Toyota Yaris Cross; Quelle: Pressefoto

Business. Die Toyota Motor Corporation hat 2021 weltweit fast 10,5 Millionen Fahrzeuge verkauft. Trotz Halbleitermangel und Pandemie konnte das Unternehmen international den Absatz um 10,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.

In Japan, der Heimat des Automobilherstellers, gingen die Verkaufszahlen trotz des steigenden Marktanteils leicht zurück. Dafür verzeichnete das Unternehmen im Ausland Erfolge. 8,39 Millionen Fahrzeugen konnten in den diversen internationalen Märkten abgesetzt werden. Das entspricht einem Plus von 13,8 Prozent. Dabei haben alle Konzernmarken, dazu zählen Toyota, Lexus, Daihatsu und die Nutzfahrzeuge-Tochter Hino, global zugelegt. Mit 9,62 Millionen verkauften Einheiten ist Toyota aber nach wie vor die Hauptmarke des Konzerns. Der Zuwachs der Toyota-Verkäufe 2021 zu 2020 stieg um 10,6 Prozent, meldet das Unternehmen.

Der europäische Markt legte ebenfalls zu. Erst kürzlich berichtete das Unternehmen davon, die Nummer Zwei in Europa zu sein. Dem entsprechen 1,08 Millionen abgesetzte Fahrzeuge in Europa und ein Wachstum von 8,4 Prozent. Dank dieser hervorragenden Zahlen konnte Toyota auf einen europaweiten Marktanteil von 6,4 Prozent klettern, was ein neuer Rekordwert ist.

31 Milliarden Euro für reine Elektroautos

Und der Konzern geht noch weiter. Auf dem Weg in die CO2-Neutralität geht Toyota in die Modell-Offensive: Der japanische Autobauer plant bis 2030 30 neue Elektroautos und investiert 31 Milliarden Euro in reine Elektroautos. Europa soll dabei einer der Schlüsselmärkte des Konzerns werden. Bis 2030 soll Lexus zum reinen E-Auto-Anbieter werden. Toyota soll fünf Jahre später nachziehen.

Um die Herausforderungen der Klimaneutralität zu meistern, will das Unternehmen nun endlich ernst machen.

„Um diese Herausforderung zu meistern, müssen wir die CO2-Emissionen so weit wie möglich und so schnell wie möglich reduzieren“, erklärt Akio Toyoda, Präsident und CEO der Toyota Motor Corporation. „Wir leben in einer diversifizierten Welt und in einer Zeit, in der die Zukunft schwer vorhersehbar ist. Daher ist es schwierig, mit einer Einheitslösung alle zufriedenzustellen. Deshalb möchte Toyota seinen Kunden auf der ganzen Welt so viele Optionen wie möglich anbieten.“

Toyota bZ4X
Toyota bZ4X; Quelle: Pressefoto

Der Mobilitätskonzern konzentriert sich neben umweltfreundlichen Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen nun auf CO2-neutrale Brennstoffzellen- und vor allem Elektroautos. Den Anfang macht der kompakte Toyota bZ4X.


Themen des Beitrags:
Toyota

Jetzt leasen!

Polestar 2
Ab 719,-- €/Monat brutto: Polestar 2 Aktion • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Auto-Abo ab 719 Euro im Monat brutto [Alles inklusive – außer Tanken]

Stromverbrauch: kombiniert: 17.1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Fiat 500e Cabriolet
Für 199,-- €/Monat brutto: Fiat 500e Cabriolet • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Cabriolet Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Toyota Proace City
Ab 159,-- €/Monat brutto: Toyota Proace City 1,2-l-Turbo 81kW L1 Duty Comfort • Gewerbe • Privat

Toyota Proace City Leasing für 159 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 6,2 l/100 km • außerorts: 4,8 l/100 km • kombiniert: 5,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 121 g/km CO2*