Home » News » Elektromobilität » Tesla Semi und Tesla Model Y mit möglichen neuen Farben aufgetaucht

News

Tesla Semi und Tesla Model Y mit möglichen neuen Farben aufgetaucht

Tesla Model Y
Tesla Model Y; Quelle: Craventure Media/Unsplash

Elektromobilität. Bei einem neuen Drohnenflug über die Gigafactory Texas ist vor allem viel Aktivität aufgefallen. Die Drohne hat dabei Bilder von einem neuen Tesla Semi und mehrere Einheiten des Model Y aufgenommen. Das Model Y zeigte sich sogar mit potenziellen neuen Farben. Die neuen Aktivitäten auf dem Fabrikgelände finden kurz vor dem Cyber Rodeo-Event statt.

Am 07. April wird Tesla in der Gigafactory Texas in Austin eine Veranstaltung mit dem Titel „Cyber Rodeo“ veranstalten. Es wird erwartet, heißt es auf electrek, dass dieses Event als die große Eröffnung des Werkes gilt; einschließlich des offiziellen Produktionsstarts des Model Y.

Es ist davon auszugehen, dass der US-amerikanische Autobauer um CEO Elon Musk einige Überraschungen auf der Veranstaltung enthüllen wird. Der Drohnenflug des Piloten Joe Tegtmeyer enthüllt scheinbar bereits jetzt einige davon. Er entdeckte Tesla beim Entladen eines neuen Tesla Semi.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Aktuell baut Tesla den Elektro-Lkw in kleinen Stückzahlen in einer Fabrik in Nevada. Zukünftig soll der Semi aber in der Giga Texas serienmäßig vom Band rollen. Das eine gefilmte Exemplar soll höchstwahrscheinlich beim „Cyber Rodeo“ gezeigt werden.

Darüber hinaus entdeckte Tegtmeyer viele Model Y in Austin, wo die Produktion des Elektro-SUV gerade hochgefahren wird. Dabei scheinen einige der Fahrzeuge eine hintere Paketablage zu besitzen. Sie könnten möglicherweise aber nur als Arbeitsfahrzeuge nachgerüstet worden sein. Auf jeden Fall spannend, dass die Produktion des Model Y hochgefahren zu werden scheint. Das Basismodell des Model Y ist in den USA aufgrund der hohen Nachfrage aktuell erst ab Januar 2023 auslieferbar.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Interessanterweise scheinen die Farben einiger der neuen Model Y anders zu sein. Möglicherweise liegt es an der Kamera oder Beleuchtung, aber die schwarze Farbe sieht weniger glänzend und das Rot definitiv dunkler aus. Anfang des Jahres berichteten wir bereits davon, dass die Preise für Blau und Grau in Europa um 1.000 Euro gestiegen sind. Im Oktober 2021 schwärmte CEO Musk von den neuen Farben „Crimson“, „Abyss Blue Metallic“ und „Mercury Silver Metallic“. Diese Farben wurden aber hauptsächlich mit Teslas neuer Lackiererei in Berlin in Verbindung gebracht. Es ist unklar, ob der Autobauer eine ähnliche Lackiererei eingesetzt hat, die auch neue Farben ermöglichen wird.

Weitere Informationen gibt es wahrscheinlich im Laufe der Woche während des Cyber Rodeos. Voraussichtlich wird es sogar eine neue Mittelklasse-Version des Model Y geben, die durch die EPA-Anmeldung enthüllt wurde.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla Model YTesla Semi

Jetzt leasen!

Citroën ë-C4
Für 112,-- €/Monat netto: Citroën ë-C4 136 Feel • Gewerbe

Citroën ë-C4 Leasing für 112 (362) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Tesla Model 3
Für 652,57 €/Monat brutto: Tesla Model 3 Standard Range Plus • Gewerbe • Privat

Tesla Model 3 Auto-Abo für 649 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen ID.5
Für 350,-- €/Monat brutto: VW ID.5 Pro • Privat

VW ID.5 Pro Leasing für 350 (475) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*